Friedhelm Theveßen



Alles zur Person "Friedhelm Theveßen"


  • Verein „Bürger für Bürger“ sucht weiterhin Mitstreiter

    So., 02.09.2018

    Hilfe, wo sie gebraucht wird

    Sie machten am Freitag auf dem Wochenmarkt auf die Aktivitäten des Vereins „Bürger für Bürger“ aufmerksam (v.l.): Friedhelm Theveßen, Jutta Bankstahl, Karin Deinert und Artur Friedenstab.

    Der „Verein Bürger für Bürger“ präsentierte sich am Freitag an einem Stand auf dem Wochenmarkt. Noch immer werden Mitstreiter für die unterschiedlichen Hilfsangebote des Vereins, der seit fünf Jahren besteht, gesucht.

  • Lüdinghauser ziehen Katholikentags-Bilanz

    Di., 15.05.2018

    Bleiband und grün-weiße Fahnen

    Ein Prosit auf den gelungenen Katholikentag: Friedhelm Theveßen, Ruth Reiners (r.) und Martina Holtel (2.v.l.) hatten den „Gute-Nacht-Treff“ im Pfarrheim St. Felizitas organisiert. Am Sonntagabend hatten sie vor allem Gastgeber von Katholikentagsbesuchern eingeladen.

    Sie waren als Helfer vor Ort in Münster im Einsatz, haben Gäste aus ganz Deutschland während des Katholikentags beherbergt, das Altartuch für den Eröffnungsgottesdienst gestaltet oder abendliche Treffen im Pfarrheim St. Felizitas organisiert – so manch Lüdinghauser hat seine ganz persönliche Katholikentags-Geschichte zu erzählen.

  • „Gute-Nacht-Treff“ zum Katholikentag

    So., 06.05.2018

    Auf einen Absacker ins Pfarrheim

    Hereinspaziert: Von Donnerstag bis Samstag (10. bis 12. Mai) laden Ruth Reiners (v.l.), Martina Holtel und Friedhelm Theveßen zum „Gute-Nacht-Treff“ im Pfarrheim St. Felizitas ein.

    Manch einer macht sich in der nächsten Woche auch von Lüdinghausen aus auf den Weg zum Katholikentag nach Münster. Um den Besuchern abends noch eine Möglichkeit zum Austausch zu bieten, gibt es im Pfarrheim St. Felizitas einen „Gute-Nacht-Treff“.

  • Bürgerbusverein Lüdinghausen tagt

    Mo., 26.03.2018

    1000 Fahrgäste weniger

    Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins, Dr. Norbert Lütke Entrup, zog eine durchaus durchwachsene Bilanz des Jahres 2017. Immerhin waren rund 1000 Fahrgäste weniger zu verzeichnen.

    Mehr als 1000 Fahrgäste weniger als noch 2016 verzeichnete der Bürgerbus im vergangenen Jahr. Diese Bilanz verkündete auf der Mitgliederversammlung am Freitag der Vorsitzende Dr. Norbert Lütke Entrup.

  • Mitgliedsversammlung der Kolpingsfamilie

    Di., 06.03.2018

    Mehr als die Hälfte Neumitglieder

    Vorstand, Jubilare und Neumitglieder freuten sich am Ende gemeinsam über eine gelungene Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Lüdinghausen.

    Über viele Neumitglieder freute sich der Kolpingvorsitzende Friedhelm Theveßen bei der jüngsten Mitgliederversammlung.

  • Neujahrsversammlung der Kolpingsfamilie Lüdinghausen

    Mo., 08.01.2018

    „In kleinen Schritten vorwärts“

    Gut gelaunt blicken die Kolpingmitglieder auf das neue Jahr.

    Die Feiern zum 140-jährigen Bestehen des Vereins waren für die Kolpingsfamilie der Höhepunkt 2017. Nun schauen die Mitglieder wieder nach vorne.

  • Vorstand des Pfarreirats St. Felizitas

    Di., 05.12.2017

    Wie es weiter geht

    Der neue Vorstand des Pfarreirats von St. Felizitas mit Pfarrer Benedikt Elshoff (r.)

    Der Pfarreirat St. Felizitas hat auf seiner jüngsten Sitzung seinen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist Friedhelm Theveßen.

  • 140. Geburtstag

    Mi., 06.09.2017

    „Wir ziehen an einem Strang“

    Die Kolping-Flagge steht seit 140 Jahren auch in Lüdinghausen für Gemeinschaft und soziales Engagement.

    Ihren runden Geburtstag will die Kolpingsfamilie mit den Lüdinghausern am Sonntag (10. September) feiern. Nach einem Gottesdienst (Beginn 10 Uhr) in der Pfarrkirche St. Felizitas sind alle zu einem Picknick – Selbstversorgung – rund um das Gotteshaus willkommen. Zudem wird es Grillwurst und Pommes geben. Außerdem werden zwei Kirchturmbesichtigungen angeboten sowie Spiele für die jungen Besucher.

  • Sammelaktion für Missio

    Di., 29.08.2017

    Her mit den alten Handys

    Bergen wahre Schätze in sich: alte Handys. Die Kolpingsfamilien Lüdinghausen und Seppenrade organisieren die Sammelaktion vor Ort.

    In vielen Schränken und Schubladen schlummern sie. Die Rede ist von alten, ausrangierten Handys. Die Kolpingsfamilien Lüdinghausen und Seppenrade sowie die Pfarrgemeinde St. Felizitas unterstützen eine Sammelaktion für Missio. Denn: Die Altgeräte sind wahre Goldgruben.

  • Hospiz-Bewegung: Mitgliederversammlung

    Mo., 27.03.2017

    Neue Gesichter im Vorstandsteam

    Alte und neue Vorstandsmitglieder bei der Hospizbewegung (v.l.): Andrea Baumann, Ute Plaasch, Melanie Heisler, Friedhelm Theveßen, Margaretha Bertram, Renate Tenner und Simone Pawlowski)

    Vorstandswahlen und Berichte standen bei der Mitgliederversammlung der Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/Seppenrade im Mittelpunkt. Der Führungsriege gehören künftig auch neue Gesichter an.