Friedhelm Theveßen



Alles zur Person "Friedhelm Theveßen"


  • Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden

    Mo., 15.07.2019

    Theveßen neuer Vorsitzender

    Die alten und neuen Vorstandsmitglieder der Arbeitsstelle (von links): Konrad Kleyboldt (scheidender Vorsitzender), Manfred Voskuhl (scheidender stellvertretender Vorsitzender), Maria Richter (scheidendes Vorstandsmitglied), Hans-Jürgen Busse (neuer stellvertretender Vorsitzender), Elisabeth Dabrowski (scheidendes Vorstandsmitglied), Lisa Linder (neues Vorstandsmitglied), Thomas Nienhaus (Schatzmeister), Friedhelm Theveßen (neuer Vorsitzender) sowie Karl-Heinz Kocar (neues Vorstandsmitglied).

    Friedhelm Theveßen ist neuer Vorsitzender der Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden. Nach 39 Jahren schied sein Vorgänger Konrad Kleyboldt aus.

  • „Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden“ bedankt sich bei Flüchtlingshelfern

    Mi., 15.05.2019

    Kleine Wunder der Nächstenliebe

    Bei der Dankesfeier im Pfarrheim St. Felizitas kamen Konrad Kleyboldt (2.v.r.), Vorsitzender der Arbeitsstelle „Gerechtigkeit und Frieden“, und Ulrich Beckerling (2.v.l.), Leiter des Arbeitskreises Asyl, mit vielen Ehrenamtlichen ins Gespräch.

    Bei der Dankesfeier der „Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden“ für die Ehrenamtlichen des Arbeitskreises Asyl und Mitarbeiter der Stadt Lüdinghausen für ihre Leistung in der Flüchtlingshilfe gab es Neuigkeiten: Die vier Hauptamtlichen werden bei der Stadt beschäftigt, auch mit der Arbeitsstelle geht es weiter.

  • Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie

    Di., 12.03.2019

    Kleidersammlung mit Top-Ergebnis

    Neuaufnahmen, Ehrungen und viele weitere Themen besprachen die Mitglieder der Kolpingsfamilie jetzt im Pfarrheim St. Felizitas.

    Mit einem Top-Ergebnis warteten die Verantwortlichen der Altkleidersammlung bei der Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Lüdinghausen auf. Zudem wurden Mitglieder für langjährige Mitglieder geehrt.

  • Neujahrsempfang der Kolpingsfamilie Lüdinghausen

    Mo., 07.01.2019

    Dienst an der Gesellschaft bildet das Leitmotiv

    Ein „Prosit“ auf das Engagement: Der Kolping-Vorsitzende Friedhelm Theveßen (r.) hob die vielfältige ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder im vergangenen Jahr hervor.

    Kaum hat das neue Jahr begonnen, schmiedet die Kolpingsfamilie Lüdinghausen Pläne für die nächsten Monate. Der Vorsitzende Friedhelm Theveßen nutzte den Neujahrsempfang am Sonntag allerdings nicht nur für einen Ausblick.

  • Aktion im Pfarrheim St. Felizitas

    Do., 06.12.2018

    Heiligabend soll niemand allein sein

    Freuen sich auf viele Teilnehmer der Aktion „Heiligabend nicht allein – in Gemeinschaft feiern“ (v.l.): Ingrid und Heinrich Klockenkämper, Margret Pernhorst und Friedhelm Theveßen. Außerdem gehört noch Hans-Jürgen Busse zum Organisationsteam.

    Bereits zum sechsten Mal lädt das ökumenische Organisationsteam am 24. Dezember zu der Aktion „Heiligabend nicht allein“ ein. Unter dem Motto „In Gemeinschaft feiern“ sind alle Interessierten – egal welcher Konfession – ab 18 Uhr im Pfarrheim St. Felizitas willkommen.

  • Verein „Bürger für Bürger“ sucht weiterhin Mitstreiter

    So., 02.09.2018

    Hilfe, wo sie gebraucht wird

    Sie machten am Freitag auf dem Wochenmarkt auf die Aktivitäten des Vereins „Bürger für Bürger“ aufmerksam (v.l.): Friedhelm Theveßen, Jutta Bankstahl, Karin Deinert und Artur Friedenstab.

    Der „Verein Bürger für Bürger“ präsentierte sich am Freitag an einem Stand auf dem Wochenmarkt. Noch immer werden Mitstreiter für die unterschiedlichen Hilfsangebote des Vereins, der seit fünf Jahren besteht, gesucht.

  • Lüdinghauser ziehen Katholikentags-Bilanz

    Di., 15.05.2018

    Bleiband und grün-weiße Fahnen

    Ein Prosit auf den gelungenen Katholikentag: Friedhelm Theveßen, Ruth Reiners (r.) und Martina Holtel (2.v.l.) hatten den „Gute-Nacht-Treff“ im Pfarrheim St. Felizitas organisiert. Am Sonntagabend hatten sie vor allem Gastgeber von Katholikentagsbesuchern eingeladen.

    Sie waren als Helfer vor Ort in Münster im Einsatz, haben Gäste aus ganz Deutschland während des Katholikentags beherbergt, das Altartuch für den Eröffnungsgottesdienst gestaltet oder abendliche Treffen im Pfarrheim St. Felizitas organisiert – so manch Lüdinghauser hat seine ganz persönliche Katholikentags-Geschichte zu erzählen.

  • „Gute-Nacht-Treff“ zum Katholikentag

    So., 06.05.2018

    Auf einen Absacker ins Pfarrheim

    Hereinspaziert: Von Donnerstag bis Samstag (10. bis 12. Mai) laden Ruth Reiners (v.l.), Martina Holtel und Friedhelm Theveßen zum „Gute-Nacht-Treff“ im Pfarrheim St. Felizitas ein.

    Manch einer macht sich in der nächsten Woche auch von Lüdinghausen aus auf den Weg zum Katholikentag nach Münster. Um den Besuchern abends noch eine Möglichkeit zum Austausch zu bieten, gibt es im Pfarrheim St. Felizitas einen „Gute-Nacht-Treff“.

  • Bürgerbusverein Lüdinghausen tagt

    Mo., 26.03.2018

    1000 Fahrgäste weniger

    Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins, Dr. Norbert Lütke Entrup, zog eine durchaus durchwachsene Bilanz des Jahres 2017. Immerhin waren rund 1000 Fahrgäste weniger zu verzeichnen.

    Mehr als 1000 Fahrgäste weniger als noch 2016 verzeichnete der Bürgerbus im vergangenen Jahr. Diese Bilanz verkündete auf der Mitgliederversammlung am Freitag der Vorsitzende Dr. Norbert Lütke Entrup.

  • Mitgliedsversammlung der Kolpingsfamilie

    Di., 06.03.2018

    Mehr als die Hälfte Neumitglieder

    Vorstand, Jubilare und Neumitglieder freuten sich am Ende gemeinsam über eine gelungene Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Lüdinghausen.

    Über viele Neumitglieder freute sich der Kolpingvorsitzende Friedhelm Theveßen bei der jüngsten Mitgliederversammlung.