Friedrich Eilert



Alles zur Person "Friedrich Eilert"


  • Allgemeiner Schützenverein Vorhelm

    Mo., 14.10.2019

    Zweiter Teil der Fahnensanierung

    Vorstandsriege mit Regentenpaar: Vereinskoordinator Thomas Avermiddig, Vize-Schriftführer Ludger Fleuter, Schriftführer Simon Middrup, Vorsitzender Friedrich Eilert, König Steffen Avermiddig, Königin Leonie Lakenbrink, Oberst Alfons Deitert und Vize-Vorsitzender Holger Hasselmann (v.l.).

    Die Fahne des Allgemeinen Schützenvereins hat bereits eine Restaurierung hinter sich – allerdings nur einseitig. Jetzt ist nach der goldgelben Seite mit dem Namensschriftzug auch die Rückseite mit den Wappen von St. Georg und der Gemeinde an der Reihe.

  • Biwak des Vorhelmer Schützenvereins

    Di., 17.09.2019

    Bierfass statt Kette oder Königsorden

    Biwak unter der Holzremise: Kaffee und Kuchen gab es am Buffet der Vorhelmer Damengarde am Samstagnachmittag. Natürlich war das Gebäck selbstgebacken.

    Am Samstagnachmittag trafen sich die Aktiven des Allgemeinen Schützenvereis Vorhelms auf dem Schützenplatz im Nachtkamp zu einem Biwak. Dort wurde nicht nur ein Bierfasskönig ausgeschossen, sondern auch die Holzverkleidung des neuen Versorgungsraums eingeweiht.

  • Kameradschaftsabend der Vorhelmer Schützen

    Sa., 01.06.2019

    Eilert dankt für Teamfähigkeit

    Eine große Zahl an Jubilaren wurde beim Kameradschaftsabend des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm geehrt. Besonders gewürdigt wurden Bernhard Schnückel (sitzend M.) und Ewald Linnemann (sitzend r.) für stolze 70-jährige Mitgliedschaft.

    Einen besonders gut besuchten Kameradschaftsabend verbuchte der Allgemeine Schützenverein Vorhelm an seinem zweiten Festtag. Und auch die Zahl der Geehrten konnte sich sehen lassen.

  • Schützenfest in Vorhelm

    Fr., 31.05.2019

    Steffen Avermiddig besiegt den tapferen Adler

    Nach einem langen Kampf an der Vogelstange gab Steffen Avermiddig dem einst so stolzen Vorhelmer Schützenadler den Rest. Kurz darauf gab er bekannt: Leonie Lakenbrink wird seine KöniginUm 16.35 Uhr stand fest, dass Jungschütze Patrik Cieslak als Bezwinger des Jungvogels gilt. Steffen Avermiddig und Tobias Büttendorf hoben den Regenten der Nachwuchsschützen auf ihre Schultern.

    Die Uhren zeigten 20.28 Uhr, die Dämmerung setzte bereits ein: Mit dem Königsschuss setzte Steffen Avermiddig dem spannenden Ringen an Vorhelms Vogelstange am Donnerstagabend die Krone auf. Mit dem 392. Schuss machte er dem tapferen Adler den Gar­aus und seine Regentschaft perfekt.

  • Allgemeiner Schützenverein Vorhelm

    So., 24.03.2019

    Extravogel zum Goldjubiläum

    Der Vorstand des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm mit seinem amtierenden Regenten: Ludger Fleuter, Thomas Avermiddig, Simon Middrup, Kaiser Andreas Demski, Steffen Avermiddig, Alfons Deitert, Holger Hasselmann und Vorsitzender Friedrich Eilert (v.l.).

    Das nächste Fest kann kommen: Beim Allgemeinen Schützenverein Vorhelm sind alle Posten besetzt und die nötigen Weichen gestellt.

  • Erdgasleitung

    Mo., 11.02.2019

    Rückbau der Schützenhalle läuft

    Als die Schützenhalle im Nachtkamp 1974 erweitert wurde, ahnte niemand, dass der Anbau genau über eine Erdgasleitung errichtet wurde. Auf Anweisung des Versorgers erfolgt nun der Rückbau.

    Die Zeit läuft: Bis zum nächsten Vorhelmer Schützenfest muss die Festhalle im Nachtkamp so weit zurückgebaut worden sein, dass kein Bauteil mehr über einer Erdgasleitung steht, die unterhalb des Platzes verläuft. Am Wochenende begannen die Aktiven des Allgemeinen Schützenvereins mit den Arbeiten.

  • Vorhelmer unter Zugzwang

    Mo., 22.10.2018

    Teilweiser Rückbau der Schützenhalle?

    Die im Jahr 1962 errichtete Schützenhalle auf dem Festplatz im Nachtkamp wurde Mitte der 1970er Jahre auf beiden Längsseiten erweitert – mit Genehmigung des damaligen Amts Vorhelm. Erst jetzt fiel auf, dass die Holzkonstruktion damit teilweise über einer Gasleitung steht, über der jegliche Bebauung untersagt ist.

    Vor mehr als 40 Jahren wurde die Festhalle der Vorhelmer Schützen im Nachtkamp auf beiden Längsseiten erweitert. Nun stellt sich heraus: Diese Erweiterung hätte es gar nicht geben dürfen, denn offenbar steht das Gebäude damit zumindest teilweise im Sperrbereich über einer Gasleitung.

  • Schützenverein Vorhelm

    So., 21.10.2018

    Holger Hasselmann neuer „Vize“

    Gewählte und gewürdigte Amtsträger im Allgemeinen Schützenverein: Oberst Alfons Deitert, Kaiser Andreas I. Demski, Kaiserin Sabine I. Pabst, Vorsitzender Friedrich Eilert, Vize-Vorsitzender Holger Hasselmann, Philipp Wöstmann, Steffen Avermiddig, Marc Jüttemeier, Felix Demski und Jerrit König (v.l.).

    Einige Posten im Allgemeinen Schützenverein Vorhelm wurden im Verlauf der Mitgliederversammlung am Freitagabend neu besetzt. So wurde Holger Hasselmann zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

  • Engagement auf dem Vorhelmer Friedhof

    Do., 30.08.2018

    Schützen wollen Kriegsgräber erneuern

    Die Gedenkstätte auf dem Vorhelmer Friedhof, die sowohl an russische als auch deutsche Soldaten erinnert, soll durch den Allgemeinen Schützenverein aufgearbeitet werden.

    Ein weiteres Projekt aus dem Bereich „Bürgerschaftliches Engagement“ formiert sich derzeit im Hellbachdorf. Mitglieder des Allgemeinen Schützenvereins wollen auf dem Vorhelmer Friedhof aktiv werden, um Kriegsgräber und die Erinnerungsstätte für russische Soldaten zu erneuern.

  • Kameradschaftsabend in Vorhelm

    So., 13.05.2018

    Sanierung der Standarte gesichert

    Für ihre Treue zum Verein geehrt: Wilderich Graf von Schall-Riaucour, Wolfgang Lohmann, Michael Büttendorf, Leo Bergedieck, Stephan Eskötter, Hubert Humberg, Friedrich Eilert, Markus Druffel, Königin Claudia Wiethaup, Winfried Papenfort, Bernd Avermiddig, Herbert Leifker, Winfried Brüggemann, Rudolf Papenfort, Rolf Brückner und Bruno Recker (v.l.).Henning Rehbaum (l.) und Dr. Alexander Berger (r.) flankieren die drei ältesten Jubilare Heinz Venker, Kurt Bornemann und Josef Herweg (v.l.), die seit 65 Jahren Mitglied des Vorhelmer Schützenvereins sind. Auch Königin Claudia Wiethaup (3.v.r.) gratuliert.

    Aufatmen beim Allgemeinen Schützenverein: Die Sanierung der Sektions-Standarte ist gesichert. Das „Flachgeschenk“, das Bürgermeister Dr. Alexander Berger zu diesem Zweck am Freitagabend beim Kameradschaftsabend im Festzelt übergab, war nur der „Anheizer“ für weitere Spenden.