Friedrich I



Alles zur Person "Friedrich I"


  • Gründung des Deutschen Reiches vor 150 Jahren

    Mo., 25.01.2021

    Tecklenburg gratuliert dem Kaiser

    Das heute bekannteste Gemälde der Kaiserproklamation stammt von Anton von Werner (1843–1915).

    vor 150 Jahren wurde das Deutsche Reich gegründet. Im Tecklenburger Land stand man damals der Ausrufung des preußischen Königs zum deutschen Kaiser wohlwollender gegenüber als in anderen Regionen des heutigen Deutschland.

  • Bildband zu 950 Jahre Mauritzkirche

    Do., 26.11.2020

    Faszinierendes Porträt eines Gotteshauses

    Die Mauritzkirche ist seit 950 Jahren Stifts- und Pfarrkirche.

    Sei 950 Jahren gibt es die Mauritzkirche in Münster. Passend zur Jubiläumsfeier ist im Aschendorff-Verlag ein Buch erschienen, das einen detaillierten Blick auf die Geschichte des Gotteshauses wirft.

  • Veröffentlichung blickt auf 950 Jahre Stifts- und Pfarrkirche zurück

    Do., 17.09.2020

    Die Mauritzkirche in Münster

    Sie freuen sich, dass der Bildband „Die Mauritzkirche in Münster“ erschienen ist (v.l.): Dr. Eduard Hüffer, Pfarrer Hans-Rudolf Gehrmann, Dr. Elisabeth Hemfort, Dr. Ulrich Reinke, Bischof Dr. Felix Genn und Dr. Benedikt Hüffer.

    Die Mauritzkirche ist eines der ältesten Bauwerke Westfalens. Das Stift wurde vermutlich 1069/70 gegründet. Ein neuer, im Aschendorff Verlag erschienener Band blickt nun auf 950 Jahre Stifts- und Pfarrkirche St. Mauritz zurück.

  • Vortrag von Sebastian Schröder beim Geschichts- und Heimatverein

    Do., 03.09.2020

    Preußen bezahlen doppelt für die Grafschaft

    Das Foyer des Kulturhauses war gut gefüllt, als dort Sebastian Schröder referierte.

    Die Grafschaft Tecklenburg wurde 1707 an Preußen verkauft. Dafür gab es gleich zwei mal Geld. Diese und weitere Fakten nannte Sebastian Schröder in einem Vortrag beim GHV.

  • Was geschah am ...

    Sa., 02.05.2020

    Kalenderblatt 2020: 3. Mai

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Mai 2020:

  • Was geschah am ...

    Di., 03.03.2020

    Kalenderblatt 2020: 4. März

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. März 2020:

  • 950 Jahre Mauritzkirche

    Sa., 09.11.2019

    Münsters ältestes Bauwerk

    Die Mauritzkirche am Hohenzollernring feiert ihren 950. Geburtstag. Der vordere Turm stammt aus dem zwölften Jahrhundert, die beiden hinteren Türme wurden im elften Jahrhundert errichtet. Ganz links befindet sich die Erpho-Kapelle aus dem zwölften Jahrhundert.

    Die Pfarrgemeinde St. Mauritz feiert das 950-jährige Bestehen der Mauritzkirche. Ihre Osttürme sind die ältesten bis heute erhaltenen Bauwerke Münsters. Bis ins kommende Jahr hinein sind viele Veranstaltungen geplant.

  • «Kieke, staune, wunder Dir!»

    Di., 21.08.2018

    Berliner Schloss auf der Zielgeraden

    Fast fertiggestellt: Der Schlüterhof im Berliner Schloss.

    Bis zu drei Millionen Besucher jährlich werden erwartet. Ein Jahr vor Eröffnung lädt das Berliner Schloss schon mal zu einer Schnuppervisite.

  • 43. Traditioneller Herrenabend des Bürgervereins Wersen

    So., 11.03.2018

    „Die Achse des Guten“

    Der neue König  ist im Amt (von links): Olaf Wienhaus (Vorsitzender Bürgerverein Wersen), Bürgermeister Rainer Lammers, Horst Wermyer (Krautkönig 1977), Norbert Römer (KK 2017), Dirk Niebel (KK 2007), Krautkönig Wolfgang Griesert, Karl-Josef Laumann (KK 2010), Friedhelm Ost (KK 2003), Ernst Schwanhold (KK 2001) und Hans-Jürgen Fip (KK 1996).

    Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat am Freitag als 43. Krautkönig des Bürgervereins Wersen sein neues Herrschaftsgebiet ohne Gegenwehr eingenommen. Nach einer fulminanten Antrittsrede lagen ihm seine Untertanen zu Füßen, auch weil der neue Regent die Verbindung Lotte-Osnabrück in den Wersener „Ratsstuben“, dem Walhalla Westfalens, zur „Achse des Guten“ erklärte.

  • „Art & Antik“ in der Halle Münsterland

    Mi., 01.03.2017

    Königlicher Schreibtisch zum Preis eines Hauses

    Dieser Schreibsekretär, den Kunsthändler Georg Britsch hier zeigt, gehörte vor über 200 Jahren Friedrich I., dem König von Württemberg. Preis: 280  000 Euro.

    Ein Schreibsekretär des Königs Friedrich von Württemberg ist das Glanzstück der 41. Antiquitätenschau „Art & Antik“ in der Halle Münsterland in Münster. Was er kostet und was es sonst noch an Raritäten zu sehen gibt, können Besucher bis Sonntag in der Messehalle-Süd erfahren.