Friedrich Merz



Alles zur Person "Friedrich Merz"


  • Alternative zum Entwurf

    So., 12.07.2020

    Merz sucht nach «besserer Lösung» als Frauenquote

    Friedrich Merz: «Quoten sind allenfalls die zweitbeste Lösung.».

    Die Debatte über die Frauenquote: Friedrich Merz fragt sich, ob es noch bessere Lösung zu dem Entwurf der Parteispitze gibt. Der Kandidat für den CDU-Vorsitz arbeitet an einer Alternative.

  • CSU will Debatte vertagen

    Sa., 11.07.2020

    Söder liegt in Umfragen vor Habeck und Scholz

    Hat seine Aussage, «Mein Platz ist in Bayern», wirklich bestand? CSU-Chef und bayrischer Ministerpräsident Markus Söder.

    Will Markus Söder abwarten, bis Merz und Laschet wegen schwacher Beliebtheitswerte aufgeben? Oder gilt in der Frage der Kanzlerkandidatur tatsächlich sein Satz «Mein Platz ist in Bayern»? Auch in der SPD treibt die K-Frage derzeit so manchen um.

  • «Reicht aber nicht»

    Do., 09.07.2020

    Röttgen steht hinter CDU-Kompromiss zur Frauenquote

    Norbert Röttgen: «Ich glaube, dass der Kompromiss auch auf dem Parteitag breit getragen wird.».

    Wenn der neue CDU-Chef auf dem Parteitag Anfang Dezember gewählt ist, dürfte er direkt vor seiner ersten großen Bewährungsprobe stehen. Gehen die Delegierten die Vorschläge der Parteispitze zur Frauenquote mit?

  • „Menschmalerei“: Ausstellung endet am 19. Juli

    Mi., 08.07.2020

    Laschet, Spahn und der Papst

    Aktuelle Malereien von Klaus Lückemeyer sind noch bis zum 19. Juli im Historischen Rathaus in Warendorf zu sehen. Kleines Foto:

    Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Porträts aktueller Zeitgenossen und fiktiver Personen, die seit 2016 entstanden sind. So treffen Friedrich Merz, Armin Laschet, Jens Spahn und der Papst vor der Kulisse der Laurentiuskirche auf Menschen am Rande der Gesellschaft und erfundene Geschöpfe. Die Arbeiten sind mal gesellschaftskritisch, mal nachdenklich und hintergründig.

  • Bundestagswahl 2021

    So., 05.07.2020

    Söder befeuert Debatte um Kanzlerkandidatur in der Union

    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder betont erneut: «Mein Platz ist in Bayern.».

    In der Corona-Krise war es lange ruhiger um das Thema, nun kehrt zurück: Wer soll Kanzlerkandidat der Union bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr werden - und wer neuer CDU-Chef?

  • Saarlands Ministerpräsident

    Sa., 04.07.2020

    Hans: Laschet, Merz und Röttgen sollten sich zusammensetzen

    Saarlands Ministerpräsident Hans (CDU) warnt die guten Umfragewerte zu zerreden.

    Bestimmt die Personaldebatte der Union die Sommerpause - und zerreden die Kandidaten die aktuell guten Umfragewerte von CDU und CSU? Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans ist besorgt.

  • Parteien

    Fr., 03.07.2020

    Laschet: Am Team mit Spahn hat sich nichts geändert

    NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU, l) mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

    Berlin (dpa) - Aus Sicht von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet hat sich an seiner Kandidatur für den CDU-Vorsitz im Team mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn als Stellvertreter nichts geändert. In der Union wird hinter vorgehaltener Hand diskutiert, ob es noch einen Rollentausch geben könnte - und Spahn an Stelle Laschets als CDU-Chef kandidiert. Der Ministerpräsident sagte dazu dem Nachrichtenportal t-online.de: «Jens Spahn und ich haben uns gemeinsam viele Gedanken dazu gemacht, was die Partei braucht, wie man die CDU gut führen und zusammenhalten kann. Und dabei haben wir einen Konsens gefunden, uns gemeinsam entschieden als Team in diesen Wettbewerb zu gehen. Daran hat sich nichts geändert.»

  • Parteien

    Mi., 01.07.2020

    Merz: Ich hätte mich enger mit Söder abgestimmt

    Friedrich Merz (CDU) spricht auf einer Pressekonferenz.

    Berlin (dpa) - Aus Sicht des CDU-Politikers Friedrich Merz hätte sich Nordrhein-Westfalen in der Corona-Krise enger mit Bayern abstimmen sollen. Auf die Frage von Moderator Markus Lanz, ob Merz «härter durchgezogen» hätte als NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), sagte der Mitbewerber um den CDU-Vorsitz am späten Dienstagabend im ZDF: «Ja, ich hätte vielleicht versucht, auch mit (Bayerns Ministerpräsident) Markus Söder viel enger zusammen und abgestimmt vorzugehen.» Das sei aber «eine Geschmackssache, das muss auch jeder für sich allein entscheiden».

  • Regierung

    Di., 30.06.2020

    Laschet empfiehlt sich mit Corona-Kurs für neue Aufgaben

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Zu Beginn der Sommerferien in NRW bilanziert Ministerpräsident Laschet sein Corona-Krisen-Management, steckt den weiteren Kurs ab, zieht Drei-Jahres-Regierungsbilanz - und erklärt nebenbei, warum seine Erfahrung auch für neue Führungsaufgaben vorteilhaft wäre.

  • Neuer Schwung in Debatte

    Fr., 12.06.2020

    AKK: CDU-Chef hat ersten Anspruch auf Kanzlerkandidatur

    Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Bundesvorsitzende und Verteidigungsministerin.

    Wegen der Corona-Krise liegt die Machtfrage in der CDU auf Eis. Nachdem CSU-Chef Markus Söder in Umfragen stark zugelegt hat, sehen ihn manche schon als Kanzlerkandidat. Das passt längst nicht jedem.