Friedrich Merz



Alles zur Person "Friedrich Merz"


  • Parteien

    Mi., 03.03.2021

    Sauerland-CDU stimmt im April über Merz-Kandidatur ab

    Friedrich Merz, früherer Vorsitzende der Unionsfraktion, spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.

    Meschede/Arnsberg (dpa) - Rund 480 CDU-Delegierte aus dem Hochsauerlandkreis wollen Mitte April bei einer Versammlung in einem Sportstadion entscheiden, ob sie Friedrich Merz als Kandidat für die Bundestagswahl ins Rennen schicken. Bei der Aufstellungsversammlung im Stadion «Große Wiese» will auch der derzeitige Abgeordnete für den Wahlkreis, Patrick Sensburg, kandidieren. «Unser Kreisverband garantiert ein faires und transparentes Verfahren», teilte der Kreisvorsitzende Matthias Kerkhoff auf Anfrage mit. Am Dienstagabend hatte der Kreisvorstand über das Prozedere beraten. Im Anschluss hatte der Ex-Unionsfraktionsvorsitzende Merz seine Kandidatur offiziell gemacht. Er war von zwei Stadtverbänden nominiert worden.

  • Parteien

    Di., 02.03.2021

    Friedrich Merz will für die CDU zurück in den Bundestag

    Friedrich Merz, früherer Vorsitzende der Unionsfraktion.

    Arnsberg (dpa) - Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz bewirbt sich im Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen für eine Kandidatur für den Bundestag. Das teilte der 65-Jährige am Dienstagabend nach Angaben seines Sprechers in einem Brief an die Mitglieder der Kreisvorstände und Vorsitzenden der Ortsverbände der CDU mit. Am Montag war Merz von den Stadtverbänden Sundern und Arnsberg einstimmig als Kandidat für den Bundestagswahlkreis vorgeschlagen worden. Man habe dabei den vielfach aus der CDU geäußerten Wunsch berücksichtigt, dass Merz auch weiterhin eine wichtige Rolle in der Politik des Landes einnehmen solle, hieß es in einer Mitteilung der Stadtverbände. Am Dienstagabend beriet der CDU-Kreisvorstand über das Verfahren zur Aufstellung der Kandidaten.

  • CDU-Parteichef

    Mo., 22.02.2021

    Sorgen in der CDU: Wo bleibt Laschets großer Antritt?

    Der CDU-Vorsitzende und nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet.

    Hat sich Armin Laschet zwar auf seine Wahl zum Parteichef vorbereitet - aber zu wenig auf die Zeit danach? In der CDU  fürchtet mancher, er könne einen ähnlichen Fehler machen wie seine Vorgängerin.

  • Nach Klärung der Führungsfrage

    Mo., 25.01.2021

    Union beginnt Arbeit am Wahlprogramm

    «Wir wollen sehr schnell die inhaltlichen Grundlagen legen», sagt der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet.

    Bis zur Bundestagswahl sind es noch acht Monate. Die neu gewählte CDU-Spitze drückt daher aufs Tempo. Die Vorbereitungen für das Wahlprogramm sollen umgehend beginnen. Der neue Parteichef Laschet setzt weiter auf seinen unterlegenen Rivalen Merz.

  • Neuer CDU-Chef

    Sa., 23.01.2021

    Laschet warnt vor Rot-Rot-Grün

    «Bei dieser Bundestagswahl geht es um die Richtung der Republik»: Armin Laschet.

    Die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg Mitte März könnten die Richtung vorgeben für das Superwahljahr. Nach dem engen Rennen um den CDU-Vorsitz setzt der neue Chef auf Geschlossenheit - und ein christdemokratisches Schreckgespenst.

  • Parteien

    Fr., 22.01.2021

    Laschet in Briefwahl als CDU-Vorsitzender bestätigt

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und neuer Bundesvorsitzender der CDU.

    Berlin (dpa) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ist endgültig neuer CDU-Vorsitzender. Nach seiner Wahl bei einem Online-Parteitag am vergangenen Samstag bestätigten ihn die Delegierten auch in der anschließenden Briefwahl. Laschet erhielt nach Angaben der CDU vom Freitag 796 von 980 abgegebenen Stimmen. Die CDU errechnete daraus eine Zustimmung von 83,35 Prozent. Stimmberechtigt waren wie beim Parteitag 1001 Delegierte.

  • Nach dem digitalen Parteitag

    Di., 19.01.2021

    Merz wirbt für CDU-Chef Laschet und bedauert Irritationen

    Hat trotz seiner Niederlage gegen Armin Laschet weiter höchste Ambitionen: CDU-Politiker Friedrich Merz.

    Nach seiner knappen Niederlage beim CDU-Parteitag hatte Friedrich Merz mit dem Angebot für Wirbel gesorgt, als Wirtschaftsminister ins Kabinett Merkel einzuziehen. Nun stellt er sich hinter den neuen Parteivorsitzenden - und bedauert die Irritationen.

  • CDU-Vorsitz

    Mo., 18.01.2021

    Merz wirbt um Unterstützung für neuen CDU-Chef Laschet

    Kompensation für die Abstimmungsniederlage? Konservative in der CDU wollen Friedrich Merz als Kanzlerkandidaten sehen.

    Nach seiner knappen Niederlage hatte Friedrich Merz mit dem Angebot für Irritationen gesorgt, als Wirtschaftsminister ins Kabinett Merkel einzuziehen. Nun stellt er sich unerwartet deutlich hinter den neuen Parteivorsitzenden. Ob das die Partei zum Start ins Wahljahr eint?

  • Geschlossenheit gesucht

    So., 17.01.2021

    Laschet führt die CDU - Appelle an Merz

    Der neue Parteivorsitzende Armin Laschet spricht zum Abschluss beim digitalen Bundesparteitag der CDU.

    Gut acht Monate vor der Bundestagswahl klärt die CDU ihre lange Zeit offene Führungsfrage: NRW-Ministerpräsident Laschet soll es machen, entscheidet der Parteitag. Mitbewerber Merz holt sich anschließend gleich eine zweite Abfuhr.

  • Merz und Röttgen unterliegen

    Sa., 16.01.2021

    Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

    Der neue Parteivorsitzende Armin Laschet sitzt beim digitalen CDU-Bundesparteitag auf dem Podium.

    Nach einer Stichwahl steht fest: Armin Laschet wird neuer CDU-Chef. Friedrich Merz scheitert - holt sich danach auch noch eine Abfuhr mit einem Personalvorstoß für das Bundeskabinett.