Fritz Dopfer



Alles zur Person "Fritz Dopfer"


  • Abschied

    Fr., 13.03.2020

    Dopfer beendet alpine Ski-Karriere

    Skirennfahrer Fritz Dopfer beendet alpine Karriere.

    Nach Felix Neureuther beendet auch der zweite prägende Slalom- und Riesenslalomfahrer des vergangenen Jahrzehnts seine Karriere. Fritz Dopfer musste erkennen, dass er nach einer schweren Verletzung nicht mehr zu alter Form zurückkann.

  • Slalom

    Sa., 04.01.2020

    Straßer gibt überraschend Comeback in Zagreb

    Linus Straßer wird beim Slalom in Zagreb an den Start gehen.

    Zagreb (dpa) - Linus Straßer steht nach seinem Kahnbeinbruch vor einem überraschend frühen Comeback im alpinen Ski-Weltcup. Der 27 Jahre alte Münchner werde beim Slalom am Sonntag in Zagreb an den Start gehen, teilte der Deutsche Skiverband am Vorabend des Rennens in Kroatien mit.

  • Ski aplin

    Mi., 23.10.2019

    Sieben DSV-Starter beim Weltcup-Auftakt in Sölden

    Wird in Sölden an den Start gehen: Viktoria Rebensburg.

    Sölden (dpa) - Angeführt von Viktoria Rebensburg und Stefan Luitz schickt der Deutsche Skiverband beim Weltcup-Auftakt der Alpinen in Sölden am Wochenende sieben Sportler an den Start.

  • Nachfolger Mathias Bertholds

    Mi., 03.04.2019

    Schwaiger neuer Cheftrainer der Alpinen um Dreßen und Luitz

    Wird neuer Alpin-Cheftrainer: Christian Schwaiger.

    Ruhpolding (dpa) - Der Deutsche Skiverband hat in den eigenen Reihen einen Nachfolger für Alpin-Cheftrainer Mathias Berthold gefunden.

  • Slalom-Ass

    So., 17.02.2019

    Neureuther verlässt WM ohne Medaille und übt Kritik

    Slalom-Ass Felix Neureuther schied im WM-Rennen aus.

    Felix Neureuther hatte noch einmal auf einen finalen Coup bei der Ski-WM in Schweden gehofft. Dann aber erlebte er eine Vorbereitung zum Vergessen - und schied zu allem Überfluss im Slalom aus. Danach war Neureuther sauer. Über die verpasste Medaille und andere Dinge.

  • Weltcup in Kitzbühel

    So., 27.01.2019

    Alpin-Trainer Berthold kritisiert Slalom-Fahrer: «Aufwachen»

    Alpin-Trainer Mathias Berthold sparte nicht mit Kritik.

    Kitzbühel (dpa) - Herren-Cheftrainer Mathias Berthold hat die Slalom-Fahrer Linus Straßer, Fritz Dopfer und Sebastian Holzmann nach dem Weltcup in Kitzbühel hart kritisiert.

  • Weltcup in Adelboden

    So., 13.01.2019

    WM in Sicht, Form nicht: Ski-Team und der «Worst Case»

    Felix Neureuther verpatzte den ersten Lauf in Adelboden.

    Die Dienstreise ans Chuenisbärgli ins Berner Oberland war für die deutschen Ski-Techniker um Felix Neureuther in den vergangenen Jahren meist mit gutem Ertrag verbunden. Nun aber offenbaren die zwei Rennen in der Schweiz drei Wochen vor der WM alle Baustellen im Team.

  • Von Biathlon bis Skispringen

    Sa., 12.01.2019

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Benedikt Doll geht als Vierter in die Biathlon-Verfolgung.

    Für die Biathleten geht es beim Heim-Weltcup in Oberhof weiter, auch die Langläufer in Dresden und Bobfahrer am Königssee sind hierzulande im Einsatz. Die alpinen Rennfahrer starten in Adelboden - dabei steht Stefan Luitz nach seiner Beaver-Creek-Disqualifikation im Fokus.

  • Vor Weltcup in Adelboden

    Fr., 11.01.2019

    Luitz-Causa und andere Baustellen: Skiteam angespannt

    Wurde sein Sieg in Beaver Creek wieder aberkannt: Stefan Luitz.

    Jahrelang waren die Techniker um Felix Neureuther die Erfolgsgaranten im deutschen Skiteam, in Adelboden hatten sie immer doppelt die Chance auf Weltcup-Podien. Diesmal ist die Lage anders, das Team kriselt. Vor allem für Stefan Luitz wird es nach dem FIS-Urteil hart.

  • Trotz Neureuther-Comeback

    Mo., 07.01.2019

    Slalom-Team kriselt - Straßer: «Fehlt Spaß an der Freude»

    Linus Straßer findet in dieser Saison noch nicht zu seiner Form.

    Zagreb (dpa) - Das jahrelang erfolgsverwöhnte deutsche Slalom-Team ist vor den Klassikern im Januar in eine Mini-Krise geschlittert.