Gönül Ör



Alles zur Person "Gönül Ör"


  • Hozan Cane

    Do., 01.10.2020

    Türkei: Kölner Sängerin nach mehr als zwei Jahren Haft frei

    Die deutsch-kurdische Sängerin Hozan Cane. ist nach mehr als zwei Jahren Haft in Türkei frei.

    Nach zwei Jahren Gefängnis in der Türkei kommt die Kölner Sängerin Hozan Cane frei. Ihre ebenfalls dort angeklagte Tochter darf das Land aber nach wie vor nicht verlassen. In die Freude mischt sich Enttäuschung und die Frage, wie lange die Kraft noch reicht.

  • Prozesse

    Do., 01.10.2020

    Kölnerin Gönül Örs darf Türkei weiter nicht verlassen

    Gönül Örs steht im Gericht Caglayan.

    Istanbul (dpa) - Die wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte Kölnerin Gönül Örs darf das Land weiter nicht verlassen. Die Ausreisesperre und die polizeiliche Meldepflicht blieben bestehen, entschied das Gericht im Istanbuler Stadtteil Caglayan am Donnerstag. Die nächste Verhandlung wurde für den 21. Januar 2021 angesetzt. Dann werde eine Entscheidung fallen, sagte der Richter. Im Juni hatte das Gericht den Hausarrest gegen Örs aufgehoben, aber eine Ausreisesperre mit Meldepflicht verhängt.

  • Prozesse

    Di., 16.06.2020

    Hausarrest gegen in Türkei angeklagte Kölnerin aufgehoben

    Vor dem Landgericht hält eine Statue der Justitia eine Waagschale.

    Sechs Monate lang saß die Kölnerin Gönül Örs in der Türkei wegen Terrorvorwürfen im Hausarrest. Nun wurde die Maßnahme aufgehoben und sie darf die Fußfessel ablegen. Zurück in ihre Heimatstadt darf Örs aber erst mal nicht.

  • «Ich hatte Riesenangst»

    Di., 16.06.2020

    Hausarrest gegen in Türkei angeklagte Kölnerin aufgehoben

    Muss keine Fußfessel mehr tragen: Die seit mehr als einem Jahr in der Türkei festgehaltene Kölnerin Gönül Örs.

    Sechs Monate lang saß die Kölnerin Gönül Örs in der Türkei wegen Terrorvorwürfen im Hausarrest. Nun wurde die Maßnahme aufgehoben und sie darf die Fußfessel ablegen. Zurück in ihre Heimatstadt darf Örs aber erst mal nicht.

  • Prozesse

    Di., 09.06.2020

    Kölnerin unter Hausarrest darf für Prozess nach Istanbul

    Istanbul/Köln (dpa) - Die in der Türkei festgehaltene Kölnerin Gönül Örs nimmt trotz Hausarrests an ihrem Prozessauftakt wegen Terrorvorwürfen in der kommenden Woche in Istanbul teil. Sie habe eine Ausnahmegenehmigung erhalten, um die Provinz Manisa zu verlassen und werde bei der Verhandlung am 16. Juni dabei sein, sagte ihre Anwältin Ayse Celik der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag.

  • Prozesse

    Mi., 15.04.2020

    Prozessauftakt gegen Kölnerin im Juni

    Eine modellhafte Nachbildung der Justitia steht neben Akten und einem Richterhammer auf einem Tisch.

    Istanbul/Köln (dpa/lnw) - Gegen die in der Türkei unter Hausarrest festgehaltene Kölnerin Gönül Örs ist wegen Terrorvorwürfen Anklage erhoben worden. Prozessauftakt sei am 16. Juni in Istanbul, sagte ihre Anwältin, Ayse Celik, der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

  • Prozesse

    Mo., 02.12.2019

    Türkei: Inhaftierte Kölnerin kommt frei und unter Hausarrest

    Istanbul (dpa) - Zwei Monate nach ihrer Verhaftung in der Türkei hat ein Gericht in Ankara die Freilassung der Kölnerin Gönül Örs angeordnet. Sie werde aber unter Hausarrest gestellt, sagte ihre Anwältin Ayse Celik der Deutschen Presse-Agentur am Montag. Örs werde aus dem Gefängnis im westtürkischen Gebze zu ihrem Cousin nach Istanbul gebracht, dürfe dessen Haus aber nicht verlassen, sagte Celik. Ihre Mandantin müsse eine elektronische Fußfessel tragen.