Günter Weide



Alles zur Person "Günter Weide"


  • Erweiterung des Gerätehauses

    Di., 05.11.2019

    Feuerwehr braucht weiter Geduld

    Immerhin: Das Gerüst am Anbau des Gerätehauses ist mittlerweile verschwunden. Zurzeit läuft der Innenausbau. Ende des Jahres, so die Planung der Stadt, sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

    Seit Anfang des Jahres ist das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in großen Teilen eine Baustelle. Die Arbeiten für die Erweiterung dauern jedoch deutlich länger als anfangs geplant – auch, weil einige Aufträge mehrfach ausgeschrieben werden mussten. Wehrführer Günter Weide vergleicht die Situation mittlerweile mit dem Brexit.

  • Lüdinghausen

    Mi., 09.10.2019

    Drei Fragen an Günter Weide

    Günter Weide, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, im Kurz-Interview

  • Jugendfeuerwehr erhält neues Fahrzeug

    So., 06.10.2019

    Passend für den Einsatz im Zeltlager

    Pfarrer Benedikt Elshoff und Pfarrerin Silke Niemeyer segneten das neue Fahrzeug der Jugendfeuerwehr. Zudem wurden von Wehrführer Günter Weide Jugendliche in die Abteilung aufgenommen (kl. Foto).

    Das alte Fahrzeug hat nach elf Jahren ausgedient. Am Freitag erhielt die Jugendfeuerwehr ein Neues. Stationiert wird es in der Feuerwache in Seppenrade.

  • Kreiswettbewerb der Jugendfeuerwehren

    Mo., 23.09.2019

    Lüdinghauser verteidigen Titel

    Der Lüdinghauser Feuerwehr-Nachwuchs sicherte sich am Samstag den Sieg im Wettbewerb der Jugendfeuerwehren des Kreises.Auch Das Ziehen eines schweren Traktorreifens und Wasserschöpfen gehörten zu den Disziplinen.

    Einen Traktorreifen über einen Acker ziehen, mit dem eigenen Helm Wasser schöpfen – nur zwei der Aufgaben, die der Feuerwehrnachwuchs am Samstag beim Kreiswettbewerb zu bewältigen hatte. Und der Sieger hieß – wie im vergangenen Jahr – Lüdinghausen. So bleibt der Theo-Pokal in der Vitrine der heimischen Feuerwache.

  • Feuerwehreinsatz in der Bauerschaft Brochtrup

    Mo., 02.09.2019

    Schweißarbeiten als Brandursache

    Die Scheune auf dem Hof in der Bauerschaft Brochtrup stand lichterloh in Flammen.

    Die Freiwillige Feuerwehr Lüdinghausen hat einen arbeitsreichen Wochenstart hinter sich. Waren die Kräfte nachmittags über Stunden aufgrund des Lecks in einer Gasleitung an der Ascheberger Straße im Einsatz, mussten sie abends zu einem Scheunenbrand in der Bauerschaft Brochtrup ausrücken, der bis in die Nacht dauerte.

  • Explosionsgefahr an der Ascheberger Straße

    Mo., 02.09.2019

    Gasleitungsleck löst Großeinsatz aus

    Zahlreiche Rettungskräfte waren wegen der defekten Gasleitung stundenlang im Einsatz. Der Bereich an der Ascheberger Straße wurde weiträumig abgesperrt und evakuiert. Das DRK hatte an der Werdener Straße eine Betreuungsstation für die Anwohner eingerichtet.

    An der Ascheberger Straße wurde bei Arbeiten der Deutschen Glasfaser am Montag eine Gasleitung beschädigt. Zahlreiche Rettungskräfte sowie Experten der Gelsenwasser Energienetze GmbH waren zum Teil bis in die Nacht im Einsatz. Da einige Häuser evakuiert werden mussten, richtete das DRK eine Betreuungsstation ein.

  • Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses

    Sa., 17.08.2019

    Verzögerung sorgt für Unmut

    Seit Anfang Februar laufen die Arbeiten zur Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses – allerdings mit Verzögerungen.

    Die Freiwillige Feuerwehr braucht dringend mehr Platz, vor allem für Umkleiden. Deshalb bekommt das Gerätehaus einen Anbau. Bei den seit Februar laufenden Arbeiten gab es jedoch Verzögerungen – und die sorgen mittlerweile für Unmut bei den ehrenamtlichen Kräften der Wehr.

  • Lüdinghausen

    So., 04.08.2019

    Lüdinghausen:

    Günter Weide

    Wehrführer Günter Weide war als Beobachter bei der Übung am Schulzenhof:

  • Lüdinghausen

    Mi., 31.07.2019

    Feuerwehr löscht Waldbrände

    (Symbolbild) 

    Am Dienstagabend musste die Freiwillige Feuerwehr gleich zweimal ausrücken. Am Schwarzen Damm sowie in der Bauerschaft Ermen standen jeweils rund 100 Quadratmeter Waldfläche in Flammen.

  • Feuerwehreinsatz in Lüdinghausen

    Fr., 14.06.2019

    Schaden in Millionenhöhe bei Großbrand in Bettengeschäft

    Feuerwehreinsatz in Lüdinghausen: Schaden in Millionenhöhe bei Großbrand in Bettengeschäft

    Matratzen in Flammen: In einem Bettengeschäft bei Lüdinghausen hat in der Nacht zu Freitag ein Feuer beträchtlichen Schaden angerichtet.