Günther Platter



Alles zur Person "Günther Platter"


  • Ausweichrouten gesperrt

    Do., 19.12.2019

    Winter-Fahrverbote in Tirol

    Fahrverboten und Dosierampeln: Die Landesregierung in Tirol will so Staus und Behinderungen in kleinen Orten vorbeugen.

    Im Sommer sorgten die Fahrverbote in Tirol für viel Streit zwischen Deutschland und Österreich. Das österreichische Bundesland sieht die Beschränkungen als letzte Chance gegen den Verkehrskollaps in kleinen Ortschaften - und sperrt ab Samstag erneut einige Strecken.

  • An 17 Wochenenden

    Mi., 23.10.2019

    Tirol setzt in der Winter-Saison auf Fahrverbote

    Ein Polizist steht vor einem Schild, das auf die Sperrung für den Verkehr mit Fahrziel Italien hinweist.

    Im Sommer hatte das Land Tirol erstmals mit Fahrverboten versucht, Reisende möglichst lange bis zu ihrem Ziel auf den Autobahnen zu halten. Weil die Landesregierung zufrieden war, wird das Vorgehen von Weihnachten bis Ostern wiederholt - auch an zahlreichen Feiertagen.

  • Verkehr

    Mi., 23.10.2019

    Tirol sperrt ab 21. Dezember wieder Straßen

    Innsbruck (dpa) - Im österreichischen Bundesland Tirol müssen Reisende sich in der Wintersaison auf Fahrverbote an 17 Wochenenden sowie an mehreren Feiertagen einstellen. Demnach werden zwischen dem 21. Dezember und dem 12. April zahlreiche Routen an Wochenenden gesperrt, die Kraftfahrer für das Umfahren von Staus auf der Autobahn nutzen könnten. Das teilte Landeschef Günther Platter mit. Sperrungen sind zudem für die beiden Weihnachtstage, an Neujahr, Heilige Drei Könige und am Ostermontag vorgesehen. Die Belastungsgrenze für Mensch, Natur und Infrastruktur sei bei Weitem überzogen, so Platter.

  • Verkehrslenkung

    Mi., 04.09.2019

    Tirol weitet Fahrverbote auf die Skisaison aus

    Seit Ende Juni gelten im Großraum Innsbruck und in den Bezirken Reutte sowie Kufstein an Wochenenden Fahrverbote. Ziel ist es, dass die Reisenden nur die Autobahn nutzen.

    Im österreichischen Bundesland Tirol gelten seit Ende Juni regionale Fahrverbote an den Wochenenden. Bei Urlaubern sorgt das oft für Ärger. Doch auch in der kommenden Skisaison müssen sich Besucher darauf einstellen.

  • Kommentar: Transitstreit geht weiter

    Do., 25.07.2019

    Gute Argumente in Tirol

    Kommentar: Transitstreit geht weiter: Gute Argumente in Tirol

    Zugegeben: Es ist nicht die feine Art, wie Tirols ­Landeshauptmann Günther Platter mit den Nachbarn umgeht. Schon durch die Blockabfertigung für Lkw am Brenner nimmt er die Urlauber quasi in Geiselhaft; erst recht durch die Fahrverbote auf den Ausweichrouten. 

  • Tirol hält an Fahrverbot fest

    Do., 25.07.2019

    Einigung im Transit-Streit in Sicht: Mehr Bahn, weniger Maut

    Hier geht's nicht weiter: Ein Polizist hält Autos auf einer Straße bei Innsbruck an.

    Die Brennerroute ist schwer belastet. Mit radikalen Gegenmaßnahmen versucht Tirol, den Verkehr einzudämmen. Das stößt in Deutschland auf Kritik. Nach Wochen des Streits kommt nun Bewegung in die Sache.

  • Fragen und Antworten

    Do., 25.07.2019

    Berlin und Wien wollen Zoff um Transitverkehr entschärfen

    Fragen und Antworten: Berlin und Wien wollen Zoff um Transitverkehr entschärfen

    Deutschlands Verkehrsminister Scheuer hat viele Probleme am Hals, ganz vorne die Folgen des Maut-Debakels. Das verdankt er einer Klage aus Österreich. Mit dem Nachbarland gibt es aber noch mehr Clinch.

  • Verkehrsminister unter Druck

    Do., 25.07.2019

    Krisentreffen bei Scheuer zum Transitstreit mit Österreich

    Hat seinen österreichischen Kollegen Andreas Reichhardt und den Tiroler Landeschef Günther Platter nach Berlin eingeladen: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

    Berlin (dpa) - Im Transitstreit zwischen Deutschland und Österreich kommen Vertreter beider Länder zu einem Krisentreffen zusammen.

  • Verkehr

    Do., 25.07.2019

    Krisentreffen bei Scheuer zum Transitstreit mit Österreich

    Berlin (dpa) - Im Transitstreit zwischen Deutschland und Österreich kommen Vertreter beider Länder zu einem Krisentreffen zusammen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat seinen österreichischen Kollegen Andreas Reichhardt und den Tiroler Landeschef Günther Platter nach Berlin eingeladen. Auch der bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart ist dabei. Vor dem Treffen war unklar, ob es eine Lösung gibt oder zumindest eine Annäherung.

  • Fahrverbote in Teilen Tirols

    Do., 11.07.2019

    Transitstreit: Österreich bereit zu Dialog mit Deutschland

    Tirol hatte zuletzt Fahrverbote auf Ausweichstrecken im Großraum Innsbruck durchgesetzt, um so die Dörfer in Autobahnnähe zu entlasten.

    Der Streit zwischen Deutschland und Österreich um die Fahrverbote in Teilen Tirols schwelt weiter. Ein Treffen auf höchster Ebene könnte eine Deeskalation der Lage bringen.