Gabi Focke



Alles zur Person "Gabi Focke"


  • Bernd Voß – König von 1988 – regiert Bürgerschützengilde

    So., 02.09.2018

    Kaiser mit dem 325. Schuss

    Rosi und Bernd Voß regieren in den kommenden drei Jahren die Lüdinghauser Bürgerschützengilde. Überrascht, aber glücklich: Bernd Voß lässt sich am Samstagabend nach seinem Kaiser-Schuss feiern.

    Mit dem 325. Schuss erlangte am Samstagabend Bernd Voß die Regentschaft der Bürgerschützengilde Lüdinghausen. Der König von 1988 trägt nunmehr die Kaiserwürde – gemeinsam mit Ehefrau Rosi.

  • Ausmarsch der Lüdinghauser Gemeinschaften

    Mo., 16.04.2018

    Neue Königin wird Jennifer Bohr

    Angeführt vom Selmer Blasorchester zogen die drei Stadtvereine symbolisch zum Sportschützenheim.

    Der gemeinsame Ausmarsch der drei Stadtvereine hat eine lange Tradition. Nachdem dieser für einige Zeit von der Bildfläche verschwunden war, beschlossen vor ein paar Jahren die drei Vereine den Ausmarsch wieder zu reaktivieren.

  • Oktoberfest der Bürgerschützen

    Mo., 03.10.2016

    Blau-weiß karierter Abend

    Mit 700 Besuchern ausverkauft war das Zelt auf der Pferdewiese am Samstagabend.

    Des Onkels bayrischen Filzhut – „bestimmt 50 Jahre alt“ – trägt Georg Wellermann selten. „Nur bei ganz besonderen Anlässen“, sagte er. Am Samstagabend auf der Pferdewiese war ein solcher. „Eine richtig geile Party ist das hier“, so seine Meinung zum Oktoberfest der Bürgerschützengilde. Bei der zehnten Ausgabe merkte man, dass die Lüdinghauser inzwischen oktoberfesterprobt sind. „Dass die Leute so früh auf den Bänken stehen, hatten wir nicht oft“, freute sich Gabi Focke.

  • Mitgliederversammlung der Bürgerschützengilde

    So., 01.05.2016

    Gabi Focke neue Vorsitzende

    Der neu formierte Vorstand der Bürgerschützengilde Lüdinghausen: der zweite Vorsitzende Klaus Marklein, die Vorsitzende Gabi Focke, Beisitzer Thomas Kestermann, die zweite Kassiererin Irmgard Tenberge und der erste Kassierer Werner Theil.

    Gabi Focke ist neue Vorsitzende der Bürgerschützengilde Lüdinghausen. Sie tritt die Nachfolge des im vergangenen Jahr verstorbenen Franz-Josef Schulte an.

  • Lüdinghausen

    So., 01.05.2016

    Steckbrief: Bürgerschützengilde

    Erste Vorsitzende : Gabi Focke

  • Mitgliederversammlung der Bürgerschützengilde

    Mo., 02.11.2015

    Oktoberfest auch in 2016

    Im Verlauf der Mitgliederversammlung der Bürgerschützengilde am Freitag ging die zweite Vorsitzende Gabi Focke (kl. Foto) auf die Verdienste des im Sommer verstorbenen Vorsitzenden der Gilde, Franz Josef Schulte, ein.

    Nach dem plötzlichen Tod ihres ersten Vorsitzenden Franz-Josef Schulte im Juni mussten die Mitglieder der Bürgerschützengilde bei ihrer Generalversammlung, die am vergangenen Freitagabend im Hotel „Zur Post“ abgehalten und von 54 der derzeit 407 aktiven Mitgliedern besucht wurde, wieder zur Tagesordnung übergehen. Das taten sie aber nicht, ohne zuvor noch einmal ihres verstorbenen „Chefs“ zu gedenken. Gabi Focke, die derzeit die Geschicke der Gilde lenkt, erinnerte zu Beginn der Versammlung an das Wirken des verschiedenen Vorsitzenden. „Franz-Josef hat sich durch seine jahrzehntelange Mitgliedschaft sowie durch sein aktives Mitwirken in verschiedenen Positionen bei der Bürgerschützengilde verdient gemacht. Angefangen bei der Jägerwache im Jahre 1968 wurde er 1984 zum Adjutanten befördert, 1999 erfolgte der Aufstieg zum Oberst und ab 2003 leitete Franz-Josef Schulte die Geschicke der Gilde als erster Vorsitzender“, berichtete sie . Im Jahr 1996 habe er die Kröning seiner Laufbahn erlebt, als er Schützenkönig der Gilde wurde. Für seinen leidenschaftlichen Einsatz und für sein kompetentes Engagement sei ihm die Bürgerschützengilde zu großem Dank verpflichtet.

  • 9. Oktoberfest der Bürgerschützengilde überzeugte mit bayrischem Flair und toller Stimmung

    So., 04.10.2015

    Bayrische Ausgelassenheit pur

    Hoch her ging es im Festzelt: (v.oben links im Uhrzeigersinn) Anja Spöde gewann den Wettbewerb zur neuen Hopfenkönigin, alle Hände zum Himmel hieß es an den Tischen, beim Sägen musste Ausdfauer beweisen werden und die SuB-Band sorgte wieder für die musikalische Untermalung.

    Brezn, Bier und beste Stimmung bot mal wieder das neunte Oktoberfest der Bürgerschützengilde Lüdinghausen am Samstagabend im Festzelt auf der Pferdewiese. „Endlich ist es wieder soweit“ ertönte ganz zu Anfang eine ohrenbetäubende Stimme und begrüßte die Gäste, bevor der Einmarsch des Vorstandes, gemeinsam mit der SuB-Band aus Ascheberg, welche die Gäste durch den Abend leitete, anstand.

  • Oktoberfest der Bürgerschützengilde

    Sa., 19.09.2015

    „O‘zapft is“ auf der Pferdewiese

    Oktoberfest der Bürgerschützengilde am 3. Oktober im Festzelt auf der Pferdewiese.

    Die mittlerweile neunte Auflage des Oktoberfestes – veranstaltet von der Bürgerschützengilde – geht am 3. Oktober (Samstag) über die Bühne. Das Festzelt steht wie gehabt auf der Pferdewiese und bietet nach Angaben der Veranstalter, Gilde und TLS-Musik, auf 900 Quadratmetern Platz für gut 800 Gesinnungs-Bajuwaren. Aufspielen wird wieder die SuB-Band aus Ascheberg. Und es gibt natürlich bayrisches Bier und leckere Schmankerl.

  • Frühschoppen der Bürgerschützengilde

    Mo., 07.09.2015

    Ein rauschendes Fest

    Geklatscht, geschunkelt und getanzt wurde beim Frühschoppen der Bürgerschützengilde mit dem Königspaar Franz Bergendahl und Irmgard Tenberge.

    Beste Stimmung herrschte am Sonntagmittag beim Frühschoppen der Bürgerschützengilde an der Pferdewiese. Nach dem Einmarsch des Hofstaates und in Begleitung der Seppenrader Dorfmusikanten führte Moderator Jochen Voss die zahlreichen Gäste durch das Programm. Voss hieß alle Gäste, darunter auch die Abordnungen der Schützenvereine aus Lüdinghausen sowie die St.-Johanni-Schützenbruderschaft aus Seppenrade, willkommen. Die zweite Vorsitzende der Gilde, Gabi Focke, wünschte einen „wunderschönen guten Morgen“.

  • Stimmungsvoller Frühschoppen in Ermen

    So., 14.06.2015

    Zahlreiche Ehrungen vorgenommen

    Der neue Ermener Thron:  Gabi Kasten (v.l.), Wolfgang Kasten, das Königspaar Julia Helmig und Stephan Merten, Britta Merten und Hendrik Helmig beim Frühschoppen am Sonntag.

    Drei Tage lang haben die Ermener ein zünftiges Schützenfest gefeiert, nun ist es auch schon wieder Geschichte. Mit zahlreichen Gästen fand das Fest am Sonntagvormittag mit dem Frühschoppen einen stimmungsvollen Abschluss.