Gabi Kirsch



Alles zur Person "Gabi Kirsch"


  • Zuschuss für „Veeh-Harfe“

    Fr., 22.11.2019

    Kleiderkammer spendet an KiTa

    Spendenübergabe der KFD-Kleiderkammer: Irmgard Hütig, Sigrid Kiel, Gabi Kirsch von der KiTa Weidenkorb, Waltraud Rabe, Elisabeth Schlüter und Gertrud Welzel (v.l.).

    Es sind nur kleine Beträge, die bei Abgabe von Kleidung in der Kleiderkammer der Katholischen Frauengemeinschaft in Everswinkel eingenommen werden. Aus diesem „wenig“ wird ein „viel“, wenn diese Angebote auch zahlreiche Abnehmer finden. „Wir können so regelmäßig karitative Einrichtungen mit einem ansehnlichen Betrag unterstützen“, freut sich deren Leiterin Sigrid Kiel.

  • Projekt der KiTa Weidenkorb

    Do., 19.09.2019

    Harfe als therapeutisches Instrument

    Gabi Föllen (hinten Mitte) übergab die Spende fürs Projekt Veeh-Harfe an Gabi Kirsch (Trägerverein) und Sandra Bucak (KiTa-Leiterin) vom Kindergarten Weidenkorb.

    Die Freude war groß bei den Kindern der KiTa Weidenkorb, dessen Leiterin Sandra Bucak und Trägervertreterin Gabi Kirsch, als Julia Föllen vom Schreibwarengeschäft Föllen jüngst eine Spende über 280 Euro überbrachte. Das Geld war zusammengekommen im Rahmen der Vitus-Wochenaktion des Schreibwarengeschäftes und der Fotoausstellung von Jenny Klestil „Glück kennt keine Behinderung“. Julia Föllen hatte einen Tisch mit ausgesuchten Dingen bestückt. Von den verkauften Artikeln spendete sie die Hälfte des Erlöses der KiTa Weidenkorb, die damit ihrem Vorhaben, eine Veeh-Harfe anzuschaffen wieder ein Stück näher gekommen ist.

  • Katholisches Familienzentrum St. Agatha

    Mi., 12.09.2018

    Neuer Fixpunkt in Alverskirchen

    Freude über die Zertifizierung als Familienzentrum (v.l.): Monika Tönnißen, Karin Osthues, Svenja Jagusch, Florian Mende (alle Orga-Team), Ludger Schlüter (Kirchenvorstand), Karina Roers (Orga-Team), Sylvia Stasch (Leiterin KiTa St. Agatha), André Eikelmann (Kirchenvorstand), Bürgermeister Sebastian Seidel, Gabi Kirsch (Vorsitzende Kindergruppe Everswinkel e.V.), Pfarrer Heinrich Hagedorn, Sandra Bucak (Leiterin Kita Weidenkorb) und Thomas Stohldreier (Amtsleiter Gemeindeverwaltung Everswinkel).

    Gut Ding will bekanntlich Weile haben. „Die Idee, die Kindertagesstätte St. Agatha zu einem Familienzentrum weiterzuentwickeln, wurde schon vor vielen Jahren an den Kirchenvorstand herangetragen“, berichtete Pfarrer Heinrich Hagedorn bei einem Pressetermin anlässlich der jüngst erteilten Zertifizierung der Einrichtung. Ab sofort darf die Kindertageseinrichtung den Namen „Katholisches Familienzentrum St. Agatha“ führen.

  • Kinder sind ihr Leben

    Mo., 04.09.2017

    „Gesellschaft ist im Umbruch“

    Seit einem Vierteljahrhundert gibt Gabi Kirsch in Telgte Spiel- und Bewegungskurse für Kinder und deren Eltern.

  • Kinder sind ihr Leben

    So., 06.08.2017

    „Gesellschaft ist im Umbruch“

    Liebt es, mit jungen Familien in Kontakt zu sein und zu erfahren, was sie beschäftigt: Gabi Kirsch.

    Seit einem Vierteljahrhundert gibt Gabi Kirsch in Telgte Spiel- und Bewegungskurse für Kinder und deren Eltern.

  • Weidenkorb und „zwinkel“ feiern

    Mo., 24.08.2015

    Kein statisches Konzept

    Blumen und Geschenke  gab’s für die „Frauen der ersten Stunde“ (v.l.): Maria Hirnstein, Babsi Nickel-Eckert, Gabi Sudhoff, Lisa Enseling und Sandra Haumer.

    Gleich zwei Geburtstage wurden in der Kindertageseinrichtung Weidenkorb am vergangenen Samstag gefeiert. Zum einen darf der Kindergarten auf sein 20-jähriges Bestehen zurückblicken. Zum anderen wurde die Einrichtung vor acht Jahren als Familienzentrum zertifiziert.

  • KiTa-Weidenkorb: Start zur Gartenumgestaltung

    Sa., 27.09.2014

    Wasser marsch für den Matsch

    Mit der neuen Wasserpumpe ist der Start zur Umgestaltung des Weidenkorb-Gartens erfolgt. Hubert Kortenbrede (Sparkasse) sowie Gabi Kirsch und Sandra Bucak von der KiTa Weidenkorb nahmen die Neuanschaffung zusammen mit den Kindern genauer in Augenschein.

    Matsch ist etwas Großartiges. Zumindest in einem gewissen Alter. Die Kinder der KiTa Weidenkorb haben genau das richtige Alter für tolle Spiele im Matsch. Und deshalb ist die Spende der Sparkasse Münsterland Ost, mit der eine neue Wasserpumpe im Garten eingebaut wurde, eine super Sache.

  • WN-Serie über den Kulturkreis Everswinkel: Der Arbeitskreis „Literatur“

    Di., 21.01.2014

    Leidenschaft fürs geschriebene Wort

    Der Kulturkreis ist beim PSD-Bürgerpreis 2013 für das Projekt „Bühne frei!“ mit dem 1. Preis ausgezeichnet worden. Hinter dem Verein, der sich seit 17 Jahren erfolgreich um die „Kulturarbeit“ in der Vitus-Gemeinde bemüht, steckt aber noch viel mehr. Verschiedene Arbeitskreise sorgen dafür, dass Jahr für Jahr mit viel Engagement und Ideenreichtum ein tolles Programm auf die Beine gestellt wird. Grund genug, einmal im Rahmen einer WN-Serie hinter den Bühnenvorhang des Kulturkreises zu blicken. Der heutige Blick gilt dem Arbeitskreis „Literatur“.

  • WN-Serie über den Kulturkreis Everswinkel: Der Arbeitskreis „Literatur“

    Di., 21.01.2014

    Leidenschaft fürs geschriebene Wort

    Der Kulturkreis ist beim PSD-Bürgerpreis 2013 für das Projekt „Bühne frei!“ mit dem 1. Preis ausgezeichnet worden. Hinter dem Verein, der sich seit 17 Jahren erfolgreich um die „Kulturarbeit“ in der Vitus-Gemeinde bemüht, steckt aber noch viel mehr. Verschiedene Arbeitskreise sorgen dafür, dass Jahr für Jahr mit viel Engagement und Ideenreichtum ein tolles Programm auf die Beine gestellt wird. Grund genug, einmal im Rahmen einer WN-Serie hinter den Bühnenvorhang des Kulturkreises zu blicken. Der heutige Blick gilt dem Arbeitskreis „Literatur“.

  • Autoren-Quartett zieht Publikum bei der 6. Everswinkeler Kriminacht in den Bann

    Mo., 11.11.2013

    Besser als ein Fernsehkrimi

    Das „Schokoladenkrimi“-Quartett  vom Niederrhein begeisterte das Publikum bei der 6. Everswinkeler Kriminacht: Klaus Stickelbroeck, Jutta Wilbertz, Regina Schleheck und Arnold Küsters (v.l.)..

    Was verbindet Schokolade und gute Krimis? Man kann sehr schnell süchtig nach ihnen werden. Und erst recht, wenn Arnold Küsters, Regina Schleheck, Klaus Stickelbroeck und Jutta Wilbertz, ebenso versiert wie charmant, aus ihren bitterbösen Kurzgeschichten rund um das verführerisch süße Naschwerk vorlesen. Über zwei Stunden ziehen sie am Freitagabend im Rahmen der 6. Everswinkeler Kriminacht das Publikum im gut besetzten und mit Süßigkeitentellern ausgestatteten Rathaussaal in ihren Bann.