Gabriele Hillmoth



Alles zur Person "Gabriele Hillmoth"


  • Rosemarie Ehrlich vertritt das Handwerk

    Fr., 02.08.2019

    Mehr Lust als Frust

    Rosemarie Ehrlich ist seit 1990 selbstständig und legte vor 30 Jahren ihre Meisterprüfung ab. Seit 15 Jahren ist sie Innungsobermeisterin, seit zwei Jahren Kreishandwerksmeisterin. In dieser Aufgabe hat sie gerade Halbzeit.

    Rosemarie Ehrlich scheut nicht vor den Aufgaben einer Kreishandwerksmeisterin zurück. Auch in ihrer Friseur-Innung war sie 2004 die erste Obermeisterin. Die 58-Jährige macht sich im Interview mit unserer Zeitung stark für die Nachwuchswerbung.

  • Interview: Kurz vor dem Ausbildungsstart

    Fr., 26.07.2019

    „Es gibt tolle Karrierepfade“

    Joachim Fahnemann beleuchtet die Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt.

    Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt: Bewerber müssen für sich eine individuelle Entscheidung treffen und Alternativen parat haben, wenn es mit dem Traumjob mal nicht so klappt. Arbeitgeber müssen umdenken und für die Arbeitsplätze werben. Was dabei eine Rolle spielt, das sagt der Leiter der Agentur für Arbeit, Joachim Fahnemann, im Interview.

  • Wasserrohrbruch auf dem Lublinring

    Mi., 24.07.2019

    Rohrnetz funktioniert wie Blutgefäße im Körper

    Wasserrohrbruch auf dem Lublinring: Rohrnetz funktioniert wie Blutgefäße im Körper

    Der Lublinring bleibt nach dem Wasserrohrbruch weiter gesperrt. Welche Ursachen für den Schaden in Frage kommen und wie es jetzt weitergeht, erklärt ein Experte der Stadtwerke.

  • Bäcker und Konditoren feiern den „Guten Montag“

    So., 19.05.2019

    Alle Posten sind besetzt

    Bernd Kleimann und Christopher Krimphove (r.) organisieren als Gildemeister ihrer Zünfte den „Guten Montag 2019“, der am 17. Juni gefeiert wird.

    Alle drei Jahre feiern Bäcker und Konditoren in Münster den „Guten Montag“. In diesem Jahr ausnahmsweise erst am 17. Juni. Bernd Kleimann und Christopher Krimphove sind als Gildemeister der beiden Zünfte seit Wochen mit der Organisation beschäftigt.

  • Echte Fleischer sind bald Exoten im Handwerk

    Fr., 26.04.2019

    Ohne Catering keine Chance

    „Ich kann nur so gut sein, wie das Team, das hinter mir steht“, sagt Rainer Eschrich (vorne, r.), stellvertretender Obermeister der Fleischer-Innung Münster, der das Geschäft an der Melchersstraße mit Geschäfts­führerin Grazyna Stegl (l.) führt.

    Gut 100 Fleischereien gab es vor etwa 30 Jahren in Münster. Heute gibt es noch zwei Betriebe in der Stadt und fünf in den Stadtteilen, die eine eigene Produktion haben. Ein Gespräch mit Fleischermeister Rainer Eschrich über die Zukunft der Branche.

  • Amokfahrt in Münster

    So., 07.04.2019

    Das Kiepenkerlviertel hat viel Solidarität erfahren

    Dr. Martin Stracke ist Vorsitzender der Interessengemeinschaft im Kiepenkerlviertel. Er ist überzeugt, dass der Zusammenhalt im Viertel nach dem 7. April 2018 noch intensiver geworden ist.

    Dr. Martin Stracke ist Vorsitzender der Interessengemeinschaft im Kiepenkerlviertel. Der 7. April 2018 habe viel verändert, sagt er. Stracke spricht über Solidarität, aber auch über den Katastrophentourismus.

  • Helfer in Mosambik

    Mo., 01.04.2019

    "Menschen beginnen mit dem Wiederaufbau"

    Der Hoffnungszeichen-Helfer Jonathan Hinsch im Gespräch mit einem lokalen Projektpartner. Gemeinsam helfen sie den vom Zyklon Idai Betroffenen.

    Der Zyklon Idai hat in Mosambik großes Leid hinterlassen. Jonathan Hinsch aus Münster ist für die Organisation Hoffnungszeichen in das Land geflogen. Der 30-Jährige berichtet von erster Hoffnung nach der Katastrophe.

  • Kleingärtnern liegt im Trend

    So., 03.03.2019

    Gartenzwergdenken ist passé

    Kleingärtnern liegt im Trend: Gartenzwergdenken ist passé

    Das Kleingärtnern liegt im Trend, das spürt der Stadt- und Bezirksverband. Junge Familien zieht es ins Grüne. 55 Anlagen existieren in dieser Stadt, zwei neue Anlagen schweben dem Vorstand vor.

  • Britischer Stil trifft westfälische Tradition

    Fr., 15.02.2019

    Stephen Clitheroe ist beim Kramermahl als Pokalträger verpflichtet

    Der Brite Stephen Clitheroe, der das Unternehmen der Schwiegereltern, Ziegel- und Klinkerwerke Janinhoff, mitführt, wird beim Kramermahl als Pokalträger münsterische Tradition leben.

    Ob er Grünkohl mag? Selbstverständlich – auf dem Teller des Nachbarn. Und auf Brexit-Diskussionen lässt er sich nur bei einem Glas Gin Tonic ein. Stephen Clitheroe ist Pokalträger beim diesjährigen Kramermahl. Im Interview macht er schon einmal eine gute Figur. Und das very british.

  • 15. „Women-in-Business-Dinner“ im Rathaus

    Fr., 18.01.2019

    Der erste Versuch muss gelingen

    Barbara Jentschura hält beim „Women-in-Business-Dinner“ im Rathaus den Festvortrag.

    Barbara Jentschura ist die Festrednerin beim 15. Dinner für Frauen in der Wirtschaft. Die 44-Jährige ist heute als Geschäftsführerin im Unternehmen tätig, das heute rund 100 Mitarbeiter beschäftigt. Jentschura ist Hersteller basischer Körperpflegeprodukte und natürlicher Lebensmittel.