Gal Gadot



Alles zur Person "Gal Gadot"


  • «Dare to Dream»

    Di., 07.05.2019

    Partystadt Tel Aviv bereit für ESC-Spektakel

    Die israelische Sängerin Netta Barzilai gewann mit ihrem Song «Toy» den 63. Eurovision Song Contest.

    Seit Wochen laufen in Israels Küstenmetropole Tel Aviv die Vorbereitungen auf den ESC. Die Mittelmeerstadt will sich Musikern und Fans von ihrer besten Seite zeigen. Überschattet wird die einwöchige Party jedoch von der jüngsten Gaza-Gewalt.

  • Neues aus Hollywood

    Di., 25.12.2018

    «Wonder Woman 1984» ist abgedreht

    Gal Gadot liebt es, Wonder Woman zu sein.

    Die letzte Klappe ist gefallen, der neue Wonder-Woman-Film ist im Kasten. Auf Instagram hat sich Gal Gadot bei ihrem Team bedankt und von den Dreharbeiten geschwärmt.

  • Eurovision Song Contest

    Mo., 28.05.2018

    Gal Gadot sagt ESC-Moderation in Israel ab

    Gal Gadot hat für den ESC keinen Termin frei.

    «Wonder Woman» als ESC-Moderatorin - eine schöne Idee. Aber Gal Gadots voller Terminkalender macht alle Pläne zunichte.

  • Musik

    Mo., 28.05.2018

    Gal Gadot für Moderation des ESC 2019 in Israel im Gespräch

    Tel Aviv (dpa) - Die israelische Schauspielerin Gal Gadot («Wonder Woman») soll nach dem Willen des israelischen Fernsehens den Eurovision Song Contests 2019 in Israel moderieren. Entsprechende Medienberichte hat eine Sprecherin des Senders «Kan» bestätigt, der den ESC ausstrahlen soll. Die Schauspielerin habe gesagt, sie werde das Angebot überprüfen, habe aber einen sehr vollen Terminkalender. Die israelische Sängerin Netta hatte im Mai mit ihrem Song «Toy» den Eurovision Song Contest in Portugal gewonnen. Dadurch findet der Wettbewerb 2019 in Israel statt.

  • Voller Terminkalender

    Mo., 28.05.2018

    Gal Gadot als ESC-Moderatorin 2019 im Gespräch

    Gal Gadot hat viel zu tun.

    Die israelische Schauspielerin Gal Gadot soll im kommenden Jahr Gastgeberin des Musikwettbewerbs in Israel werden. Definitiv zugesagt hat sie allerdings noch nicht.

  • «Wonder Woman» in den 70er

    Mi., 04.04.2018

    Lynda Carter feiert ihren Hollywood-Stern

    Lynda Carter (l) mit Fans, nachdem sie einen Stern auf dem Walk of Fame erhalten hatte.

    Eine Superheldin auf dem «Walk of Fame»: Die US-Schauspielerin Lynda Carter, die einst «Wonder Woman» verkörperte, hat nun in Hollywood einen Ehrenplatz. Regisseurin Patty Jenkins outet sich als großer Fan.

  • „Tomb Raider“: Temporeiche, harte Video-Game-Verfilmung

    Fr., 16.03.2018

    Auf der Insel der Königin

    Hier spannt eine Oscar-Preisträgerin den Bogen: Alicia Vikander kämpft sich als neue Lara Croft durchs Geschehen.

    Als die von britischen Entwicklern geschaffene Spielfigur Lara Croft 1996 an den Start ging, eroberte die als weiblicher Indiana Jones konzipierte Grabräuberin auf Anhieb die Game-Konsolen. Lara Croft war eine vollbusige Männerfantasie, die hüpfend, kletternd, springend und ballernd Nerds vor ihren Computern bannte und sich im coolen „Männer sind Schweine“-Video der „Ärzte“ einen Schusswechsel mit den Musikern lieferte.

  • Gala in Hollywood

    Mo., 26.02.2018

    Oscars 2018: Frauenpower, Vielfalt und ein Fantasy-Märchen

    Die 90. Verleihung der Oscars findet im Dolby Theatre in Los Angeles statt.

    Wird «Shape of Water» abräumen? Einige Trophäen sind dem Oscar-Favoriten so gut wie sicher. Doch im Zuge der #MeToo-Bewegung ist die 90. Preisgala für Überraschungen gut. Frauen und Vielfalt geben den Ton an.

  • Wonder Woman

    Di., 06.02.2018

    Gal Gadot leiht «Simpsons»-Figur ihre Stimme

    Gal Gadot mischt bei den Simpsons mit.

    Gal Gadot ist mit den Simpsons aufgewachsen. Jetzt wird die Schauspielerin selbst Teil des gelben Universums.

  • Schauspielerin

    Sa., 16.12.2017

    Gal Gadot hält nicht viel von Essensfotos im Netz

    Für Gal Gadot sind Bikini- und Essensfotos in sozialen Netzwerken Verschwendung von Aufmerksamkeit.

    Mit «Wonder Woman» wurde Gal Gadot als Schauspielerin erst richtig bekannt. Deswegen will sie sich in der Öffentlichkeit als Vorbild präsentieren. Von üblichen Darstellungsformen in sozialen Netzwerken distanziert sie sich hingegen.