Georg Kubitz



Alles zur Person "Georg Kubitz"


  • Rat startet in neue Legislaturperiode / Schomberg und Deutsch bleiben stellvertretende Bürgermeister

    Mi., 04.11.2020

    Entspannter Abend für Strietelmeier

    Als Ältester des Gremiums nahm Georg Kubitz (rechts) die Vereidigung von Bürgermeister Arne Strietelmeier vor. Der wiederum verpflichtete Georg Schomberg (kleines Bild rechts) und Reiner Deutsch als seine Stellvertreter.

    Leichtes Spiel hatte Bürgermeister Arne Strietelmeier in der konstituierenden Ratssitzung. Die Fraktionen hatten nämlich sämtliche Personalentscheidungen im Vorfeld untereinander ausgemacht.

  • Nutzungskonzept für das Haus des Gastes soll kommen

    Do., 10.09.2020

    Politik ist gespannt auf Pläne

    Bevor Corona Deutschland erreichte, fanden nahezu alle Ausschuss- und Ratssitzungen im Haus des Gastes statt. Die Verwaltung hat den Auftrag, ein Nutzungskonzept zu erarbeiten.

    In der jüngsten Ratssitzung ging es um die zukünftige Nutzung des Hauses des Gastes. Als Teil der Entwicklung des Quartierkonzeptes Zentrumsachse war der Verwaltung der Auftrag erteilt worden, ein Nutzungskonzept für das gemeindeeigene Haus zu erstellen. Am Montag gab es viele Fragen aus den Fraktionen.

  • „Nördlich Schwarzer Weg“: Rat lehnt Schottergärten-Vorstoß des Bündnisses ab

    Di., 08.09.2020

    CDU, SPD und FDP gegen „Bevormundung“

    Laut Landesbauordnung sind solche Steinwüsten schon heute nicht erlaubt.

    Das Bündnis für Ökologie und Demokratie ist mit seinem Antrag, das Anlegen von Schottergärten im neuen Baugebiet „Nördlich Schwarzer Weg“ in Kattenvenne zu erschweren, gescheitert. CDU, SPD und FDP lehnten den Vorstoß am Montag in der Ratssitzung nahezu geschlossen ab.

  • Calcis-Antrag erneut in der Diskussion

    Di., 09.06.2020

    Mehrheit im Ausschuss hat nichts dagegen

    Die beiden rot eingefassten Flächen ergeben zusammen jene 9,9 Hektar, für die Calcis einen Antrag auf Abgrabe-Genehmigung gestellt hat.

    Das Thema Kalkabbau im Teuto hat jetzt erneut die Politik beschäftigt. Im Haupt- und Finanzausschuss bekräftigen die Fraktionen ihre bisherigen Positionen in der Frage, ob Calcis weitere 9,9 Hektar Abgrabungsfläche genehmigt bekommen soll.

  • Bündnis für Ökologie und Demokratie

    Do., 04.06.2020

    Die Liste der Kandidaten steht

    Die drei Spitzenkandidaten der Liste: Georg Kubitz (links), Wiltrud Kampling (Mitte) und Laura Kratzke.

    Wer kandidiert in welchem Wahlbezirk? Das hat das Bündnis für Ökologie und Demokratie nun festgelegt.

  • Kandidaten-Kür für die Kommunalwahl abgeschlossen

    Do., 04.06.2020

    Bündnis mit Frauenpower

    Die Aufstellungsversammlung fand unter freiem Himmel auf dem Hof Kubitz statt.

    Wiltrud Kampling führt die Liste der Kandidaten für den Kommunalwahlkampf an. Das Bündnis für Ökologie und Demokratie hatte jetzt seine Aufstellungsversammlung und einen Generationswechsel eingeläutet.

  • Tomatenaktion der Lienener und Ladberger Grünen

    Di., 05.05.2020

    Geschmackvolle Vielfalt aus eigener Nachzucht

    Wer die Pflanzen gut gießt und pflegt, kann im Sommer auf reiche Ernte hoffen und später in die Nachzucht einsteigen.

    Nach der großen Resonanz in den vergangenen Jahren bieten die Ortsverbände von Bündnis 90/Die Grünen aus Ladbergen und Lienen am kommenden Wochenende wieder samenfeste Tomatenpflanzen aus eigener Anzucht gegen eine Spende an.

  • Kalkabbau: Rat beschließt Stellungnahme zum Calcis-Antrag

    Di., 28.01.2020

    Plädoyer für geregelten Ausstieg

    Wie lange wird Calcis im Teuto noch Kalk abbauen? Über den aktuellen Antrag auf zusätzliche 9,9 Hektar Abgrabungsfläche muss die Bezirksregierung entscheiden.

    Ginge es nach der Mehrheit des Gemeinderates, dann dürfte die Firma Calcis noch einige Jahre weiter Kalk im Teutoburger Wald abbauen. Das Gremium musste sich nach 2017 erneut mit dem Thema befassen, da das Unternehmen im vergangenen Jahr bei der Bezirksregierung Münster einen Antrag auf zusätzliche 9,9 Hektar Abgrabungsfläche gestellt hat.

  • Rat winkt FDP-Antrag durch

    Fr., 20.12.2019

    Grünes Licht für 100 Bäume

    Die FDP erhofft sich von der Pflanzaktion einen Beitrag zum Klimaschutz.

    Der Rat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig den Antrag von Carsten Antrup (FDP) durchgewunken, ein 100-Bäume-Programm für die Gemeinde aufzulegen. Das hatte sich bereits im Ausschuss für Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit abgezeichnet, jedoch gab es noch Bedenken (die WN berichteten). Größter Vorbehalt war, dass die jungen Bäume angesichts der trockenen Sommer zu wenig Wasser bekommen und dann eingehen. Diese Bedenken wiederholte Jörg Hawerkamp (SPD) im Rat.

  • Bürgermeister strebt zweite Amtszeit an

    Do., 19.12.2019

    Strietelmeier will weitermachen

    Amtsinhaber Arne Strietelmeier wurde 2015 als unabhängiger Kandidat auf den Chefsessel der Verwaltung gewählt.

    Bürgermeister Arne Strietelmeier wird bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 erneut für das Amt des Lienener Verwaltungschefs kandidieren. Das kündigte der Parteilose am Montag kurz und knapp in der letzten Ratssitzung dieses Jahres an. Die WN fragten bei den im Rat vertretenen Parteien nach, wie sie zu Strietelmeier stehen und ob sie einen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken.