Georg Lenz



Alles zur Person "Georg Lenz"


  • Wenn die Diagnose Krebs junge Menschen trifft

    Mi., 02.12.2020

    Sebastians Sehnsucht nach Normalität

    Krebspatient Sebastian (l) fühlt sich von Prof. Georg Lenz und Dr. Andrea Kerkhoff „hervorragend“ beraten.

    Sebastian ist Medizinstudent, 26 Jahre alt, sportlich – das Leben steht vor ihm. Dann die Schock-Diagnose: Lymphdrüsenkrebs. Die Geschichte eines jungen Krebspatienten, der mithilfe von Spezialisten am Uniklinikum wieder positiv nach vorne blicken kann.

  • „Ochtrup räumt auf“

    Mo., 11.03.2013

    „Das ist schon richtig eklig“

    Müll, so weit das Auge reich: Bei der Aktion „Ochtrup räumt auf“ nahmen in diesem Jahr 36 Gruppen und Vereine sowie Privatpersonen teil. Sie lieferten den eingesammelten Müll im Anschluss auf dem Gelände der Firma Kockmann ab.

    Fast 950 Helfer verpassten am Wochenende ihrer Stadt einen Frühjahrsputz. An der Aktion „Ochtrup räumt auf“ beteiligten sich 36 Gruppen und Vereine, unterstützt von nicht-organisierten Einzelkämpfern. Sie trugen gemeinsam diverse Tonnen Müll zusammen.

  • Helfer bei den Reitertagen im Dauereinsatz

    So., 17.06.2012

    Ist der Andrang groß, geht die Schicht weiter

    Helfer bei den Reitertagen im Dauereinsatz : Ist der Andrang groß, geht die Schicht weiter

    Es regnet in Strömen. Der Schauer ist so stark, dass am Samstagnachmittag die Wettbewerbe auf dem Turnierplatz am Kreuzweg eine Weile unterbrochen werden. „Jedes Jahr das gleiche. Mittlerweile bezeichnen viele Leute die Ochtruper Reitertage auch als Ochtruper Regentage“, sagt Georg Lenz. Seit 7 Uhr ist er an diesem Tag im Einsatz. An Feierabend ist allerdings nicht zu denken.