Georg Münster



Alles zur Person "Georg Münster"


  • Reiten: Vielseitigkeit

    Mi., 20.11.2019

    Höchste Auszeichnung für Ingrid Klimke aus Münster

    Reiten: Vielseitigkeit: Höchste Auszeichnung für Ingrid Klimke aus Münster

    Ingrid Klimke vom RV St. Georg Münster hat ein besonders starkes Jahr hinter sich. Nun erhielt sie die Auszeichnung als Sportlerin des Jahres vom Weltverband FEI. Bei der EM hatte sie in Luhmühlen in der Vielseitigkeit triumphiert.

  • Reiten: Dressur-Weltcup in Herning

    So., 20.10.2019

    Helen Langehanenberg mit Damsey zweimal auf Rang drei

    Dritte zum Start der Weltcup-Saison: Helen Langehanenberg mit Damsey 

    Platz drei im Grand Prix, Platz drei in der Kür. Helen Langehanenberg ist mit Damsey in Herning mit einem ordentlichen Ergebnis in die Weltcup-Saison gestartet. Herning war die erste Station auf dem Weg zum Finale, das Langehanenberg erneut anpeilt. Es wäre ihr sechstes.

  • Reiten: WM der Jungen Vielseitigkeitspferde

    So., 20.10.2019

    Klimke und Bölting steigen in Le Lion d‘Angers vorzeitig aus

    Viele Zuschauer säumten die Geländestrecke in Le Lion d‘Angers, die große Kulisse beeindruckte die jungen Pferde. So auch Ingrid Klimkes Siena just do it, die sich an Hindernis 19 einen Vorbeiläufer leistete.

    Das hätte besser laufen können: Bei der Weltmeisterschaft der sechs- und siebenjährigen Vielseitigkeitspferde in Frankreich verzichteten Ingrid Klimke und Vanessa Bölting nach Strafpunkten im Gelände auf das abschließende Springen. Es war auch eine Reaktion auf die schlechten Bodenverhältnisse.

  • Reiten

    Mi., 16.10.2019

    Las Vegas als Ziel – Helen Langehanenberg startet in den Weltcup

    Helen Langehanenberg und Damsey starten in Herning in die Weltcup-Saison. Das Finale im April in Las Vegas ist das Ziel der Münsteranerin.

    Die Wüste Nevadas lockt. Dort, im Zockerparadies Las Vegas, findet im April das Weltcup-Finale statt. Es ist das Ziel von Dressurreiterin Helen Langehanenberg, die am Wochenende in Herning mit ihrem routinierten Damsey optimistisch in die neue Saison startet.

  • Reiten: Dressurmeeting beim RFV Ahlen

    Fr., 04.10.2019

    Der Inbegriff von Harmonie: Michaela Jordan überzeugt beim Dressurmeeting

    Michaela Jordan und Brunetti gingen beim Dressurmeeting in Ahlen eine gelungene Symbiose ein. Sie gewannen sowohl die Intermediaire A als auch die Intermediaire II.

    Eine überzeugende Vorstellung im Viereck zeigte Michaela Jordan beim Dressurmeeting ihres Reit- und Fahrvereins Ahlen. Sie war allerdings nicht die einzige Lokalmatadorin, die sich über eine Schleife freuen durfte.

  • Reiten: FEI-Awards

    Mo., 30.09.2019

    Klimke eine von fünf Nominierten bei Wahl zum besten Athleten

    Ingrid Klimke

    Ingrid Klimke ist nominiert für die Wahl zum besten Athleten des Jahres, die die FEI ausgerufen hat. Die Münsteranerin ist eine von fünf Anwärtern für die Krone. Abgestimmt werden kann auf der Homepage des Weltreiterverbands.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    So., 22.09.2019

    Klimke räumt mit Asha und Siena Just do it in Waregem ab

    Klimke mit Asha

    Beim Vielseitigkeitsturnier im belgischen Waregem zeigte Ingrid Klimke einmal mehr ihre Klasse. Die Starterin des RV St. Georg Münster gewann zweimal im Einzel und war darüber hinaus noch die entscheidende Figur beim deutschen Mannschaftserfolg.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    Di., 27.08.2019

    Zehnte Europameisterschaft für Ingrid Klimke in Luhmühlen

    Ingrid Klimke und Hale Bob sind bestens vorbereitet auf die am Donnerstag startende Europameisterschaft in Luhmühlen.

    Zum zehnten Mal bereits nimmt Ingrid Klimke an einer Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter teil. Mit Hale Bob hofft sie, wieder ganz vorne mitmischen zu können. Schließlich geht das Duo in Luhmühlen als Titelverteidiger ins Rennen.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    So., 18.08.2019

    Mehrere Klimke-Triumphe in Hambach

    Ingrid Klimke und Asha

    Ingrid Klimke erlebte beim Vielseitigkeitsturnier in Hambach ein maximal erfolgreiches Wochenende. In der Drei-Sterne-Prüfung landete sie mit Asha und Siena just do it auf den Plätzen eins und zwei, in der Zwei-Sterne-Prüfung gewann sie auf Scrabble.

  • Reiten

    Mo., 12.08.2019

    Fünfmal Edelmetall für Münsteraner in Greven – Nieberg wieder stark

    Lars Nieberg landete mit Contagio in Spangenberg auf dem dritten Platz im Großen Preis.

    Während Reiter aus Münster bei den Westfälischen Meisterschaften auf insgesamt fünf Podiumsplätze kamen, setzte sich Lars Nieberg vom RV St. Hubertus Wolbeck beim Großen Preis des Turniers im hessischen Spangenberg in Szene.