Georg Potthoff



Alles zur Person "Georg Potthoff"


  • Großes Weihnachtskonzert in Füchtorf

    Di., 31.12.2019

    Gemeinsamer Gesang berührt

    Zum großen Finale teilten sich alle Musiker die große Bühne des Altarraums.

    „Ich habe die schöne Aufgabe, Sie und Euch hier begrüßen zu dürfen“, empfing ein sichtlich strahlender Pfarrer Andreas Rösner die Besucher des großes Weihnachtskonzerts.

  • Nach zehn Jahren „ohne“

    Fr., 08.11.2019

    Musical-Abstinenz soll ein Ende haben

    Es gibt schon Interessenten für ein neues, eigenes Musicalprojekt des Theaters am Wall.

    Im Theater am Wall soll das Genre Musical wiederbelebt werden. Zum ersten Infotreffen kamen gleich rund 40 Interessierte. Es scheint also einen Bedarf zu geben.

  • Schlosskonzert-Gäste hielten mutig aus

    So., 20.08.2017

    Nicht nur Namen nach ein Sommerkonzert

    Bis ins kleinste Detail stimmige Interpretationen lieferte das Blechbläserquintett „Nordwestblech“.

    Eher Gummistiefel-Wetter als Open-Air-Genuss – dennoch kamen die Gäste des Sommerkonzertes aus Schloss Westerholt auf ihre Kosten. Es lohnte sich, dem Regen zu trotzen und der Musik von „Nordwestblech“ zu lauschen.

  • Sommerkonzert mit Nordwestblech

    Fr., 21.07.2017

    Bläser-Ensemble besonderer Güte

    Das Bläserensemble Nordwestblech bestreitet das neunte Sommerkonzert im Garten von Schloss Westerholt.

    Das neunte Freckenhorster Sommerkonzert im Garten von Schloss Westerholt geht am 18. August über die Bühne. Bestritten wird es vom renommierten Bläserensemble Nordwestblech, das an diesem Abend gegen eine Vielzahl konkurrierender Veranstaltungen anblasen muss.

  • Sommerkonzert

    So., 28.05.2017

    Blechbläser freuen sich auf die Kulisse

    Freuen sich auf das neunte Freckenhorster Sommerkonzert vor dem Schloss Westerholt: (h.v.l.) Niklaus Graf von Westerholt, Ulrich Hahner, André Willamowski (Sparkasse), Johannes Süß (Vedder Premiumevent), Achim Hensdiek sowie (v.v.l.) Roland Göhde und Norbert Fabritius

    Beim Freckenhorster Sommerkonzert steht in diesem Jahr das Blechbläserquintett „NordWestBlech“ auf der Bühne. Karten gibt es ab Donnerstag.

  • „Very British – A Tribute to British Popheroes“ in TaW

    Mi., 03.05.2017

    „Rhythm and Brass Desaster“

    Freuen sich auf viele Gäste(v.l.): Georg Potthoff, Susan Bock und Rolf Zurbrüggen sind die Botschafter der mit Leben erfüllten Städtepartnerschaft Warendorf – Petersfield. Sie rühren die Werbetrommel für das Konzert der Musikschulband „Rhythm and Brass Desaster.

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Germany meets Britain“ wird Jung und Alt im Theater am Wall am Dienstag, 16. Mai, das höchst unterhaltsame Popkonzert „Very British – A Tribute to British Popheroes“ geboten.

  • Benefizkonzert zu Gunsten kranker Kinder

    Mo., 05.12.2016

    Im Zeichen der roten Schleife

    Am Ende des Konzertes verabschiedeten sich vom Publikum gemeinsam (von oben links nach rechts unten): Walter Barth, Marcel Horst, Matthias Tacke, Andrea Ringbeck, Steffi Waldikowski, Renate Kortenjann, Christiane Deister, Frank Hankemann (Ensemble Unerho:rt!), Thorsten Bischof, Sarah Knossalla (beide Querflöte), Christof Steinbüchel (Klavier), Sarah Dahlhues (Gitarre), von den Brückenbauern Anna Löhrs, Claudia Dorsel.

    Zahlreiche junge talentierte Musiker aus Warendorf und Umgebung haben sich am Freitag in der Josefkirche ehrenamtlich für hilfsbedürftige Kinder engagiert, indem sie im Rahmen einer abendlichen Benefizveranstaltung konzertierten. Sie waren dem Aufruf des gemeinnützigen, von Pater Tom 2001 mitbegründeten Vereins „Die Brückenbauer“ gefolgt, den Konzerterlös dem Vinzentiner Orden aus Indien in diesem Fall mit Blick auf den Welt-Aids-Tag am 1. Dezember zur Verfügung zu stellen. Dessen Projekt „diipthi“ (Im Deutschen: „Licht“) eröffnet 50 HIV-infizierten indischen Kindern neue Überlebenschancen.

  • Vier Nigerianer beim Aktionstag in der City

    Mi., 15.06.2016

    Trommeln mit Botschaft

    Die vier Nigerianer Okiki, Samuel, Olimide und Julius proben für ihren Auftritt beim Aktionstag von Amnesty International am kommenden Samstag in der City.

    Wer flüchtet, lässt alles hinter sich, Familie, Freunde, das alte Leben und fängt wieder bei Null an. So ergeht es zurzeit den vier jungen Nigerianern Okiki, Samuel, Olimide und Julius. Zu Hause haben sie leidenschaftlich gern Musik gemacht und Theater gespielt – damit verdienten sie ihr Geld. Seit vier Monaten sind sie in Warendorf und müssen sich nun ganz neu orientieren.

  • Jour fixe XXL

    Mo., 22.06.2015

    Zwischen Battle und Frieden

    Spektakuläre Einlagen präsentierte die Breakdance Gruppe der Tanzschule Ingrid bei ihrem Battle-Auftritt.

    Für den Jour fixe XXL tauschen die Akteure das Dachtheater gegen die große Bühne im TaW ein. Mit spektakulären Ergebnissen, wie der Jour fixe am Samstag zeigte.

  • Jour fixe

    Mi., 06.11.2013

    Romeo und Julia in einer Person

    Jour fixe im Dachtheater: Damit die Tragik am Freitag nicht zu kurz kommt, dürfen die Gäste auch noch an der Sterbeszene aus Romeo und Julia teilhaben. Da beide Protagonisten von Philipp Steimel dargestellt werden, dürfen aufmerksame Shakespeare-Liebhaber zu Recht befürchten, dass es hier geringfügig anders abläuft, als in der traditionellen Fassung.