George Bush



Alles zur Person "George Bush"


  • US-Wahlkrimi

    Sa., 07.11.2020

    Biden gewinnt Präsidentenwahl - Trump will nicht weichen

    Joe Biden hat die US-Wahl gewonnen.

    Am Ende einer langen Zitterpartie holt sich Joe Biden bei einer historischen US-Wahl den Sieg. Die Tage der beispiellosen Präsidentschaft von Donald Trump sind gezählt. Bis zur Vereidigung stehen dem Land schwierige Wochen bevor.

  • Regierung

    Fr., 06.11.2020

    Laschet zur US-Wahl: Sorge über Amtsübergabe «in Würde»

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat sich besorgt gezeigt, ob im Fall einer Wahlniederlage für US-Präsident Donald Trump eine geordnete «demokratische Übergabe» gelingt. Sollte dessen Herausforderer Joe Biden siegen, wäre eine Amtsübergabe «in Würde» wichtig, sagte der CDU-Politiker am Freitag dem Sender WDR 2. Der ehemalige Präsident George Bush Senior habe 1992 noch in der Wahlnacht seine Niederlage gegen Bill Clinton eingestanden und dabei seinen Respekt vor der Würde des demokratischen Systems betont. Das klinge heute wie aus einer völlig anderen Zeit, meinte Laschet.

  • Regierung

    Fr., 06.11.2020

    Laschet zur US-Wahl: Sorge über Amtsübergabe «in Würde»

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat sich besorgt gezeigt, ob im Fall einer Wahlniederlage für US-Präsident Donald Trump eine geordnete «demokratische Übergabe» gelingt. Sollte dessen Herausforderer Joe Biden siegen, wäre eine Amtsübergabe «in Würde» wichtig, sagte der CDU-Politiker am Freitag im WDR. Der ehemalige Präsident George Bush Senior habe 1992 noch in der Wahlnacht seine Niederlage gegen Bill Clinton eingestanden und dabei seinen Respekt vor der Würde des demokratischen Systems betont. Das klinge heute «wie aus einer anderen Zeit», meinte Laschet.

  • Kompromisslos

    Fr., 25.09.2020

    «Vote this joke out»: Public Enemys neues Album

    Sie gehen keine Kompromisse ein: Public Enemy.

    Public Enemy verankerten Ende der Achtzigerjahre optisch und inhaltlich politische Militanz im Hip-Hop. Auch auf ihrem neuen Album sind ihre Reime und Beats weiterhin vor allem eins: kompromisslos.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Fr., 18.01.2019

    Der Berg ruft: WWU Baskets bitten wieder zum Spektakel

    Hier fliegen regelmäßig die Löcher aus dem Käse. Wenn die Baskets am Berg Fidel auf Korbjagd gehen, ist Spektakel angesagt.

    Der Berg ruft: Am Samstagabend ist wieder Party-Time am Berg Fidel. Die Baskets empfangen die Sparkassenstars aus Bochum – und haben noch eine Rechnung zu begleichen. In Bochum setzte es in der Hinrunde eine Niederlage ...

  • Packendes Drama

    Do., 17.01.2019

    „Der Spitzenkandidat“

    Gary Hart (Hugh Jackmann), aussichtsreichster Anwärter für die demokratische Präsidentschaftskandidatur, ist im Stress.

    Was in Schlüsselszenen von Orson Welles‘ Jahrhundertfilm „Citizen Kane“ zum politischen Abstieg von Medienmogul Charles Foster Kane führt, spielt im packenden Politdrama „Der Spitzenkandidat“ die Hauptrolle.

  • Weltweite Trauer

    So., 02.12.2018

    USA nehmen Abschied von früherem Präsidenten Bush

    George H.W. Bush war ein Republikaner der alten Schule.

    In der Amtszeit von George H. W. Bush endete der Kalte Krieg, der US-Präsident trug maßgeblich zur Wiedervereinigung Deutschlands bei. Nun ist Bush gestorben. Kanzlerin Merkel würdigt ihn als einen «Glücksfall der deutschen Geschichte».

  • Porträt

    So., 02.12.2018

    George Bush - Präsident in turbulenten Zeiten

    George H.W. Bush war von 1981 bis 1989 Vizepräsident unter Ronald Reagan und anschließend vier Jahre lang Regierungschef in Washington.

    Erst verdiente er im Ölgeschäft Millionen - dann stieg er in die Politik ein. Er erzielt große außenpolitische Erfolge - doch wiedergewählt wurde er trotzdem nicht.

  • Außenpolitischer Top-Stratege

    So., 02.12.2018

    Keine deutsche Einheit ohne ihn - George Bush sen. ist tot

    Der frühere sowjetische Präsident Michail Gorbatschow (l-r), der ehemalige Präsident der USA, George H.W. Bush, und Altbundeskanzler Helmut Kohl in Geisa an der hessisch-thüringischen Grenze.

    Die Deutschen haben George Bush senior stets mehr gemocht als seinen Sohn. Ohne den «alten Bush» hätte es die deutsche Einheit wohl nicht gegeben. Bush war jemand, der zum persönlichen Freund des politischen Gegners werden konnte - im Trump-Amerika kaum noch vorstellbar.

  • Weltweite Trauer

    Sa., 01.12.2018

    «Freund der Deutschen»: Ex-Präsident George H. W. Bush tot

    George H.W. Bush ist im Alter von 94 Jahren gestorben.

    George H. W. Bush verbrachte fast sein ganzes Leben mit seiner Frau Barbara. Nun ist er rund ein halbes Jahr nach ihr gestorben. Das Land trauert, auch weltweit ist die Anteilnahme groß. Deutschland ist Bush zu besonderem Dank verpflichtet.