Gerd Dworok



Alles zur Person "Gerd Dworok"


  • Evangelische Jugendhilfe verabschiedet Geschäftsführer Gerd Dworok in den Ruhestand

    Fr., 15.11.2019

    „Plan B“ war ihm stets wichtig

    Stühlerücken bei der Evangelischen Jugendhilfe: Gerd Dworok (M.) wurde in den Ruhestand verabschiedet, Karin Beckmann und Egbert Große Ahlert als seine Nachfolger vorgestellt.

    Zum Abschied gab es einen großen Bahnhof: Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Saal der Bagno-Gaststätte, als Gerd Dworok am Freitag in den wohlverdienten Ruhestand entlassen wurde. Die Anwesenheit von gleich drei amtierenden Bürgermeistern sowie zwei Superintendenten der Evangelischen Kirche zeigten, dass mit dem altersbedingten Ausscheiden des Geschäftsführers auch eine Ära bei der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland zu Ende ging.

  • 125 Jahre Diakonieverbund Schweicheln e.V.

    So., 25.11.2018

    Unter einem Dach sind alle stark

    Das Rap-Team drückte den Grundgedanken des Diakonieverbunds musikalisch aus.

    Wo sonst normalerweise klassische Tanzschritte geübt werden, rockte jetzt die Hip-Hop-Formation der Bismarck-Schule den Saal: In der Tanzschule Michael wurde das 125-Jährige Bestehen des Diakonieverbunds Schweicheln gefeiert, zu dem auch die in Steinfurt vielfältig aktive Evangelische Jugendhilfe Münsterland seit 1995 gehört.

  • Über 100 Gäste bei der Evangelischen Jugendhilfe

    Mo., 09.12.2013

    Drei Gründe zum Feiern

    Die Evangelische Jugendhilfe hat die Geburtstage der Möbelbörse, der Jugendberatungsstelle und der Jugendwerkstatt zum Anlass genommen, ein großes Fest in der Kunsthalle zu feiern. Top Act des Abends war der Auftritt der Band Rose Hip“ mit Frontfrau Christiane Hagedorn.

  • „Etwas ganz Besonderes“

    Mo., 29.10.2012

    Kindertagesstätte „Il Nido“ in der Wöste feierlich eröffnet

    „Etwas ganz Besonderes“ : Kindertagesstätte „Il Nido“ in der Wöste feierlich eröffnet

    Nicht nur die Kinder des „Il Nido“, sondern auch die Bauverantwortlichen, die Vertreter der Stadt und die Träger der neuen Kindertagesstätte in der Wöste fühlen sich in dem Neubau wohl. Zufrieden blickte man am Sonntag bei der feierlichen Eröffnung gemeinsam in das weite Rund der „Piazza“, dem Mittelpunkt des Rundbaus.