Gerd Meier



Alles zur Person "Gerd Meier"


  • Golfclub Schultenhof-Peckeloh

    Do., 10.10.2019

    Senioren feiern Aufstieg

    Die erfolgreichen Senioren (v. l.): Karl Theißing, Günter Adam, Wilfried Mittendorf, Gerd Meier, Werner Swaczyna, Ladis Üveges, Dr. Rolf Schlüter, Rudolf Kämpchen und Bruno Hellermann.

    Die Saison der Mannschaftsmeisterschaften 2019 im Golfverband NRW ist beendet. Besonders erfolgreich in dieser Saison waren die Senioren des Golfclubs Schultenhof-Peckeloh.

  • Plattdeutsche Laienspielschar

    Sa., 23.02.2019

    Bildungsfahrt nach Bremerhaven

    Hatten viel Spaß bei der Probe bis in den Abend hinein (v.l.): Susanne Pietruska, Sonja Humberg, Laurenz Rumphorst, Bernd Nieland, Stephanie Alberternst und David Gerding (unten).

    Das wird lustig: Die Plattdeutsche Laienspielschar probt aktuell die Komödie „Akt met Lilie“. Es geht um einen Heiratsschwindler (Laurenz Rumphorst), der sich von einer Eisenbahnerwitwe (Susanne Pietruska) verwöhnen lässt. Eines Tages jedoch gerät diese Welt ins Wanken.

  • Sicherheit

    Sa., 13.10.2018

    Für Katastrophenfall gut gewappnet

    Bei einer Übung des Kreisverbindungskommandos überzeugte sich Landrat Dr. Olaf Gericke mit Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann, Oberstleutnant d.R. Kai Vogelmann, Oberleutnant d.R. Christian Jacob sowie Ordnungsdezernentin Petra Schreier und Ordnungsamtsleiter Ralf Holtstiege (beide Kreis) dass die zivil-militärische Zusammenarbeit im Katastrophenfall funktionieren kann. Oberstleutnant d.R. Gerd Meier (kleines Foto, r.) freute sich über die Auszeichnung mit dem Brand- und Katastrophenschutzverdienst-Ehrenzeichen des Innenministers in Silber.

    Starkregenkatastrophe 2014, das Hochwasser in der Ahlener Zechensiedlung, schwere Unfälle auf der A 2: Katastrophen gibt es viele und leider kommen sie ohne Vorwarnung. Wie gut, dass der Katastrophenschutz im Kreis gut aufgestellt ist.

  • Rund 80.000 Zuschauer beim Rosenmontagszug

    Mo., 27.02.2017

    Zwei Prinzen werfen den Narren Rosen zu

    Der Höhepunkt einer langen Session: Prinz Ingo Veltmann erreicht mit seinen Adjutanten Frank Hoffmann (l.) und Ulf Imort den Prinzipalmarkt. Es gibt reichlich Rosen für das närrische Volk.

    Was für ein gelungener Rosenmontag! Über 80.000 Menschen feierten unbeschwert Karneval in Münsters Innenstadt. Das Wetter spielte mit, ohne Wind und ohne Regen zogen die 82 bunten, aber nicht ganz so frechen Wagen, 23 Fußgruppen und zwölf Spielmannszüge durch die vollen Straßen.

  • Münster freut sich auf den Rosenmontagszug

    Mo., 27.02.2017

    Über 100.000 Narren werden erwartet

    Prinz Ingo I. übernahm am Sonntag bereits die Macht über das Rathaus. Am heutigen Rosenmontag fährt sein Prinzengefährt als Höhepunkt am Ende des Karnevalsumzugs.

    (Aktualisiert) Münster freut sich auf den Rosenmontagszug, der sich nach einem Jahr Unterbrechung heute Mittag um 12.11 Uhr auf dem Schlossplatz in Bewegung setzt. Zugkommandant Gerd Meier rechnet mit 110.000 Besuchern, wenn es trocken bleibt. Und danach sieht es aus.

  • Rosenmontagszug

    Sa., 25.02.2017

    Münster feiert mit vielen Polizisten

    Am Rosenmontag rollt wieder der Rosenmontagszug durch Münsters Innenstadt. Der letzte hatte 2015 stattgefunden (Foto), da er im vergangenen Jahr wegen der Sturmwarnung abgesagt worden war.

    Münster freut sich auf den Rosenmontagszug: Nach einem Jahr Unterbrechung werden sich die Wagen um 12.11 Uhr am Schlossplatz in Bewegung setzt. Nicht nur viele Karnevalisten, auch viele Polizisten werden in der Stadt sein.

  • 117 Wagen und Fußgruppen

    Di., 21.02.2017

    Bürgerausschuss: Der Rosenmontagszug findet statt

    Das Bürgerausschuss-Präsidium prüft die Zugstrecke (v.l.): Dr. Helge Nieswandt, Rolf Jungenblut, Zugkommandant Gerd Meier und Rolf Schröder.

    Münster freut sich auf den Rosenmontagszug: 117 Wagen und Fußgruppen werden ab 12.11 Uhr durch die Innenstadt ziehen, das neu ausgetüftelte Sicherheitskonzept steht. Das gab der Bürgerausschuss auf einer Pressekonferenz bekannt.

  • Ohne Pfiff

    Mo., 13.02.2017

    Rosenmontagszug in Münster: „Kracher-Themen sind dünn gesät"

    Gearbeitet wird schon fleißig an den Wagen für den Rosenmontagszug 2017. Wer jedoch hofft, diesmal mehr lokalpolitische Themen zu finden, wird weitgehend enttäuscht werden.

    115 Fußgruppen, Wagen und Musikgruppen werden beim Rosenmontagszug am 27. Februar durch Münster rollen. Wer allerdings lokalpolitische Themen kreativ umgesetzt an und auf den Wagen-Dekorationen erwartet, wird größtenteils enttäuscht sein.

  • Bürgerausschuss Münsterscher Karneval

    Do., 19.01.2017

    Oberkarnevalisten treten ab

    Geprima Matthias Christenhusz mit Ehefrau Bärbel

    Für einige einflussreiche Oberkarnevalisten ist nach dieser Session Schluss. Der Chef des Bürgerausschusses Münsterscher Karneval, Rolf Jungenblut, kündigt ebenso wie Generalprinzmarschall Matthias Christenhusz seinen Rücktritt an. Beide sind nicht die einzigen Spitzenfunktionäre, die gehen.

  • Lokalpolitische Themen dünn gesät

    Di., 17.02.2015

    Vorfrühlings-Wetter krönt den Rosenmontagszug

    Die Obergeister bekamen mit ihrem Karikaturenwagen „Der Rat beschließt verrückte Sachen, die Obergeister können nur lachen“ die höchste Punktzahl von der Jury.

    Super-Stimmung, zumindest einige gescheite Motivwagen und ein blendend gelaunter Prinz Paul, der seinen schönsten Tag auf dem Prinzipalmarkt genießt. Der Bürgerausschuss ist mit dem Ablauf „optimal zufrieden“.