Gernot Tripcke



Alles zur Person "Gernot Tripcke"


  • Corona-Krise

    So., 27.09.2020

    DEL-Chef Tripcke: «Werden Saison nicht absagen»

    Geschäftsführer der Deutschen Eishockey Liga: Gernot Tripcke.

    Hannover (dpa) - Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) will trotz der großen finanziellen Schwierigkeiten aufgrund der Coronavirus-Pandemie die anstehende Saison beginnen.

  • Mögliche Zuschauer-Rückkehr

    Di., 15.09.2020

    DEL-Chef Tripcke: Konsequenzen mit Clubs besprechen

    Geschäftsführer der Deutschen Eishockey Liga: Gernot Tripcke.

    Neuss (dpa) - Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) will die Konsequenzen aus der Teilzulassung von Fans für die großen Profiligen am Montag mit den Clubs diskutieren.

  • Coronavirus-Krise

    Mo., 07.09.2020

    Möglicherweise doch kein DEL-Absteiger 2021

    Das Logo der DEL auf einem Trikot der Eisbären Berlin.

    Neuss (dpa) - In der Coronavirus-Krise erwägt die Deutsche Eishockey Liga (DEL) nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur, die wieder eingeführte Abstiegsregelung in der kommenden Saison auszusetzen.

  • Corona-Krise

    Fr., 28.08.2020

    Leere Arenen: Top-Ligen müssen mit Fan-Plänen warten

    Bis mindestens Ende Oktober wird es keine Zuschauer in den Stadien und Arenen geben.

    Ohne Fans haben es die Clubs im Handball, Basketball, Eishockey und auch im Fußball unterhalb der großen Ligen sehr schwer. Entsprechend besorgt reagiert der Sport auf die jüngsten Entscheidungen der Politik. Die Vertreter wünschen sich Verlässlichkeit.

  • Eishockey

    Fr., 28.08.2020

    DEL hält vorerst am geplanten Saisonstart fest

    Der DEB erwartet von der Arbeitsgruppe zur Rückkehr von Fans bei bundesweiten Sportveranstaltungen eine klare Perspektive.

    Neuss (dpa) - Die Deutsche Eishockey Liga hält trotz des erneuerten Verbots für Großveranstaltungen an ihrem geplanten Saisonstart am 13. November fest.

  • Corona-Krise

    Di., 18.08.2020

    «Schlaflose Nächte» in der DEL - Existenzangst nimmt zu

    Drei Monate vor dem geplanten Saisonstart wächst die Existenzangst in der Deutschen Eishockey Liga.

    Die Hygienekonzepte der Eishockey-Clubs sind fast fertig. In Kürze muss entschieden werden, ob die DEL im November zumindest vor einigen Zuschauern spielen kann. Ob es dazu kommt, ist ungewiss. Zwei Erzrivalen appellieren gemeinsam an die Politik.

  • Corona-Krise

    Di., 04.08.2020

    «Kleiner Lichtblick» - DEL plant Neustart am 13. November

    Ab Mitte November soll in der DEL wieder um den Puck gekämpft werden.

    Seit März ruht die Deutsche Eishockey Liga, einen Meister 2020 gibt es nicht. Am 13. November soll die neue Spielzeit beginnen, darauf haben sich die Clubs nun geeinigt. Unsicherheiten aber bleiben. Die «rechtliche wie auch die wirtschaftliche Situation» muss passen.

  • Eishockey

    Do., 09.07.2020

    Alle 14 DEL-Clubs erhalten Lizenz

    Auch die Profis der Eisbären Berlin haben dem Gehaltsverzicht zugestimmt.

    Die neue Saison der Deutschen Eishockey Liga startet nicht vor November, das ist nun offiziell. Mit der Lizenzvergabe bekamen alle 14 Clubs Planungssicherheit. Offene Fragen gibt es aber weiterhin.

  • Deutsche Eishockey Liga

    Mo., 06.07.2020

    DEL-Start frühestens Anfang November

    Über den Start der neuen DEL-Saison soll zeitnah entschieden werden.

    Neuss (dpa) - Die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) soll nicht vor November beginnen. Damit würde sich der eigentlich für den 18. September geplante Start der neuen Spielzeit um mindestens sechs Wochen verschieben.

  • Coronavirus-Pandemie

    Fr., 26.06.2020

    Sport vor leeren Rängen - auch weiterhin?

    Fast schon ein gewohntes Bild in Zeiten von Corona: Bundesliga-Spiele vor leeren Rängen.

    Während sich im Ausland mancherorts schon wieder Fans in Stadien tummeln, stehen Sportanhänger in Deutschland derzeit noch vor verschlossenen Toren. Hoffnungsvoll blicken viele auf die neue Saison. Ein Virologe warnt.