Gerrit Nieberg



Alles zur Person "Gerrit Nieberg"


  • Reiten: Signal-Iduna-Cup

    So., 15.03.2020

    Abruptes Ende in der Westfalenhalle

    Sieg am Freitag und frei am Sonntag: Ingrid Klimke und Franziskus wurden vom Virus lahmgelegt.

    Ross und Reiter hatten lange durchgehalten im Kampf gegen das Coronavirus – doch am Sonntag fiel auch in der Dortmunder Westfalenhalle der Vorhang. Keine letzten Runden mehr im Dressurviereck oder im Spring-Parcours. Ingrid Klimke hätte die Sportpause ohne absehbares Ende mit einem großen Finale einleiten können – durfte sie aber nicht mehr.

  • K+K-Cup: Finale der Mittleren Tour

    So., 12.01.2020

    Rieskamp-Goedeking nutzt die Chance

    Nicht zu schlagen war Tim Rieskamp-Goedeking mit Chico Benito.

    Am Samstagabend noch hatte Tim Rieskamp-Goedeking die Goldene Schleife im Finale der Youngster-Tour gewonnen, am Sonntag dann legte er nach – im Finale der Mittleren Tour, das er mit Chico Bonito gewann. Und Lars Nieberg hatte dafür auch eine simple wie immer passende Erklärung parat.

  • Reiten

    Mo., 12.08.2019

    Fünfmal Edelmetall für Münsteraner in Greven – Nieberg wieder stark

    Lars Nieberg landete mit Contagio in Spangenberg auf dem dritten Platz im Großen Preis.

    Während Reiter aus Münster bei den Westfälischen Meisterschaften auf insgesamt fünf Podiumsplätze kamen, setzte sich Lars Nieberg vom RV St. Hubertus Wolbeck beim Großen Preis des Turniers im hessischen Spangenberg in Szene.

  • Turnier der Sieger

    Fr., 02.08.2019

    Freitag übernehmen die Springreiter

    Turnier der Sieger: Freitag übernehmen die Springreiter

    Der erste Tag beim Turnier der Sieger gehört den Dressurreitern. Ab Freitag aber übernehmen die Springreiter. Das Starterfeld ist hochklassig besetzt. Vier Prüfungen stehen auf dem Zeitplan.

  • Reitturnier in Aachen

    Di., 16.07.2019

    Ehning bester Deutscher beim CHIO-Auftakt

    Bester Deutscher beim Auftakt in Aachen: Marcus Ehning.

    Aachen (dpa) - Den ersten Sieg beim diesjährigen CHIO in Aachen hat sich Olivier Robert gesichert. Der 43 Jahre alte Springreiter gewann das Eröffnungsspringen beim größten Reitturnier der Welt.

  • Pferdesport

    Di., 16.07.2019

    Ehning reitet beim CHIO-Auftakt auf Platz drei

    Der deutsche Reiter Marcus Ehning auf dem Pferd Calanda überspringt ein Hindernis.

    Aachen (dpa) - Den ersten Sieg beim diesjährigen CHIO in Aachen hat sich Olivier Robert gesichert. Der 43 Jahre alte Springreiter gewann am Dienstag das Eröffnungsspringen beim größten Reitturnier der Welt. Im Sattel von Vadrouille d'Avril setzte sich der Franzose mit dem schnellsten Ritt vor Laura Kraut aus den USA mit Berdenn durch. Auf den dritten Platz kam Marcus Ehning aus Borken mit Calanda. Zweitbester deutscher Starter war Gerrit Nieberg aus Sendenhorst, der mit Quibelle de la Coeur auf Platz sieben ritt.

  • Reiten: Riesenbeck International

    Mi., 19.06.2019

    Sport pur plus Rahmenprogramm

    Gerrit Nieberg, Vorjahressieger im Großen Preis, geht auch 2019 wieder an den Start.

    Beim großen Sommerturnier Riesenbeck International 2019 sind wieder die drei Disziplinen Springen, Dressur und Fahren auf internationalem Niveau zu Gast auf der Anlage an der Surenburg. Von Freitagmorgen bis in den Sonntagnachmittag (21. bis 23 Juni) gibt es Sport pur plus ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zu bestaunen. Alles bei freiem Eintritt.

  • Reiten: K+K Cup

    Di., 08.01.2019

    Vater-Sohn-Geschichten: Maurice Tebbel und Gerrit Nieberg auf den Spuren ihrer Daddys

    In die Fußstapfen seines Vaters René, der 2001 den Großen Preis von Münster gewann, trat im Vorjahr Maurice Tebbel. Er siegte mit Don Diarado.

    Wirft Maurice Tebbel einen Blick zurück auf das Jahr 2018, schießen ihm viele schöne Erinnerungen durch den Kopf. Als Highlights natürlich die geglückte Titelverteidigung im Nationenpreis des CHIO in Aachen oder Bronze mit der deutschen Equipe bei den Weltreiterspielen in Tryon an der amerikanischen Ostküste. Und sicher wird bei seiner Rückblende nicht der K+K-Cup fehlen, läutete der 24-Jährige in der Halle Münsterland doch ein weiteres Erfolgsjahr ein – und erweiterte damit ganz nebenbei die Geschichte des Traditionsturniers am Albersloher Weg um ein Kapitel.

  • K+K-Cup im MCC Halle Münsterland

    Do., 03.01.2019

    Großer Reitsport in zwei Hallen

    Im Vorjahr lag Maurice Tebbel auf Don Diarado ganz vorne im Großen Preis – und reitet jetzt zur Titelverteidigung ein.

    Das Jahr steht quasi noch in den Startlöchern, da wartet das erste auch in die Region wirkende sportliche Großereignis bereits auf Aktive wie Zuschauer: Im MCC Halle Münsterland steht mit dem K+K-Cup 2019 die nächste Auflage des traditionsreichen und beliebten Reit- und Springturniers (9. bis 13. Januar) an.

  • Reiten: Festhallenturnier

    So., 16.12.2018

    Nieberg im Stechen geschlagen, Klimke zweimal Zweite

    Ingrid Klimke wurde mit Franziskus Kür-Zweite.

    Ingrid Klimke wurde zweimal Zweite in der Dressur, Gerrit Nieberg schaffte es im Springen immerhin bis ins Stechen des Großen Preises. Beim Festhallenturnier in Frankfurt lieferten die Teilnehmer aus Münster gute Vorträge.