Gerrit Thiemann



Alles zur Person "Gerrit Thiemann"


  • Bürgermeister Manfred Kluthe hält während der Ratssitzung in der Turnhalle seine Antrittsrede

    Do., 01.10.2020

    Denkwürdig und bewegend

    Der stellvertretende Bürgermeister, Gerrit Thiemann (l.), und der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Maik ter Beek, gratulierten dem neuen Bürgermeister Manfred Kluthe und seiner Frau Nadine mit Geschenken zum Amtsantritt.

    Mit einem Applaus begrüßte der noch amtierende Gemeinderat während der letzten Sitzung in seiner Amtsperiode den neuen Bürgermeister Manfred Kuthe und seine Frau Nadine. Der neue Hauptverwaltungsbeamte nahm bereits am Donnerstag seinen Dienst auf.

  • Handball: Landesliga

    Di., 22.09.2020

    Raphael Woltering bleibt Kapitän

    Raphael Woltering (l.) bleibt SCA-Kapitän.

    Die Handballer von Arminia Ochtrup sind voll in der Vorbereitung und haben eine nicht ganz unwichtige Personalie bereits geklärt.

  • Norbert Rikels wird auch ohne Ratsmandat nicht „arbeitslos“

    Fr., 28.08.2020

    „Wer rastet, der rostet“

    Als Vorsitzender der Initiative für Kinder und Jugendliche in Laer und Holthausen war Norbert Rikels auch bei der Verabschiedung der ehemaligen Schulleiterin Inge Hajou dabei. Gemeinsam mit der Geschäftsführerin der Initiative, Ingrid Steeger (r.), dankte er der Rektorin für ihren Einsatz.

    Norbert Rikels tritt zur Kommunalwahl am 13. September nicht mehr an. Diesen Entschluss hat der SPD-Fraktionsvorsitzende schon vor einiger Zeit gefasst. Doch auch ohne Ratsmandat wird dem 70-Jährigen sechsfachen Vater sicher nicht langweilig, schließlich hat er eine große Familie und zahlreiche Ämter, die ihn ausfüllen. So engagiert er sich unter anderem in der Initiative, in der Stiftung Marienhospital und beim RZV.

  • Vereine sprechen über ihrem Umgang mit der Corona-Pandemie

    Mo., 20.07.2020

    Noch längst nicht normal

    Bürgermeister-Stellvertreter Gerrit Thiemann (r.) hat einige Vereins- und Verbandsvertreter zum Gespräch vor den Alten Speicher eingeladen. Daran beteiligten sich Maria Hinnemann (v.l.), Margarete Müller, Antje Jöster, Karl Wilmer, Detlev Prange und Christine Lengers

    Ob Heimatverein, Freundeskreis Guénange, Kfd Holthausen-Beerlage, Seniorengruppe 60 Plus, Landjugend oder andere Vereine und Verbände, alle sehnen sich nach Normalität. Doch die kann es in Corona-Zeiten leider nicht geben. Wie die verschiedenen Gruppierungen in Laer und Holthausen damit umgehen, wollte Bürgermeister-Stellvertreter Gerrit Thiemann am Montag in einem Gespräch wissen.

  • SPD-Fraktion geht mit vielen neuen Kandidaten in den Kommunalwahlkampf

    Di., 16.06.2020

    Norbert Rikels tritt nicht mehr an

    Diese acht Männer und zwei Frauen wollen für die SPD in den neuen Gemeinderat einziehen.

    Mit einer fast komplett neuen Mannschaft tritt die SPD Laer und Holthausen zur Kommunalwahl am 13. September an. Als alter Hase im Team will Gerrit Thiemann die zwei weiblichen und die sieben männlichen Bewerber unterstützen. Hingegen geht sein langjähriger Parteikollege Norbert Rikels nicht mehr ins Rennen. Als Vorsitzender des Ortsvereins wird der Genosse den Sozialdemokraten aber weiterhin zur Seite stehen.

  • Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die heimische Gastronomie

    Fr., 12.06.2020

    Krise macht erfinderisch

    Tomaso und Martina Lopergolo (l.) zeigen dem Bürgermeister-Stellvertreter Gerrit Thiemann ihren umgestalteten Biergarten. Blumenkübel geben den Besuchern den Weg vor und trennen die Tische voneinander ab.

    Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Gastronomen und Hoteliers auch in Laer arg gebeutelt. Um so glücklicher sind die Betroffenen, dass sie Mitte Mai wiedereröffnen durften. Allerdings haben es die Auflagen in sich. So sind die gebotenen Hygiene- und Abstandsregelungen strikt einzuhalten und ohne Maske geht es meistens auch nicht. Das zeigt ein Besuch bei den Lopergolos, die das „Al Camino“ betreiben.

  • Bericht des Dorfmarketingvereins im Fachausschuss

    Mo., 08.06.2020

    „Wir versuchen zu retten, was wir retten können“

    Der Geschäftsführer des Dorfmarketingvereins, Gerrit Thiemann (stehend), erstattete im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing Bericht.

    Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch dem Laerer Dorfmarketingverein zu schaffen gemacht, dessen Büro im Alten Speicher seit Mitte März geschlossen ist. Das vorher einiges gelaufen ist, machte Geschäftsführer Gerrit Thiemann im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing deutlich. Zudem berichtete er, was noch in 2020 geplant ist.

  • Gastronomie in Laer: Ratsschänke soll in 2021 wieder öffnen

    Do., 04.06.2020

    Haus Veltrup vor dem Aus ?

    Die Türen der Laerer Traditionsgaststätte Haus Veltrup

    Das Haus Veltrup in Laer, die alte Traditionsgaststätte mit Hotelbetrieb und Kegelbahn, steht angeblich vor der Schließung. Seit Ausbruch der Coronapandemie ist der Betrieb geschlossen. Ob er wieder geöffnet wird, ist unklar.

  • Wahlkampf in Zeiten der Corona-Krise: Was sagen die Parteien zu ihren Vorbereitungen

    Mo., 18.05.2020

    Hausaufgaben sind gemacht

    Sie fühlen sich für die Kommunalwahl am 13. September gerüstet (v.l.): Lorenz Danzer und Dr. Silke Landgrebe von den Grünen, Ralf Kösters von der FDP, Norbert Rikels von der SPD, Benedikt Niehues von der CDU und Palitha Löher, der als Bürgermeisterkandidat antritt. Eingeladen zum Gespräch auf dem Rathausplatz hat Bürgermeister-Stellvertreter Gerrit Thiemann.

    Macht Wahlkampf in Zeiten von Corona überhaupt Sinn? Und wenn, wie funktioniert er?

    Die WN hat mit Parteien in Laer gesprochen und gefragt, was ihre Strategien sind.

    CDU, SPD, FDP und Grüne bedauern, dass sie wegen der Pandemie voraussichtlich nicht von Haustür zur Haustür gehen können, um direkt bei den Bürgern für sich und ihre Ziele zu werben. Ihre Chance sehen sie im Digitalen. Sie gehen sie verstärkt ins Netz.

  • Stefan Wesker und Gerrit Thiemann leiten die Geschicke der Gemeinde Laer

    Do., 23.04.2020

    Erfolgreich im Zweischichtbetrieb

    Stefan Wesker (r.) als Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters und Bürgermeister-Vertreter Gerrit Thiemann leiten zurzeit die Geschicke der Laerer Gemeindeverwaltung

    Zwar ist die Gemeindeverwaltung seit Mitte März wegen der Corona-Pandemie geschlossen, dennoch läuft die Arbeit in gewohnter Weise weiter. Derzeit führen Stefan Wesker, Mitarbeiter der Verwaltung, und Gerrit Thiemann, stellvertretender Bürgermeister, die Geschicke.