Giacomo Puccini



Alles zur Person "Giacomo Puccini"


  • Konzert des Musikschulchores

    Mo., 11.11.2019

    Großartige Gesamtleistung

    Gemeinsam mit den Solisten und dem Kourion-Orchester überzeugte der Musikschulchor unter der Leitung von Elmar Sebastian Koch bei dem Konzert in der St.-Felizitas-Kirche. Die vielen Zuhörer honorierten das mit langanhaltendem Applaus.

    Eine großartige Gesamtleistung aller Mitwirkenden erlebten die vielen Zuhörer am Sonntagabend in der St.-Felizitas-Kirche. Der Musikschulchor, zwei Solisten sowie das Kourion-Orchester aus Münster boten ein romantisches Programm, das das Publikum mit viel Beifall bedachte.

  • Konzerts des Musikschulchors mit hochkarätiger Unterstützung

    Mi., 06.11.2019

    Junge Stimmen singen Jugendwerke

    Konzerts des Musikschulchors mit hochkarätiger Unterstützung: Junge Stimmen singen Jugendwerke

    Der Musikschulchor unter der Leitung von Musikschulleiter Elmar Sebastian Koch gibt am Sonntag (10. November) in der St.-Felizitas-Kirche ein hochkarätig besetztes Konzert. Jean-Pierre Oullet und Hagen-Goar Bornmann treten als Solisten auf. Zu hören sind Jugendwerke der Komponisten Johannes Brahms und Giacomo Puccini.

  • Konzert des Musikschulkreis-Chores

    Do., 24.10.2019

    Frühe Meisterwerke von Brahms und Puccini

    Das Konzert des Musikschulchores in der Kirche St. Felizitas widmet sich den frühen Werken der Komponisten Johannes Brahms und Giacomo Puccini.

    Der Musikschulchor unter der Leitung von Elmar Sebastian Koch präsentiert bei seinem Konzert am 10. November (Sonntag) in der St.-Felizitas-Kirche frühe Meisterwerke von Giacomo Puccini und Johannes Brahms. Unterstützt wird der Chor vom Kourion-Orchester Münster und den beiden Solisten Jean-Pierre Ouellet (Tenor) und Hagen-Goar Bornmann (Bariton).

  • Auftakt der Rathauskonzerte

    Fr., 11.10.2019

    Es klingt lustig, es klingt leicht

    Giedrius Zukauskas, Christian Büscherfeld, Svenja Ciliberto, Christian Kiefer, Mihai Ionescu und Werner Raabe (v.l.)

    Sie ließen beim Rathauskonzert die Chrysanthemen blühen – und verblühen. Mit einem Streicherton wie Nardenöl: Mihai Ionescu, Christian Büscherfeld, Svenja Ciliberto und Giedrius Zukauskas .

  • Premiere

    Mo., 28.01.2019

    In der Falle: Kosky inszeniert «La Bohème» in Berlin

    Nadja Mchantaf als Mimi und Jonathan Tetelman als Rodolfo in «La Bohème».

    Der Evergreen von Giacomo Puccini als Trauerspiel: Karg und minimalistisch hat Barrie Kosky die Szenen aus dem Pariser Künstlerleben an der Komischen Oper Berlin inszeniert.

  • Mit Ehemann

    Mi., 16.01.2019

    Anna Netrebko singt beim Wiener Opernball

    Anna Netrebko wird gemeinsam mit ihrem Ehemann bei der Eröffnung des Wiener Opernballes auftreten.

    In diesem Jahr steht der 150. Geburtstag der Wiener Staatsoper im Mittelpunkt. Ein Promi-Gesangspaar hat schon zugesagt.

  • Leipzigs Oper präsentiert Puccinis selten gespielte „Fanciulla“

    Mi., 07.11.2018

    Unter singenden Goldgräbern

    Die Goldgräber hängen sichtlich an ihrer Wirtin Minnie (Meagan Miller).

    Giacomo Puccinis 160. Geburtstag in diesem Jahr war für das Leipziger Opernhaus Anlass, mit der selten gespielten Oper „Das Mädchen aus dem Goldenen Westen“ die Saison zu eröffnen. „La Fanciulla del West“ war lange als Western-Oper übel beleumdet, voller handfester Dramatik und unverblümter Sentimentalität. Gleichwohl wird von Puccini-Spezialisten die leitmotivisch angelegte, an Debussy orientierte und farbenreiche Partitur als Puccinis interessanteste Schöpfung angesehen.

  • Schau

    Fr., 01.06.2018

    Von Matisse bis Einstein: Handschriften in New York

    Ein Entwurf von Jean Cocteau mit Unterschrift von Vaslav Nijinsky in der Ausstellung «The Magic of Handwriting: The Pedro Corrêa do Lago Collection».

    Wer schrieb wie? Mitten in Manhattan sind jetzt Handschriften von rund 140 berühmten Menschen der Geschichte zu bestaunen.

  • Benefizkonzert in Telgte

    Do., 26.04.2018

    Die Herzen ganz tief berührt

    Die Chöre standen bei einigen Stücken gemeinsam mit den Solisten auf der Bühne des Saals im Rochus-Hospital.

    Der traditionelle „Abend für Simbabwe“ wurde wieder zu einem vollen Erfolg.

  • Klassiker

    Do., 29.03.2018

    Liebe zum Bewährten - Opernhäuser pflegen ihre Oldtimer

    Erster Akt der Oper «Tosca» 2010 an der Wiener Staatsoper.

    An der Wiener Staatsoper jährt sich zum 60. Mal eine legendäre Inszenierung von Giacomo Puccinis «Tosca», die schon 600 Mal gezeigt wurde. Auch andere Opernhäuser hegen und pflegen ihre Oldtimer.