Gilbert Oesteroth



Alles zur Person "Gilbert Oesteroth"


  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 5

    Mo., 02.12.2019

    VfL Senden gewinnt auch Derby-Rückspiel bei Fortuna Seppenrade

    VfL-Spielerin Vanessa Piepenbreier versucht den Ball vor Anna-Maria Tüns (hinten) und Katharina Ruwe abzuschirmen.

    Der VfL Senden hat das Derby bei Fortuna Seppenrade gewonnen. Die Gastgeberinnen konnten einen 0:2-Rückstand ausgleichen, mussten den VfL dann aber wieder ziehen lassen.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 5

    Sa., 30.11.2019

    Fortuna Seppenrade und VfL Senden treffen sich auf Augenhöhe

    Hanan Das (r.), hier im Hinspiel gegen die Seppenraderinnen Anna-Maria Tüns (5) und Katharina Ruwe, steht dem VfL wieder zur Verfügung.

    Wenn sich Fortuna Seppenrade und VfL Senden gegenüberstehen, ist das immer ein besonderes Spiel: Zwei Nachbarvereine treten gegeneinander an. Dabei ging der VfL in den vergangenen Jahren oft als leichter Favorit in die Partien. Diesmal ist das anders.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 5

    Mo., 23.09.2019

    Fortuna Seppenrade verpasst Siegtreffer ggen Turo Darfeld

    Carolin Becker (M.) leitete das 1:1 mit ein.

    Weiter sieglos bleibt Fortuna Seppenrade. Dabei hätte gegen Turo Darfeld am Ende mehr dringesessen als nur ein Punkt.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 5

    Do., 22.08.2019

    Talentierte Neuzugänge lassen Fortuna Seppenrade hoffen

    Neu bei der Fortuna (v.l.): Sofie Pieper, Katharina Vosberg, Greta Hülsmann, Anne Richter, Vera Schöler, Sara Lendermann, Antonia Sibbel, Kimi Köer, Nele Gördel, Pia Lemberg (Trainerin Fortuna 2) und Seppenrades Coach Gilbert Oesteroth. Es fehlen: Antonia Kleffmann, Sarah Hecker und Sophia Röckmann

    Zumindest in puncto Masse hat Fortuna Seppenrade ganz schön zugelegt. Ob die insgesamt elf Neuzugänge auch für mehr Qualität sorgen? In drei, vier Wochen sei er schlauer, glaubt der Coach der Schwarz-Gelben, Gilbert Oesteroth.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Do., 23.05.2019

    Fortuna Seppenrade: Erfolgsteam bleibt im Rosendorf

    Arbeiten auch in der kommenden Saison zusammen: Obfrau Vera Haschmann (v.l.), Co-Trainerin Claudia Harder, Trainer Gilbert Oesteroth, Betreuerin Brigitte Komsthöft und Helmut Nottenkämper, zweiter Vorsitzender von Fortuna Seppenrade.

    Den Klassenerhalt haben die Frauen von Fortuna Seppenrade vorzeitig gesichert. Nun, kurz vor Saisonende, eine weitere gute Nachricht: Die Schwarz-Gelben haben mit dem Trainerteam um Gilbert Oesteroth verlängert.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 5

    Di., 23.04.2019

    Fortuna Seppenrade in Habinghorst: „Unglücklich, aber nicht unverdient“

    Marie Strotmann (am Ball) erzielte den Ausgleich und war in der Schlussminute im Pech.

    Pech hatte Fortuna Seppenrade bei der DJK Viktoria Habinghorst. Allerdings war die Niederlage auch nicht unverdient. Eine Schlüsselszene ereignete sich in der 60. Minute.

  • Fußball: HKM Ahaus/Coesfeld

    Mo., 28.01.2019

    Fortuna Seppenrade überzeugt in Ahaus

    Gruppenvierter in Ahaus: Marie-Theres Krusa (l.) und Co.

    Die Bezirksligafrauen des SV Fortuna Seppenrade haben bei der Hallenkreismeisterschaft in Ahaus trotz des Ausscheidens in der zweiten Gruppenphase überzeugt. Die Konkurrenz war teils hochkarätig.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Fr., 07.12.2018

    Bezirksliga-Derby: Trainer von VfL Senden und Fortuna Seppenrade uneins

    Fehlt: Marie Kunstleben.

    Der VfL Senden hat am Sonntag, 15 Uhr, Fortuna Seppenrade zu Besuch. Die Favoritenrolle schiebt Fortuna-Coach Gilbert Oesteroth dem VfL zu. Doch dessen Trainerin Annika Scheunemann wiegelt ab.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 5

    Mo., 22.10.2018

    Fortuna Seppenrade holt mit Kampf und Glück Punkt gegen Herten

    Fortunin Sophia Röckmann (r.) hatte kurz vor dem Ende den Siegtreffer auf dem Fuß.

    Tore waren Fehlanzeige – dennoch gab es „Salz in der Suppe“, dem Spiel zwischen Fortuna Seppenrade und der DJK Herten. Torchancen sorgten für reichlich Spannung, am Ende war Fortuna-Coach Oesteroth zufrieden.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Fr., 28.09.2018

    Fortuna Seppenrade vor Duell auf Augenhöhe bei Teutonia Schalke

    Hinter dem Einsatz von Lara Oesteroth (r.) steht weiter ein Fragezeichen. 

    „Das ist unsere Kragenweite“, sagt Gilbert Oesteroth, Trainer von Fortuna Seppenrade, über Gastgeber Teutonia Schalke. Die beiden Teams trennen drei Punkte.