Giovanni Trapattoni



Alles zur Person "Giovanni Trapattoni"


  • Hertha-Coach

    Do., 16.01.2020

    Klinsmann dankbar für Bayern-Erfahrung - «Hat nicht gepasst»

    Jürgen Klinsmann will Hertha BSC mittelfristig in den Europapokal führen.

    Klinsmann und der FC Bayern - eine große Liebe war das nie. Dennoch sieht der Hertha-Coach seine Münchner Zeit als Profi und Trainer als wichtige Erfahrung auch für seine neue Mission in Berlin. Und es gibt durchaus Parallelen zwischen seinem ehemaligen und aktuellen Job.

  • Wer war wo?

    Do., 28.11.2019

    Bundestrainer im Bundesliga-Alltag

    Waren beide schon Trainer des DFB-Teams und in der Bundesliga: Franz Beckenbauer (r) umarmt Jürgen Klinsmann.

    Berlin (dpa) - Jürgen Klinsmann ist nicht der erste frühere Bundestrainer, der einen Bundesligisten übernimmt. Bayern München und Bayer Leverkusen haben schon öfter auf frühere DFB-Trainer gesetzt.

  • Zuletzt traf es die Eintracht

    Do., 08.08.2019

    Blamagen in der ersten Runde des DFB-Pokals

    Als Pokalsieger reiste Eintracht Frankfurt nach Ulm und blamierte sich dort.

    Bundesligisten gegen Amateure - meistens eine klare Sache. Doch im DFB-Pokal gibt es immer wieder schöne Überraschungen - oder Blamagen, je nach Perspektive. Von Geislingen über Vestenbergsgreuth und Ulm: Eine Auswahl vor dem Start in die neue Pokalsaison.

  • Kult-Trainer

    Di., 30.07.2019

    Giovanni Trapattoni ist erstmals Urgroßvater

    Ist jetzt auch Urgroßvater: Giovanni Trapattoni.

    Rom (dpa) - Trainer-Legende Giovanni Trapattoni ist erstmals Urgroßvater geworden. In einem Post auf Instagram präsentiert der Italiener stolz den kleinen Davide.

  • Champions League-Finale 1999

    Sa., 25.05.2019

    Bayerns Final-Alptraum: «Schlimmste, was passieren kann»

    Die Spieler vom FC Bayern München verlassen am 26.05.1999 niedergeschlagen das Camp Nou-Stadion.

    Auch 20 Jahre nach dem 100-Sekunden-K.o. seiner Bayern mag sich Ottmar Hitzfeld die Bilder des Endspiels gegen Manchester United nicht ansehen. «Die ganze Grausamkeit hat uns getroffen», seufzt Franz Beckenbauer in der Bankettrede. 2001 folgt ein Happy End.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 09.05.2019

    „Flasche leer“ bei SF Lottes Gegner Spielvereinigung Unterhaching

    0:0 trennten sich SF Lotte und Unterhaching im Hinspiel. In dieser Szene hat es Gerrit Wegkamp mit Torjäger Stephan Hain (links) und Defensivstratege Dominic Stahl zu tun, die im Laufe der weiteren Saison aufgrund von Verletzungen lange Zeit ausfielen.

    Wohl selten in der Geschichte des deutschen Profifußballs dürfte eine Mannschaft nach starker Hinrunde einen solchen Absturz erlebt haben wie die Spielvereinigung Unterhaching. Lottes Gegner vom kommenden Samstag fuhr nach 35 Punkten bis Weihnachten in 2019 nur noch sieben Zähler ein.

  • Ex-Bayern-Trainer

    Fr., 15.03.2019

    Für Trapattoni war die Sprache ein knallharter Gegner

    Der ehemalige italienische Nationaltrainer Giovanni Trapattoni wird 80.

    «Ich habe fertig». Mit seiner Wutrede von 1998 wurde Giovanni Trapattoni zur Kultfigur

  • Ehemaliger Bayern-Trainer

    Mi., 13.03.2019

    Trapattoni: «Wie kann ich stolz auf einen Wutausbruch sein!»

    Giovanni Trapattoni ist vor allem mit seiner Wutrede bei einer Pressekonferenz 1998 in München in Erinnerung geblieben.

    Mit einem Gefühlsausbruch beim FC Bayern schimpfte sich Giovanni Trapattoni in die Herzen der Deutschen. Zu seinem 80. Geburtstag holt der Italiener verlorene Zeit auf. Und spricht über seinen härtesten Gegner in Deutschland: Der stand nicht auf dem Spielfeld.

  • Hannover 96

    Di., 18.12.2018

    Denkwürdige Pk: Breitenreiters Breitseite gegen das Team

    Hannovers Trainer Andre Breitenreiter macht ernst und droht dem Team wegen fehlender Leistung mit einer Urlaubssperre.

    Nur Punkte helfen: Hannovers Trainer Breitenreiter hat die angedrohte Urlaubssperre für seine Profis auf einer Pressekonferenz verteidigt. Einen kuriosen Vergleich äußert er für Stürmer Füllkrug.

  • David gegen Goliath

    Do., 16.08.2018

    Pokalauftakt als Stolperfalle: Die großen Clubs sind gewarnt

    Die Spieler des FV 09 Weinheim feiern ihren Pokalcoup gegen den großen FC Bayern.

    David gegen Goliath: In kaum einem Wettbewerb stehen Sensationen so auf dem Programm wie in der ersten Runde des DFB-Pokals. Dieser oft ungleiche Kampf zieht seit Jahrzehnten die Fans in den Bann. Schon viele Bundesligisten sind an unterlegenen Clubs grandios gescheitert.