Gisela Marstatt-Stienecker



Alles zur Person "Gisela Marstatt-Stienecker"


  • Internationaler Frauentag

    Do., 14.03.2019

    Bildung ist ein wichtiger Baustein

    Diskutierten im Podium über das Thema „Was Frauen bewegt – Frauen bewegen was (von links): Yvonne Maneke, Sieglinde Charfreitag, Sabina Christoph, Gisela Marstatt-Stienecker und Edelgard Körner.

    „Was Frauen bewegt – Frauen bewegen was“ lautete das Thema des Internationalen Frauentages, der am Mittwochabend im Gemeindehaus St. Margareta begangen wurde. Ein hochklassig besetztes Podium mit einheimischen Frauen beleuchtete das Thema aus der Sicht verschiedener Berufe.

  • Zertifikate für Grundschulen

    Mi., 16.01.2019

    Zeit für noch mehr Bewegung

    Kurze Pause im Sportunterricht für die Überreichung der Zertifikate an die Grundschulen Stadt, Hohne und Stadtfeldmark. Diese haben erfolgreich die Re-Zertifizierung als „Schule in Bewegung“ absolviert.  

    Schule in Bewegung – das ist mehr als Sportunterricht. Ein entsprechendes Zertifikat haben die Grundschulen Stadt, Hohne und Stadtfeldmark im Jahr 2016 erhalten. Gültigkeitsdauer: zwei Jahre. Jetzt stand die Re-Zertifizierung an.

  • Neuer Leiter und neue Blechbläser

    Mi., 26.08.2015

    Frischer Wind im Posaunenchor

    Bei schönem Wetter wird schon mal im Freien geprobt. Der Ladberger Posaunenchor ist eine starke Gemeinschaft. Neue Mitglieder und insbesondere auch ein neuer Leiter bringen frischen Wind in die Musikertruppe.

    Ein neuer Leiter, neue Bläser: Beim Ladberger Posaunenchor läuft zurzeit offenbar alles rund. Die Mitglieder, sagt Sprecherin Gisela Marstatt-Stienecker, freuen sich jetzt auf die Feier zum 140. „Geburtstag“ der Institution am 8. November.

  • Posaunenchor

    Mi., 28.01.2015

    Blechbläser dringend gesucht

    Gisela Marstatt-Stienecker ist gespannt. „Das ist wie eine Wundertüte“, sagt sie. „Man weiß nie, was rauskommt.“ Die Rede ist von einem neuen Projekt des Ladberger Posaunenchores. Dessen Verantwortliche sind auf der Suche nach Nachwuchs „aus allen Altersgruppen aus Ladbergen und Umgebung“, so Marstatt-Stienecker.

  • Posaunenchor

    Mo., 05.01.2015

    Bläsernachwuchs gesucht

    Seit weit mehr als einem Jahrhundert besteht nach Auskunft der Verantwortlichen der Ladberger Posaunenchor. Zugegeben: Die Mitglieder sind längst nicht so alt. Nachwuchs brachen sie trotzdem.

  • Plattdeutscher Lesewettbewerb hat begonnen

    Fr., 07.02.2014

    Jan und der Geldtransport

    Mit dem Lied vom „Kuckuck“ ist gestern der Lesewettbewerb an der Grundschule Hohne eröffnet worden. Anschließend haben sich die acht Mädchen und Jungen, die von Hans-Dieter Welp (links) und Reinhard Wiethölter (rechts) vorbereitet worden sind, der dreiköpfigen Jury gestellt. Bewertet haben Schulleiterin Gisela Marstatt-Stienecker (2. von links), Gerda Zirbes und Dr. Alois Thomes unter anderem Aussprache, Betonung und Lesetempo.

    „Jans sin Geldtransport noa de Spuorkasse“ ist am Donnerstagmorgen der „Renner“ an der Grundschule Hohne. Acht Kinder widmen sich nach und nach diesem plattdeutschen Erzählstück (Vetellsel) von Friedrich Ernst Hunsche.

  • Lengerich

    Mi., 21.04.2010

    An einem Strang ziehen

  • Lengerich

    Do., 11.03.2010

    Das ist Musik drin

  • Lengerich

    Do., 11.02.2010

    Märchenhaft Deutsch lernen