Gorch Fock



Alles zur Person "Gorch Fock"


  • Justiz

    Fr., 29.11.2019

    Fall Jenny Böken: Zeugin drohen Konsequenzen

    Ein Schild "Landgericht" und "Staatsanwaltschaft" in Kiel.

    Kiel (dpa/lno) - Eine nach Auffassung der Staatsanwaltschaft unglaubwürdige Zeugin im mysteriösen Todesfall der «Gorch Fock»-Kadettin Jenny Böken muss möglicherweise mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Ein Sprecher der Kieler Staatsanwaltschaft bestätigte am Freitag eine Prüfung, ob gegen die Zeugin ein Ermittlungsverfahren wegen Vortäuschens einer Straftat oder falscher Verdächtigung eingeleitet werde. Dies berichtet der «Spiegel» in seiner neuen Ausgabe. Die Zeugin hatte angedeutet, dass Böken einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen sei.

  • Justiz

    Di., 26.11.2019

    Neue Ermittlungen im Fall Jenny Böken wieder eingestellt

    Ein Foto der auf der «Gorch Fock» ums Leben gekommenen Soldatin Jenny Böken auf ihrem Grabstein.

    Der Tod der «Gorch Fock»-Kadettin Jenny Böken bleibt für die Kieler Staatsanwaltschaft ein Unglücksfall. Die neuen Ermittlungen in dem Fall wurden bereits wieder eingestellt. Die Aussage einer Zeugin sei nicht glaubwürdig. Der Vater der Soldatin hat Beschwerde eingelegt.

  • Aktuelles «Schwarzbuch»

    Di., 29.10.2019

    «Aexandra» und die Maut: Steuerzahlerbund rügt Verschwendung

    Auch die sanierte Inselhalle in Lindau gehört zu den Projekten, bei denen laut Steuerzahlerbund viel Geld verschwendet wurde.

    Das «Schwarzbuch» des Bunds der Steuerzahler prangert jedes Jahr Beispiele für Steuerverschwendung an. Diesmal sind es 100 Fälle, manche skurril, manche richtig kostspielig. Doch die Kritisierten wollen nicht alles auf sich sitzen lassen.

  • Schiffbau

    Fr., 25.10.2019

    Kartellamt genehmigt Verkauf von «Gorch Fock»-Sanierer

    Bonn (dpa) - Die insolvente Elsflether Werft, Generalunternehmer bei der teuren Sanierung des Marineschulschiffs «Gorch Fock», kann in neue Hände kommen. Das Bundeskartellamt in Bonn gab einen möglichen Verkauf an die Lürssen-Werft in Bremen frei. Das teilte ein Sprecher der Behörde mit. Über den Zuschlag in dem Bieterwettbewerb müssen nun die Führung der Elsflether Werft und der Sachwalter im Insolvenzverfahren entscheiden. Die Werft würde in die Verpflichtung eintreten, den Dreimastsegler bis Herbst 2020 saniert an die Marine zu übergeben.

  • Justiz

    Mi., 21.08.2019

    Staatsanwaltschaft prüft Zeugenaussage im Fall Jenny Böken

    Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

    Kiel (dpa) - Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zum rätselhaften Tod der «Gorch Fock»-Kadettin Jenny Böken ziehen sich weiter hin. «Für Schlussfolgerungen ist es noch zu früh», sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Michael Bimler am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Die Staatsanwaltschaft sei noch damit beschäftigt, die Einzelheiten der Angaben einer Zeugin zu überprüfen.

  • CDU-Chefin wird Ministerin

    Mi., 17.07.2019

    Volles Risiko: Kramp-Karrenbauer übernimmt Bundeswehr

    Annegret Kramp-Karrenbauer (l) soll Nachfolgerin von Ursula von der Leyen als Verteidigungsministerin werden.

    Schleudersitz oder Sprungbrett auf den Stuhl der Kanzlerin? Das sind die absoluten Gegenpole des neuen Amtes von Annegret Kramp-Karrenbauer. Der CDU-Chefin tritt ins Kabinett ein und geht voll ins Risiko.

  • «Affäre» und «Skandal»

    Do., 11.07.2019

    Feuer frei: SPD-Politiker greifen von der Leyen an

    Die Attacke der SPD gilt unter anderem von der Leyens Leistungen als Verteidigungsministerin.

    Am Dienstag wird das EU-Parlament über Ursula von der Leyen als mögliche neue Präsidentin der EU-Kommission abstimmen. Die SPD ist heftig dagegen und wird teils auch persönlich. Das könnte der Partei allerdings auch noch auf die Füße fallen.

  • Kurs auf Europa

    Mi., 03.07.2019

    Von der Leyen: Das politische Comeback des Jahres

    Ein Wechsel von der Leyens nach Brüssel könnte das politische Comeback des Jahres werden.

    Immer ein Lächeln: Mit Selbstdisziplin und Zähigkeit hat Ursula von der Leyen Stürme im Verteidigungsministerium überstanden. Nimmt sie mit Themen wie Sicherheit und militärischer Zusammenarbeit Kurs auf Europa?

  • Für 135 Millionen Euro

    Di., 25.06.2019

    «Gorch Fock» soll bis 2020 fertiggebaut werden

    Das Segelschulschiff «Gorch Fock» im Jahr 2015.

    Die Sanierung des Marineschulschiffs «Gorch Fock» hat alle Beteiligen schon viel Nerven und noch mehr Geld gekostet. Nun schwimmt der Segler wieder - und die Marine trifft eine wichtige Entscheidung.

  • Schiffbau

    Di., 25.06.2019

    Segelschulschiff «Gorch Fock» soll bis 2020 fertig werden

    Berlin (dpa) - Die «Gorch Fock» soll wieder segeln: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich entschieden, die langwierige und teure Sanierung des Segelschulschiffs der Bundeswehr zu vollenden. Das Schiff soll bis Herbst 2020 im Rahmen der Kostenvorgaben fertig werden, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr. Es gilt demnach der vereinbarte Deckel von 128 Millionen Euro, plus 7 Millionen für Ausrüstung - alles finanziert aus Steuermitteln. Die Kosten für die Generalüberholung des Schiffes sind völlig aus dem Ruder gelaufen.