Graciano Rocchigiani



Alles zur Person "Graciano Rocchigiani"


  • 80. des Box-Managers

    Sa., 29.02.2020

    Saubermann Sauerland: Zum Jubiläum Flucht in die Stille

    Will seinen 80. Geburtstag nur mit seiner Frau Jochi in Afrika feiern: Wilfried Sauerland.

    Wilfried Sauerland steht in Deutschland für Profiboxen schlechthin. Der seriöse Manager feiert mit Gentleman Maske seine größten Erfolge. Jetzt lässt er es ruhiger angehen. Selbst am 80. Geburtstag.

  • WM-Kampf in Nashville

    Do., 13.02.2020

    Naturfreund und Mann fürs Grobe: Feigenbutz boxt in den USA

    Kämpft in Nashville um den WM-Titel: Vincent Feigenbutz.

    Vincent Feigenbutz will Weltmeister werden. Und das in den USA. Der Gegner ist stark, die Aufgabe kompliziert. Doch Manager Gottwald hat einen einfachen Plan.

  • Nach schwerer Krankheit

    Di., 04.12.2018

    Ex-Weltmeister Markus Beyer mit 47 Jahren gestorben

    Ex-Boxer Markus Beyer im Jahr 2013.

    Er galt als herausragender Techniker und wurde vor 19 Jahren durch einen Punktsieg über den Briten Richie Woodhall zum ersten Mal Box-Weltmeister. Nun ist Markus Beyer gestorben. Mit 47 Jahren.

  • Boxen

    Di., 04.12.2018

    Ex-Box-Weltmeister Beyer stirbt mit 47

    Berlin (dpa) - Zwei Monate nach dem Unfalltod von Graciano Rocchigiani auf Sizilien trauert der deutsche Boxsport erneut: Ex-Weltmeister Markus Beyer ist nach einer schweren Krankheit im Alter von 47 Jahren in einem Berliner Krankenhaus gestorben. «Ich bin schockiert. Damit geht ein weiterer Großer - und in diesem jungen Alter», sagte Verbandspräsident Thomas Pütz. Beyer, der 1999 zum ersten Mal WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht geworden war, arbeitete seit 2015 beim MDR als Experte der Sendung «Sport im Osten». Der gebürtige Sachse galt als herausragender Techniker.

  • Tod auf der Schnellstraße

    Mi., 28.11.2018

    Rocchigiani-Tochter: Alkohol war Grund für den Unfall

    Janina Michalke, die Tochter des tödlich verunglückten Ex-Box-Weltmeisters Graciano Rocchigiani, an den Seilen des Boxringes im Legends Gym in Berlin.

    Am 1. Oktober starb der Boxer Graciano Rocchigiani bei einem Autounfall. Seine Tochter Janina Michalke spricht jetzt über die Hintergründe.

  • Ex-Box-Weltmeister

    So., 14.10.2018

    Rocchigiani-Beerdigung: Ein letzter Applaus zum Abschied

    Rund 1000 Trauernde waren bei der Beisetzung von Graciano Rocchigiani.

    Ex-Box-Weltmeister Rocchigiani wird unter großer Anteilnahme zu Grabe getragen. Der Trauerzug mit vielen Prominenten auf dem St. Matthäus-Kirchhof in Berlin-Schöneberg ist über 100 Meter lang. Die jüngsten Kinder schicken eine Video-Botschaft: «Ciao Papa».

  • Boxen

    Fr., 12.10.2018

    Rocchigiani-Trauerfeier am Samstag in Berlin-Schöneberg

    Berlin (dpa) - Die Trauerfeier für den am 1. Oktober auf Sizilien tödlich verunglückten Ex-Box-Weltmeister Graciano Rocchigiani findet am Samstag um 12.00 Uhr auf dem Alten St. Matthäus-Kirchhof in Berlin-Schöneberg statt. Das teilte die Familie des Verstorbenen via Facebook mit. Der in Rheinhausen geborene Boxer aus Berlin wurde nur 54 Jahre alt. Er war von einem Auto erfasst worden, als er nachts eine Schnellstraße Richtung Catania überqueren wollte. Auf dem Friedhof an der Großgörschenstraße fand unter anderen auch die Berliner Rocklegende Rio Reiser ihre letzte Ruhe.

  • Ex-Box-Weltmeister

    Fr., 12.10.2018

    Rocchigiani-Trauerfeier in Berlin-Schöneberg

    Der Ex-Box-Weltmeister wird in Schöneberg beigesetzt.

    Berlin (dpa) - Die Trauerfeier für den am 1. Oktober auf Sizilien tödlich verunglückten Ex-Box-Weltmeister Graciano Rocchigiani findet am Samstag um 12.00 Uhr auf dem Alten St. Matthäus-Kirchhof in Berlin-Schöneberg statt. Das teilte die Familie des Verstorbenen via Facebook mit.

  • Boxen

    Mo., 08.10.2018

    Weiter Ermittlungen zum Tod Rocchigianis in Italien

    Catania (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Italien ermittelt immer noch zum Tod des deutschen Ex-Boxweltmeisters Graciano Rocchigiani. Die Ermittlungen seien noch in einem vorläufigen Stadium, weshalb man keine weiteren Auskünfte darüber geben könne, teilte die Staatsanwaltschaft in Catania der Deutschen Presse-Agentur mit. Rocchigiani war am Montag vor einer Woche auf Sizilien von einem Auto überfahren worden, als er zu Fuß an einer Schnellstraße unterwegs war. Die Polizei prüft, ob er unter Alkoholeinfluss stand.

  • Ex-Boxweltmeister

    Mo., 08.10.2018

    Weiter Ermittlungen zum Tod Rocchigianis in Italien

    Der ehemalige Box-Weltmeister Graciano "Rocky" Rocchigiani.

    Catania (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Italien ermittelt immer noch zum Tod des deutschen Ex-Boxweltmeisters Graciano Rocchigiani.