Gregor Krabbe



Alles zur Person "Gregor Krabbe"


  • Planungen für alten Grundschulstandort

    Do., 25.06.2020

    Malteser mit einbeziehen?

    Das in die Jahre gekommene Heim des MHD liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des Schulgeländes. CDU-Bauexperte Reinhard Brüning würde es gerne mit überplanen.

    Die Gemeinde Metelen unternimmt mit der Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Gelände der früheren Grundschule an der Schulstraße den Einstieg in die Wohnbebauung der Fläche. Reinhard Brüning schlug für die Unionsfraktion vor, das Gelände der Malteser am Mühlentor mit in den Plan aufzunehmen. Gespräche darüber hatte es aber zuvor noch nicht gegeben, informierte der Bürgermeister

  • Amtsinhaber geht als CDU-Kandidat in die Kommunalwahl

    Fr., 19.06.2020

    Union nominiert Gregor Krabbe für das Bürgermeisteramt

    Gregor Krabbe kandidiert erneut für das Bürgermeisteramt.

    Gregor Krabbe bewirbt sich bei der Kommunalwahl am 13. September erneut als Kandidat der CDU um das Amt des Bürgermeisters von Metelen.

  • Bauabnahme am Schützenwald

    Mi., 20.05.2020

    Häuslebauer in den Startlöchern

    Bauabnahme am Schützenwald: Häuslebauer in den Startlöchern

    Das neue Wohngebiet „Am Schützenwald“ ist seit Dienstag für die Bebauung freigegeben. Wie groß die Nachfrage ist, wurde bereits am Mittag deutlich, als der erste Unternehmer damit begann, die Baustelle für ein Einfamilienhaus einzurichten. Auch weitere Häuslebauer sind in den Startlöchern.

  • Marien-Kindergarten hat jetzt ein Lastenfahrrad

    Mo., 18.05.2020

    Kleiner Transporter für die Kita

    Kita-Leiterin Karin Krechting trat in die Pedale des neuen Lastenrades, das Paul und Theo (l.) bereits mit Beschlag belegten. Über die finanzielle Unterstützung von Innogy, vertreten durch Monika Schürmann, freute sich Metelens Bürgermeister Gregor Krabbe.

    Elektrisch unterstützt wird das Lastenfahrrad, das der Netzbetreiber Innogy jetzt der Kita St. Marien überreichte. Das Dreirad ist mit einer Transportbox ausgestattet. In dieser lassen sich sowohl Einkäufe im Ort rasch und umweltschonend erledigen als auch Kinder befördern.

  • Geld wurde an vier Vereine vergeben

    Sa., 16.05.2020

    Förderung für Kulturprojekte

    Fabian Fehlker (l.), Clara Beutler und Christian Ernsting (r.) nahmen kleine Präsente, vor allem aber die Fördersummen der Gemeinde Metelen für kulturelle Projekte im Amtsgarten von Bürgermeister Gregor Krabbe entgegen.

    Erstmals hatte die Kommune im Vorjahr einen durch einen Wettbewerb gestützten Fördertopf für kulturelle Projekte aufgelegt. Vier Vereine, die nun Fördersummen von 250 beziehungsweise 500 Euro erhielten, profitierten davon. Deutlich wurde dabei auch, dass keiner der vier Vereine die Kriterien des Wettbewerbs voll erfüllt hatte. Deshalb waren auch nur 1500 von ausgelobten 2700 Euro ausgeschüttet worden.

  • Ärzte empfehlen das Tragen einer Maske

    Di., 14.04.2020

    „Mehr Schutz ist mehr Schutz“

    Allesamt mit Mundschutz zum Termin erschienen (v.l.): Louise Weritz (Ärztin), Annette Schön (Ärztin), Martin Brinschwitz (Arzt und seit Januar neuer Partner in der Praxis), Clara Beutler (eine der Praxismanagerinnen) und Gregor Krabbe (Bürgermeister).

    Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung arbeiten vorerst mit einem Mund-Nasen-Schutz. Grundsätzlich sei es durchaus sinnvoll, solche auch selbstgenähten Schutzmasken zu tragen, empfehlen die Fachleute in der Praxis Weritz und Brinschwitz.

  • 15 Bewohner und Mitarbeiter infiziert

    Mo., 06.04.2020

    St.-Ida-Haus unter Quarantäne

    Für das St.-Ida-Haus gilt derzeit ein striktes Betretungsverbot. Im Haus sind allein zehn Bewohner mit dem Virus infiziert.

    Zehn Bewohner und fünf Mitarbeiter des St.-Ida-Hauses sind mit dem Corona-Virus infiziert. Dies bestätigte jetzt die

    Betreiberin des Seniorenheims. Für die Einrichtung gilt ein striktes Betretungsverbot. Bereits am Mittwoch der Vorwoche

    war eine erste Bewohnerin positiv getestet worden. Seit Sonntag gehen alle Mitarbeitenden des Hauses nach der Arbeit in

    häusliche Quarantäne, so die Domus Caritas.

  • Schnelles Netz für den Außenbereich

    Sa., 29.02.2020

    Glasfaserausbau: „Liegen im Zeitplan“

    „Ich bin derjenige, der arbeitet.“ Die Stimmung war locker beim Termin auf der Glasfaser-Baustelle am Steinfurter Damm, zu dem sich (hinten v.l.) Carsten Dove und Jörg Cysarz vom Tiefbauunternehmen Albers,

    Der Ausbau des Glasfasernetzes im Außenbereich kommt voran. Bei einem Ortstermin am Steinfurter Damm wurde

    erläutert, dass die Arbeiten für den ersten von drei Bauabschnitten im Zeitplan liegen – auch deshalb, weil die Tiefbauer

    dank des milden Winters zügig vorankamen. Insgesamt kostet der Breitbandausbau in den Bauerschaften gut 3 Millionen

    Euro, zehn Prozent davon zahlt die Gemeinde.

  • Alle Fraktionen stimmten für das Zahlenwerk

    Di., 04.02.2020

    Etat in trockenen Tüchern

    Kann ins Regal: Der Haushalt 2020 der Gemeinde Metelen ist beschlossen.

    Der Gemeindehaushalt 2020 ist eine beschlossene Sache. Mit den Stimmen aller drei Fraktionen im Rat wurde der Etat am

  • Arbeitskreis gegründet

    Mi., 15.01.2020

    Ort der Trauer schaffen für Sternenkinder

    Wollen sich im Arbeitskreis engagieren: (hintere Reihe v. unten) Henk van Aalderen, Aloisia Alteepping, Hanne Sprey, Clara Beutler, Gesine Weritz, Anna Sievert, sowie (vorne v. unten) Doris Kottig, Veronika Lücking, Stefanie Enning und Bernhard Iking.

    Metelen soll einen Erinnerungsort an Sternenkinder bekommen, also an Totgeburten von unter 500 Gramm. Den Ort der