Gregor Wissing



Alles zur Person "Gregor Wissing"


  • Jahreshauptversammlung

    Sa., 12.01.2019

    Wahl-Marathon bei den Georgi-Schützen

    Der neue geschäftsführende Vorstand (v.l): Rainer Segbert, Michael Schmitz, Gregor Wissing, Patrick Bröckers und Heinz Niehoff. Kleines Foto: Die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder mit Präsident Gregor Wissing (3.v.l.): Thomas Albers, Josef Schmeing, Friedhelm Pierk und Franz-Josef Klümper.

    Vorstandswahlen bildeten einen zentralen Punkt bei der Jahreshauptversammlung der Bürgerschützengilde St. Georgi. Zu diesem Treffen konnte jetzt Präsident Gregor Wissing im Eper Wirtshaus viele Schützen begrüßen.

  • Dreikönigstreffen der Schützenvereine

    Fr., 11.01.2019

    Stadtschützenfest: Termin steht fest

    Die Präsidenten der Schützenvereine und Stadtkaiser Bernhard Ströing (links) laden ein: Das fünfte Stadtschützenfest findet am 29. August 2020 in Epe statt.

    Rund 60 Vertreter der Schützenvereine aus Gronau und Epe nahmen am Dreikönigstreffen im Eper Wirtshaus teil. Gregor Wissing, Präsident der gastgebenden Bürgerschützengilde St. Georgi, hieß Präsidenten, Generäle, Könige, Vorstandsmitglieder und Offiziersvertreter willkommen.

  • Auszeichnung für Treue zum Verein

    Mo., 23.07.2018

    Georgi-Gilde ehrt langjährige Mitglieder und Jubiläums-Regenten

    Auszeichnung für Treue zum Verein: Georgi-Gilde ehrt langjährige Mitglieder und Jubiläums-Regenten

    Langjährige Mitglieder der Schützengilde St. Georgi wurden am Sonntag im Rahmen des traditionellen Frühschoppenkonzertes im Zelt auf dem Festplatz an der Ahauser Straße geehrt.

  • Hauptversammlung der Georgi-Gilde

    Di., 09.01.2018

    Rainer Segbert neu im Vorstand

    Präsident Gregor Wissing (l.) begrüßt das neue Vorstandsmitglied Rainer Segbert.

    Traditionell fand am Tag der Heiligen Drei Könige die Jahreshauptversammlung der Bürgerschützengilde St. Georgi Epe statt. Präsident Gregor Wissing begrüßte dazu zahlreiche Schützen im Saal des Hotels Ammertmann. Ihnen galt der Dank für die Unterstützung und gute Teilnahme an den Veranstaltungen der Gilde im vergangenen Jahr.

  • Gronau

    So., 23.07.2017

    Bürgerschützengilde St. Georgi ehrt Jubilare

    Gronau : Bürgerschützengilde St. Georgi ehrt Jubilare

    Seltenes Ereignis: Der Präsident der Bürgerschützengilde St. Georgi Epe hat am Sonntag zwei Jubiläumskönigspaare geehrt, die vor 60 bzw. 50 Jahren den Verein im Eper Ortszentrum regiert hatten. Elisabeth Feldhuis geb. Benning, die 1957 an der Seite von Hermann Wies Königin war, konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Eine Abordnung des Vereins hatte sie bereits besucht und ihr die Glückwünsche überbracht. Der 94-jährige Hermann Wies (vorne rechts) war dagegen ebenso anwesend wie Hermann Schepers und Gertrud Kösters (vorne links und Mitte), das „Gold“-Königspaar von 1967. Sie freuten sich über die Ehrung wie die weiteren Jubel-Königspaare.

  • Dreikönigstreffen der Schützenvereine: Hubertus-Jubiläum Höhepunkt des Schützenjahres

    Fr., 13.01.2017

    Feiern mit Freunden

    Präsident Bernhard Fleer  (r.) vom Schützenverein Hubertus Epe hat beim Dreikönigstreffen das Jubiläumsprogramm den befreundeten Vereinen der Stadt vorgestellt.

    Die Schützen aus Gronau und Epe haben sich jüngst zum Dreikönigstreffen – ihrer jährlichen Zusammenkunft – in der Gaststätte Bakenecker in Epe versammelt. Gastgeber war die Bürgerschützengilde St. Georgi. Präsident Gregor Wissing hieß zum ersten Mal in seiner Präsidentschaft die Schützenvertreter willkommen. Nach der Protokollverlesung durch Georg Fauth von den Gronauer Bürgern ging es gleich in die Terminplanung für das Schützenjahr. Höhepunkt ist das an Pfingsten stattfindende Jubiläum des Schützenvereins Hubertus Epe. Dann wird der 125. Geburtstag mit der gesamten Schützenfamilie zwischen Schöttekotterhook und Gerdingseite zünftig gefeiert. „Ihr seid uns herzlich willkommen. Wir feiern mit unseren Freunden“, so Hubertus-Präsident Bernhard Fleer bei der Vorstellung des Festprogramms.

  • Treffen in Epe – mit der „Gronauer Nachtigall“

    Di., 26.07.2016

    Panzerknacker, Polizei und Udo

    Udo Lindberg nahm sich Zeit für die Bummelzügler.   .

    Wo alle andere auch sind? Langweilig!!! Die Bummelzügler trafen Udo in Epe. Exklusiv.