Gudula Rosa



Alles zur Person "Gudula Rosa"


  • Musikschüler beim Bundeswettbewerb

    Do., 27.06.2019

    Höchstpunktzahl bei „Jugend musiziert“

    Mit den Musikschülern (v.l.) Niklas Wempe, Anna Maria Wempe und Theresia Volbers freuten sich Cembalo-Lehrerin Ada Tanir und Musikschulleiter Rainer Becker über die sehr guten Ergebnisse beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.

    Herausragende Ergebnisse erzielten Theresia Volbers, Anna Maria Wempe und Niklas Wempe beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit ihren Ensemblepartnern.

  • Historisches Fest

    Fr., 19.04.2019

    Traditionelles Handwerk und hochklassige Musik

    In der Ziegenschmiede wird den Besuchern live ein altes Handwerk vorgeführt: das Schmieden.

    Der Verein „Historisches Nottuln“ hat für das Historische Fest nicht nur quantitativ einiges auf die Beine gestellt. Auch die Qualität lässt nichts zu wünschen übrig.

  • Blockflötistin Tabea Debus im Interview

    So., 14.04.2019

    „Mit Neuer Musik aufgewachsen“

    Tabea Debus hat sich als Blockflötistin auch international längst in die erste Reihe der Interpreten vorgespielt. Mittlerweile lebt und unterrichtet sie in London.

    Musikschule, Musikhochschule und Sinfonieorchester Münster feiern 100. Geburtstag. Zum Jubeljahr schildern herausragende Musiker, Theaterleute und Schauspieler ihre prägenden Erfahrungen mit der Musik in Münster. Heute: Tabea Debus, international bekannte Blockflötistin.

  • Jugend musiziert

    Fr., 22.03.2019

    Havixbecker erzielen ausschließlich 1. Preise

    Spitzenmäßige Leistungen zeigten die Musiker der Musikschule Havixbeck beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“.

    Der 56. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ wurde in Köln ausgetragen. Weit mehr als 1000 Musiker aus NRW stellten ihr musikalisches Programm den Juroren vor. Aus Havixbeck haben junge Musiker ausschließlich 1. Preise abgeräumt.

  • Abschluss der 13. Gartenakademie des Künstlers Wilm Weppelmann

    So., 02.09.2018

    Schöne Klänge und ein köstliches Süpplein

    Das Musiker-Duo Gudula Rosa und Marko Kassl beim Finale der Gartenakademie 2018

    Wilm Weppelmann schmunzelt: „Ich bin ganz zufrieden mit der diesjährigen Gartenakademie.“ Und verrät, dass fast alle Veranstaltungen so gut besucht waren, dass die knapp 80 Stühle im Garten nicht für die Zuschauer ausreichten. Am Freitag nun ging die zwölfte Gartenakademie mit einem feinen Abschlusskonzert und der obligatorischen Suppe, dem „traditionellen Dank des Gartens“, wie Weppelmann bemerkte, zu Ende.

  • Spitzennachwuchs aus Münster beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

    Do., 15.03.2018

    14 fahren zum Bundeswettbewerb

    Preisträgerin aus Münster: Ronja Vollmari (Blockflöte)

    Für die Teilnehmer der Westfälischen Schule für Musik und der Jugendakademie Münster war der Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg: Von 29 Teilnehmenden ab zehn Jahren bekamen 17 einen ersten Preis zuerkannt, elf einen zweiten Preis und einer einen dritten Preis. 14 von ihnen – das sind die ersten Preisträger ab zwölf Jahren – dürfen Pfingsten zum Bundeswettbewerb nach Lübeck.

  • Volle Punktzahl – 1. Preis

    Mi., 14.06.2017

    „Wie echte Profis“

    Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ wurde das Blockflötenquartett (v.l.) mit Theresia Volbers, Tara Althaus, Anne Frericks und Anna-Maria Wempe mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Betreut werden die Musikerinnen von der Blockflötistin Gudula Rosa.

    Mit einem ersten Preis kehrten die Blockflötistinnen Theresia Volbers und Anna-Maria Wempe vom Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ aus Paderborn zurück. Diesen Erfolg feierten die beiden Havixbeckerinnen gemeinsam mit zwei weiteren Musikerinnen ihres Blockflötenquartetts.

  • Summerwinds“-Festival auf einem guten Weg

    Fr., 19.08.2016

    Holzbläser bringen frische Brise

    Tolle Künstler mit wunderbaren Instrumenten: „Summerwinds“ vereint an über 45 Schauplätzen im Münsterland erstklassige Künstler, wie hier die „Royal Wind Music“ (Samstag in Münster-Wolbeck, ausverkauft!), mit ihren Holzblasinstrumenten vom Fagott bis zur Flöte. Das kommt gut an und freut Intendantin Dr. Susanne Schulte (unten.)

    Der Sommer geht langsam in den Herbst über, wie ein erfrischendes kulturelles Lüftchen zieht die Musikreihe „Summerwinds“ durch das Münsterland. „Summerwinds“, das steht für 48  Konzerte an 45 spannenden Orten mit Holzblas-Virtuosen aus vieler Herren Länder. Initiatorin und Organisatorin Dr. Susanne Schulte von der Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit (GWK) gibt Auskunft über Verlauf, Besonderheiten und Zukunftsperspektiven des Festivals.

  • Von Barockmusik bis zu Zeitgenössischem

    So., 03.07.2016

    Fremdes und Vertrautes beim „Summerwinds“-Konzert im Erbdrostenhof

    Gudula Rosa spielte die fremdartig klingenden Stücke aus Japan.

    Zu recht vorgerückter Stunde fand am Samstagabend im Erbdrostenhof ein in mehrfacher Hinsicht bemerkenswertes Konzert innerhalb der Reihe „Summerwinds“ statt. 

  • Jugend musiziert: Jugendakademie und Musikschule mit Preisregen

    Do., 12.03.2015

    Münsteraner sorgen in Düsseldorf für Aufsehen

    Ensemble aus Münster 

    Der Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Düsseldorf ist zu Ende. Mit 45 Musikschülern und Jugendakademisten waren die Münsteraner dort angetreten, und mit 39 ersten Preisen erreichten knapp 90 Prozent die höchste Auszeichnung. Für Aufsehen sorgte zusätzlich das zwölfköpfige münsterische Ensemble, das sich selbst organisiert, sein Programm selbst gewählt und seinen Coach Prof. Werner Raabe selbst gefunden und „überredet“ hatte.