Gustav Rau



Alles zur Person "Gustav Rau"


  • Reiten: Vielseitigkeit

    Mi., 12.06.2019

    Bildhübsch und anspruchsvoll: Cross Country Days des RV Ostbevern

    Lioba Kruth vom RV Rinkerode wurde Achte.

    Es braucht schon viel Idealismus, um eine Veranstaltung wie die Cross Country Days in Ostbevern auf die Beine zu stellen und über drei Tage durchzuführen. Hugo Bäumer, Chef des Bautrupps, gibt das gerne zu. Am Pfingstsonntag, als die letzte Geländeprüfung lief, freute er sich auf das verdiente Feierabendbier. Bis dahin mussten noch einmal 43 Paare über die weitläufige Geländestrecke.

  • Reiten: Vielseitigkeitsturnier

    Mo., 10.06.2019

    Wunderschön und anspruchsvoll: Cross Country Days des RV Ostbevern

    Ann-Catrin Bierlein (Westbevern) wurde mit Sir Scotty Vierte der internationalen Prüfung für Junioren und Junge Reiter.

    Die Strecken im Gelände am Hof Thygs waren wunderschön, aber auch anspruchsvoll. Die Starter honorierten das bei den Cross Country Days des RV Ostbevern. Die internationalen Zwei-Sterne-Prüfungen gewannen Sophie Leube (Fröndenberg) und Gesa Staas (Löningen-Ehren).

  • Kutschenwallfahrt in Telgte

    Fr., 31.05.2019

    Einigen war kein Weg zu lang

    Nach Angaben der Veranstalter säumten über 5000 Zuschauer beim Korso durch die Altstadt die Strecke.

    Zu einem Ereignis wurde wieder die Kutschenwallfahrt in Telgte. Über 5000 Zuschauer säumten die Strecke, als 77 Gespanne am Nachmittag durch die Altstadt rollten.

  • Reiten: Turnier in Vorhelm

    Di., 28.05.2019

    Füchtorfer Equipe dominiert

    Kristin Freitag und Ckecker Bunny gehörten zum Team des ZRFV Füchtorf, das das Mannschaftsspringen gewann.

    Starke Starterfelder kennzeichneten die Pferdeleistungsschau des RFV Vorhelm-Schäringer Feld. Eine Mannschaft zeichnete sich dabei besonders aus.

  • Telgter Kutschenwallfahrt am 30. Mai

    Di., 14.05.2019

    Überregionales Ereignis

    Stellten das Programm für die 32. Kutschenwallfahrt vor: Propst Dr. Michael Langenfeld, Gabi Wilken von der Stadttouristik sowie Hermann-Josef Schulze Hobbeling vom Reit- und Fahrverein.

    80 Gespanne und Tausende Zuschauer werden bei der 32. Kutschenwallfahrt am 30. Mai erwartet.

  • Reiten: RV Albersloh

    Di., 02.04.2019

    Greta Berkemeier freut sich über geteilten Sieg

    Greta Berkemeier vom RV Albersloh.

    Für zwei Reiterinnen des RV Albersloh hat sich die Reise zum Hallenturnier des RFV „Gustav Rau“ Westbevern gelohnt. Insgesamt fünf Schleifen ergatterten sie. Greta Berkemeier musste sich dabei einen Sieg teilen.

  • Reiten: Hallenturnier in Westbevern

    Di., 02.04.2019

    RV Gustav Rau Westbevern: Richter sparen nicht mit Lob

    Jana Habrock, hier auf Pauline, vertrat die Farben des RFV Milte-Sassenberg.

    Der Nachwuchs spielte diesmal die Hauptrolle. Beim Hallenturnier in Westbevern verteilten die Richter viele gute Noten.

  • Reiten

    Mo., 01.04.2019

    Reiten:

    Jana Schomaker vom gastgebenden RFV Gustav Rau Westbevern gewann mit Brusso den Stilspring-Wettbewerb in Vadrup.

    Die Wertungsrichter waren von etlichen Auftritten junger Pferdesportler beim Hallenreitturnier des RFV „Gustav Rau“ Westbevern begeistert. Der Gastgeber stellte ein besonders großes Teilnehmerfeld.

  • Jugend-Wanderstandarte

    Sa., 16.02.2019

    Der nächste Anlauf auf den Wachwechsel

    Gewann in den vergangenen drei Jahren immer den Titel: Der RV Gustav Rau Westbevern, der diesmal zwei Teams mit (v.l.) Lena Dombrowsky, Sabine Schulze Beckendorf, Alexandra Decker, Hannah Ribbers, Rosa Veltmann, Lynn Reher, Karin Schulze Topphoff (Trainerin) und Tanja Alfers (Trainerin) in den Wettkampf um die Jugend-Standarte schickt. Auf dem Bild fehlen Thea Karthäuser und Jessica Wendker.

    Viereck und Dressur frei für den Nachwuchs: Nachdem im Januar beim K+K-Cup in der Halle Münsterland die „Großen“ einmal mehr bei der „Bauernolympiade“ mit viel Herzblut, Eifer und Freude im Sattel saßen, gehört nun den jungen Reitern die sportliche Bühne. 

  • Reiten: RFV Gustav Rau Westbevern

    Do., 07.02.2019

    Linn Zepke und Betty Boo im Westfalenkader

    Die 14-jährige Linn Zepke gehört mit Betty Boo jetzt zum Westfalenkader Vielseitigkeit. Für seine Erfolge 2018 wurde das Paar gerade vom RFV Gustav Rau geehrt.

    In vier bis fünf Sichtungsprüfungen für die Deutschen Jugendmeisterschaften muss sich Linn Zepke nun beweisen. Die 14-Jährige vom RFV Gustav Rau Westbevern wurde mit dem Pony Betty Boo in den Westfalenkader Vielseitigkeit berufen.