Gustav Siegmund



Alles zur Person "Gustav Siegmund"


  • Eine grausame Minute

    Fr., 03.04.2015

    Heute vor 70 Jahren wurde Gustav Siegmund durch eine Granate Vollwaise

    Gustav Siegmund hat heute vor 70 Jahren seine beiden Eltern verloren.

    Beinah wäre Westerkappeln vom Gemetzel verschont geblieben. Doch heute vor 70 Jahren, am 3. April 1945, schlägt der Krieg für einen Moment grausam zu: Um 10.16 Uhr wird Gustav Siegmund zum Vollwaisen. Eine ziellos in den Ort geschossene Panzergranate tötet Mutter und Vater. „Von da an wurde erwartet, dass man erwachsen ist“, sagt der damals 16-jährige Siegmund heute. 70 Jahre danach erzählt er zum ersten Mal, wie er den Tag erlebt hat.

  • Am 3. April 1945 richtet ein Volltreffer ein Blutbad an

    Fr., 03.04.2015

    Die grausame Minute

    Britische Truppen im Kampfeinsatz: Anfang April befreiten sie das Tecklenburger Land von der Nazi-Herrschaft.

    Beinah wäre Westerkappeln vom Gemetzel verschont geblieben. Doch am 3. April 1945 schlägt der Krieg für einen Moment grausam zu und richtet ein Blutbad an. Um 10.16 Uhr wird Gustav Siegmund an diesem Tag zum Vollwaisen. Eine ziellos in den Ort geschossene Panzergranate tötet Mutter und Vater. „Von da an wurde erwartet, dass man erwachsen ist“, sagt Siegmund.

  • Zum Thema

    So., 09.03.2014

    Beförderungen, Jubilarehrungen und besondere Leistungen

    In die Ehrenabteilung wurde Unterbrandmeister Klaus Ullrich Nüssemeyer von Wehrführer Info Bünemann (links) und Bürgermeister Ullrich Hockenbrink verabschiedet.

    Die Generalversammlung der Feuerwehr ist jedes Jahr auch der richtige Ort, um besondere Leistungen zu würdigen. Folgende Beförderungen gab es am Freitag (in Klammern neuer Dienstgrad): Sebastian Hoffstädt (Feuerwehrmann); Hendrik Bünemann, Torben Beimdiek und Fabian Nähring (alle Oberfeuerwehrmann); Christian Stiegemeyer und Christian Pieper (beide Unterbrandmeister); Marc Alexander Kleinert und Guido Kissmann (beide Brandmeister)