György Ligeti



Alles zur Person "György Ligeti"


  • Zwischen Tel Aviv und Berlin

    Mo., 16.12.2019

    Hila Baggio - Opernstar ohne Allüren

    Die Sopranistin Hila Baggio kommt ohne Diva-Attitüden aus.

    Die Kritik lobt Hila Baggios klaren und zugleich farbenreichen Sopran. Mehr als 30 Partien singt sie auf Bühnen in aller Welt. Im nächsten Jahr kommen zwei wichtige hinzu.

  • Preisträgerkonzert im Haus Siekmann

    Mo., 09.12.2019

    Bekanntes und „Verrücktes“

    Die vier Musiker des „Xenon-Quartetts“ überzeugten im Haus Siekmann durch ihre Spielfreude.

    Einen temperamentvollen Auftritt legte das „Xenon-Quartett“ im Haus Siekmann hin. Die vier Saxofonisten gestalteten das inzwischen 22. Preisträgerkonzert. Ein musikalischer Wirbelwind fegte am frühen Sonntagabend durch die Tenne. Gespielt wurde Bekanntes und „Verrücktes“.

  • Lesung von Anna Stern in der Ausstellung von Jörg Madlener

    Di., 17.09.2019

    Ein eigenartiges Kopfkino bei den Besuchern

    Anna Stern während der Lesung.

    Diffus gemalte Bilder gefallener irakischer Soldaten und stilistisch sehr ähnliche Bilder der antiken Seherin Kassandra von Jörg Madlener verändern seit einigen Tagen den Bunker 2 im Bioenergiepark (BEP) in Saerbeck.

  • Lesung und Musik mit Anna Stern in Madleners Kunst-Bunker

    Fr., 13.09.2019

    Krieg und Tod in Text und Ton

    Ortsspezifische Performance-Kunst mit AnnaStern

    Nur eine Lesung“ kündigt die ausgewiesene Performance-Künstlerin Anna Stern aus Münster für den Samstagabend an. Im Kunst-Bunker im Bioenergiepark, wo zurzeit die Ausstellung von Jörg Madlener „Sandsturm und Kassandra“ mit Bildern über den Irak-Krieg 2003 zu sehen ist, füllen ab 19 Uhr tonale Töne aus Ligetis „Lux Aeterna“ und zeitlose Texte über Streit, Zwist, Gewalt und die Folgen die Betonhalle.

  • Schwerpunkt: György Ligeti

    Di., 20.11.2018

    Anne-Sophie Mutter und Hélène Grimaud beim Musikfest Hamburg

    Der Intendant der Elbphilharmonie, Christoph Lieben-Seutter, stellte das Programm des Internationalen Musikfestes Hamburg 2019 vor.

    Zum Internationalen Musikfest Hamburg im April und Mai kommenden Jahres hat sich jede Menge Klassik-Prominenz angesagt. Die meisten der 52 geplanten Konzerte werden in der Elbphilharmonie aufgeführt.

  • Roman Knižka und das Bläserquintett „Ensemble Opus 45“ im Sophiensaal

    Mi., 07.11.2018

    Der Terror von ganz rechts

    „19.4.1945 – Buchenwald“ schrieb Knižka zu Beginn des Literaturkonzertes auf die Tafel. Am Ende stand darauf „6.8.2018 – Warendorf“.

    Tiefe Betroffenheit, Ratlosigkeit und Verstörtheit hinterließen Schauspieler Roman Knižka und das Bläserquintett „Ensemble Opus 45“ mit Franziska Ritter (Flöte), Elke Uta Frenzel (Oboe), Sophie Seemann (Klarinette), Benjamin Liebhäuser (Horn) und Florian Liebhäuser (Fagott) am Dienstagabend im nahezu restlos besetzten Sophiensaal.

  • Berliner Philharmoniker im Konzerthaus Dortmund

    So., 26.02.2017

    Vom Untergang zu Himmelsfreuden

    Mit Atommüllfässern und Videosequenzen stattete Regisseur Peter Sellars am ersten Tage ihrer „Ruhr-Residenz“ die halbszenische Ligeti-Aufführung der Berliner Philharmoniker aus.

    Am Ende des zweiten Tages standen die „himmlischen Freuden“, die Gustav Mahler im Finale seiner vierten Sinfonie beschwört. Aber bis es so weit war, hatten die Berliner Philharmoniker das Publikum in ihrer „Ruhr-Residenz“ mit ganz anderen Gemütszuständen konfrontiert – und tags zuvor sogar den Weltuntergang ausgerufen.

  • Münsterländer Herbstkurse zu Gast in Greven

    Do., 27.10.2016

    Spannende Stunde mit neuen Klängen

    In zwei intensiven Arbeitsphasen mit Peter Gahn (Komposition) und Musikern von consord (Interpretation) ist bei den Münsterländer Herbstkursen ein Konzertprogramm entstanden, das am Freitag in der Kulturschmiede der Öffentlichkeit präsentiert wird.

  • Werkstattkonzert im Langen Haus in Nienborg

    Mi., 05.10.2016

    Mozart zurück auf Erden

    Musik und Theater gab es beim Werkstattkonzert im Langen Haus von den Teilnehmern des Kammermusikkurses für junge Holzbläser und Streicher der LMA.

    Etwas Besonderes hatten sich die jungen Musiker ausgedacht, um den Komponisten- und Musikerhimmel mit seinen verstorbenen Stars beim Werkstattkonzert im Langen Haus zu beleuchten: Nach der Musik bei dem Konzert, das im Rahmen des Kammermusikkurses für junge Holzbläser und Streicher der Landesmusikakademie stattfand, nahmen sie das Publikum mit auf eine Reise in den Himmel – und zwar zu einer Castingshow mit berühmten verstorbenen Künstlern.

  • Musik

    Do., 28.04.2016

    Gesang bestimmt neue Saison der Berliner Philharmoniker

    Dirigent Sir Simon Rattle wird bei zehn Opern den Takt vorgeben.

    2018 verlässt Sir Simon Rattle die Berliner Philharmoniker. In seiner vorletzten Saison widmet sich der renommierte Dirigent besonders der Vokalmusik.