HA Schult



Alles zur Person "HA Schult"


  • Aktionskünstler

    Mo., 24.06.2019

    Mit Müllmenschen um die Welt - HA Schult wird 80

    Der Aktionskünstler HA Schult wird 80.

    Bekannt gemacht haben ihn seine Müllmenschen - demnächst treten sie vielleicht sogar mit James Bond auf. HA Schult hat ein Händchen dafür, seine Kunst zu vermarkten - auch wenn manche die Nase darüber rümpfen.

  • Aktionskünstler

    So., 23.06.2019

    Mit Müllmenschen um die Welt: HA Schult wird 80

    Der Aktionskünstler HA Schult feiert seinen 80. Geburtstag.

    Bekannt gemacht haben ihn seine Müllmenschen - demnächst treten sie vielleicht sogar mit James Bond auf. HA Schult hat ein Händchen dafür, seine Kunst zu vermarkten - auch wenn manche die Nase darüber rümpfen.

  • Telgter Kunst in Bonn

    Di., 16.01.2018

    Comeback der Cola-Figur

    Teil der Ausstellung „Wüstes Land“ im Bonner Haus der Geschichte ist die Cola-Figur von HA Schult, die der Heimatverein Telgte dem Haus geschenkt hat..

    Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn stellt in seiner aktuellen Ausstellung „Wüstes Land“ noch bis zum 22. April den in Telgte sehr bekannten Cola-Trash-Man aus.

  • Streit ums Projekt

    Do., 31.08.2017

    Umstrittenes Müll-Haus von HA Schult in Köln eröffnet

    Wasser, Palmen und das «Save The World Hotel».

    Der Kölner Künstler will die Welt retten - oder zumindest auf die globale Vermüllung aufmerksam machen. Nicht alle finden das gut.

  • Kunst

    Do., 31.08.2017

    Umstrittenes Müll-Haus von HA Schult in Köln eröffnet

    Köln (dpa/lnw) - Ein Müll-Haus des Aktionskünstlers HA Schult steht derzeit am Rheinufer in Köln. Das «Save The World Hotel» solle auf die Vermüllung der Welt aufmerksam machen, sagte der 78-Jährige am Donnerstag. Für das Projekt hat HA Schult die Außenwände eines Holzhauses mit Müll verkleidet, den freiwillige Helfer an europäischen Stränden eingesammelt hatten - etwa Plastikflaschen, Lumpen, Zeitungen, aber auch ein alter Roller oder kaputte Stofftiere. Zuvor hatte das Haus bereits in Rom und Madrid gestanden.

  • Kunst

    Mi., 29.04.2015

    Aktionskünstler HA Schult zeigt bekannte Düsseldorfer

    Schults (l) «Ratinger Tableau» ist in der Altstadt zu sehen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Düsseldorfer Prominenz von Gustaf Gründgens bis Claudia Schiffer: Der Aktionskünstler HA Schult hat inmitten der Altstadt die Fenster eines ehemaligen Palais mit 15 verfremdeten Porträts prominenter Düsseldorfer oder Menschen, die Spuren in der Stadt hinterlassen haben, ausstaffiert. Los geht es mit Napoleon, der 1811 durch die Düsseldorfer Ratinger Straße ritt. Der berühmte Stadtsohn Heinrich Heine ist ebenso dabei wie der in Düsseldorf geborene Philosoph Jürgen Habermas, Rockmusiker Campino und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD). Die Porträts sind seit Mittwoch für etwa zwei bis drei Monate zu sehen.

  • Leute

    Mi., 18.06.2014

    Die Promi-Geburtstage vom 24. Juni 2014: HA Schult

    Der Kölner Künstler HA Schult feeirt Geburtstag. Foto: Oliver Berg

    Köln (dpa) - Müll als Leitthema. Wer an den Aktionskünstler HA Schult denkt, dem fallen zuerst seine lebensgroßen Müllmenschen ein.

  • Stadtwerke beenden Reihe

    Fr., 03.05.2013

    Das Ende der „Streitkultur“

    So viel wie Peer Steinbrück in Bochum kassiert hat, bekam der Aktionskünstler HA Schult bei seinem Auftritt bei den Stadtwerken Münster wohl nicht. Doch nach Kritik an den Kosten stellt das städtische Versorgungsunternehmen seine Veranstaltungsreihe „Streitkultur“ ein.

  • Diskussion über die Stadtwerke-Serie „Streitkultur“

    Fr., 19.04.2013

    Mehr Streit als Kultur

    Der Philosoph David Precht gehörte zu den Referenten, die die Stadtwerke im Rahmen der „Streitkultur“-Veranstaltungen nach Münster geholt haben.

    Waren die Ausgaben angemessen und wer hat wann was gewusst? Die von den Stadtwerken organisierte Veranstaltungsreihe „Streitkultur“ hat sich zum Politikum entwickelt.

  • Teure „Streitkultur“ für fast 170 000 Euro

    Mi., 17.04.2013

    Münsteraner kritisiert Stadtwerke-Veranstaltungsreihe

    Stadtwerke-Hauptgebäude Münster

    Die nackten Zahlen werden von beiden Seiten nicht in Frage gestellt, nur bei der Interpretation kommen der Münsteraner Oswald Grommes und die Stadtwerke-Pressesprecherin Petra Willing nicht auf einen Nenner.