Hannah Boß



Alles zur Person "Hannah Boß"


  • Hannah Boß bei der Landesrunde der Matheolympiade erfolgreich

    Do., 04.04.2019

    Auf zur Bundesrunde in Chemnitz

    Hannah Boß holte in Düsseldorf den ersten Preis.

    Hannah Boß (Jahrgang Q2) vom Gymnasium Augustinianum Greven zählt zu den Preisträgerinnen der Landesrunde der Mathematikolympiade, die nun in Düsseldorf stattfand.

  • Greven

    Mo., 18.03.2019

    Hannah Boß: Höchste Punktzahl

    Hannah Boß wurde Erste im Einzelwettbewerb.

    Beim „Tag der Mathematik“ an der Uni Münster hat Hannah Boß vom Gymnasium Augustinianum Greven eine überragende Leistung gezeigt.

  • Erster Platz auf Landesebene für Mathe-Asse

    Fr., 01.02.2019

    Paukenschlag fürs Augustinianum

    Der erste Platz auf Landesebene im europaweit durchgeführten Bolyai-Wettbewerb durch vier Mathe-Asse des Augustinianum ist ein echter Paukenschlag. Entsprechend groß war die Freude bei Hannah Boß, Philipp Braune, Lars Kecker und Marc Schulze Temming-Hanhoff, allesamt Mitglieder der Jahrgangsstufe Q2 und kommende Abiturienten. Auch Betreuerin Monika Sieger und Schulleiter Dr. Volker Krobisch zeigten sich stolz auf ihre Talente, heißt es in einer Pressemitteilung. Zu deren Riege gehören fünf weitere Teams verschiedener Jahrgangsstufen, die im Teilnehmerfeld dabei waren.

  • Grevener Gymnasiasten erfolgreich

    Mo., 21.01.2019

    Urkunden für Mathe-Asse

    Zahlreiche Teilnehmer des Grevener Gymnasiums kehrten mit Preisen von der Mathe-Olympiade auf Kreisebene zurück.

    Die Grevener Preisträger des Gymnasiums bei der Kreisrunde der Mathematik-Olympiade wurden von Schulleiter Dr. Krobisch geehrt, der diese Aufgabe, wie in jedem Jahr, mit großer Freude und Begeisterung angesichts der zahlreichen schönen Ergebnisse übernahm.

  • Grevener Jung-Forscherin erfolgreich

    Sa., 29.09.2018

    Planeten bringen den dritten Platz

    Hannah Boß (dritte von rechts) belegte den dritten Platz mit der Arbeit „Planeten – eine Möglichkeit?.

    Die ICBF-Stiftung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben die „Dr. Hans Riegel-Fachpreise“ für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülern aus dem Münsterland verliehen. Im Fach Physik belegte Hannah Boß vom Gymnasium Augustinianum den dritten Platz mit der Arbeit „Planeten – eine Möglichkeit?“

  • Sommerakademie

    Mi., 18.07.2018

    Eine Woche Zahlentheorie

    Die drei Schülerinnen wurden von ihrem AG-Lehrer Gert Broelemann begleitet.

    Hannah Boß kann gut rechnen. Jetzt muss sie es sogar in den Ferien tun. Eine Ehre?

  • Tag der Mathematik

    Di., 06.03.2018

    Grevener Schüler ganz vorne dabei

    Da kann man förmlich sehen, wie die Köpfe rauchen. Die Grevener Gymnasiasten waren dabei besonders erfolgreich.

    Rechnen können sie, die Augustinianer. Hannah Boß war in Münster besonders erfolgreich.

  • Mathematikwettbewerb

    So., 04.03.2018

    Zahlenspiele für Schüler

    Hannah Boß (2.v.l.) gewann den Mathematik-Wettbewerb sowohl in der Einzelwertung als auch mit dem Team.

    Der Mathematikwettbewerb im Gebäude des LVM lockte viele Schüler aus der Region an. In der Einzelwertung gewann eine Schülerin aus Greven.

  • Erster Preis im Bundeswettbewerb Mathematik

    Do., 14.12.2017

    Hannah Boß im Bundesfinale

    Exzellente Mathematikerin: Hannah Boß (r.) vom Augustinianum.  

    Hannah Boß ist gut in Mathe. Und in Chemie. Jetzt hat sie einen ersten Preis im Bundeswettbewerb Mathe bekommen.

  • Chemie: Hannah Boß und Freya Wischgoll erfolgreich

    Mo., 27.03.2017

    60 Asse – und die besten aus Greven

    Bei den Klausuren im Hörsaal in Münster war höchste Konzentration gefragt.  

    Die Zehntklässlerin Hannah Boß und die Neuntklässlerin Freya Wischgoll vom Grevener Gymnasium Augustinianum haben beim Chemie-Wettbewerb „Chemie - die stimmt“ am Mittwoch an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster abgeräumt. Dabei lösten die Schülerinnen die Aufgaben so gut wie niemand sonst.