Hannelore Blanke



Alles zur Person "Hannelore Blanke"


  • Weltgebetstag in Sassenberg

    Mi., 06.03.2019

    Slowenien im Fokus

    „Es ist noch Platz“ lautete das Motto unter dem „musica piccola“ sowie Vertreterinnen der evangelischen Frauenhilfe und der katholischen Frauengemeinschaft Kfd den 50. gemeinsamen Weltgebetstags-Gottesdienst gestalteten.

    „Wir haben hier in Sassenberg den Weltgebetstag gerade zum 50. Mal ökumenisch gefeiert. Das ist in diesem Jahr unser goldenes Jubiläum!“, erinnerte Hannelore Blanke, langjährige Weltgebetstags-Aktivistin, überschwänglich.

  • Ökumenischer Gottesdienst

    Di., 07.03.2017

    „Mabuhay!“ zum Weltgebetstag

    Weltgebetstag: Die musikalische Gestaltung des konfessionsübergreifenden Treffens übernahm die „musica piccola“. Zudem hatten die Organisatorinnen um Hannelore Blanke einen kleinen Altar mit landestypischen Elementen verziert.

    „Was ist denn fair?“ lautete der Titel des diesjährigen Weltgebetstags. In über 170 Ländern stand am Freitag genau diese Frage im Mittelpunkt – so auch in Sassenberg. In der evangelischen Gnadenkirche kamen Frauen aller christlichen Konfessionen zusammen, um dieser Frage nachzugehen.

  • Ehepaar Blanke feiert Diamantene Hochzeit

    Do., 15.12.2016

    „Immer nach vorne sehen“

    60 Jahre verheiratet:  Hannelore und Ludwig Blanke auf ihrem Sofa mit Blick auf den (Lösch-) See im Wochenendhausgebiet Waldesruh.

    „Sie war ein bisschen lebhaft“, erinnert sich Ludwig Blanke in seiner besonnenen Art an das, was er an seiner Hannelore vor gut 60 Jahren so anziehend fand.

  • hannelore Blanke verabschiedet sich

    Fr., 06.02.2015

    „Die Frauenhilfe war mein Leben“

    Auf mehrere Schultern verteilt sich nun die Arbeit des Vorstandes (v. l.) Margret Pelster, Hannelore Blanke (Ex-Vorsitzende), Christa Szameicat, Christel Wolff, Pfarrer Michael Prien, Dagmar Triebs und am Klavier Käthe Sydow. Es fehlt UIte Strecker.

    Ein letztes Mal stand Hannelore Blanke vor „ihrer“ Frauenhilfe, um sich noch einmal zu verabschieden. Ihr Amt als Vorsitzende hatte sie bereits auf der Jahreshauptversammlung im Januar abgegeben.

  • Modenschau im evangelischen Gemeindehaus

    Sa., 22.03.2014

    Elegante Models präsentierten aktuelle Mode

    Acht Models präsentierten den rund 40 Gästen topaktuelle Mode für die Frau ab 50. Die Models kamen alle aus den Reihen der Frauengruppen der evangelischen Kirche.

    Elegant und top-modern schwebten acht Models über den Laufsteg. Sie präsentierten im evangelischen Gemeindehaus aktuelle Mode für die Frau ab 50. Das Besondere an den Models war, dass sie alle aus den eigenen Reihen der Frauengruppen der evangelischen Kirche kamen. Christel Wolf war dabei mit 81 Jahren das älteste Topmodel.

  • Eduard Szajdak arbeitete am Bau der evangelischen Kirche mir

    Do., 11.10.2012

    Zwei Steine werden zum Rätsel

    Eduard Szajdak arbeitete am Bau der evangelischen Kirche mir : Zwei Steine werden zum Rätsel

    „Das bin ich. Ich habe damals beim Bau der evangelischen Kirche mitgearbeitet“, zeigt Eduard Szajdak auf das 60 Jahre alte Foto, das den aktuellen Pfarrbrief der evangelischen Kirchengemeinde ziert.

  • Die Frauenhilfe feiert ihren 65. Geburtstag

    Sa., 06.10.2012

    Junge Verstärkung gesucht

    Die Frauenhilfe feiert ihren 65. Geburtstag : Junge Verstärkung gesucht

    Die Frauenhilfe feiert ihren 65. Geburtstag. 1947 beschlossen Frau Lackner, die Frau des damaligen Pfarrers in Sassenberg, Frau Vogel, Mutter des späteren Staatsministers Friedrich Vogel und Louise Lossau eine Frauengruppe in der evangelischen Gemeinde zu gründen.

  • Besuchsdienst: Gern gesehene Gäste

    Fr., 24.02.2012

    Besuchsdienst der evangelischen Kirchengemeinde gratuliert bei Altersjubiläen

    Besuchsdienst: Gern gesehene Gäste : Besuchsdienst der evangelischen Kirchengemeinde gratuliert bei Altersjubiläen

    Otto Felgentreu strahlte, als ihm Alfred Scholz die Glückwünsche der evangelischen Kirchengemeinde überbrachte und auch ein kleines Präsent überreichte. Zu seinem 85. Geburtstag hatte sich nämlich auch der Besuchsdienst angemeldet, um die Glückwünsche zum Altersjubiläum zu überbringen.

  • Sassenberg

    Mi., 16.02.2011

    Bewohner brauchen Zuneigung und Liebe

  • Sassenberg

    Sa., 05.02.2011

    Gemeinsam für Chile