Hannes Schäperklau



Alles zur Person "Hannes Schäperklau"


  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 12.05.2019

    FSV Ochtrup teilt die Punkte

    Ochtrups Arthur Kutzmann (l.) steigt im Luftkampf höher als der Amise Lukas Wulff.

    Für die Zuschauer war das Gezeigte sicherlich erwärmend, die jeweiligen Trainer des FSV Ochtrup und Amisia Rheines hingegen dürften sich etwas über das Abwehrverhalten ihrer Schützlinge geärgert haben. Das 3:3 (2:2) stimmte am Ende aber beide Lager zufrieden.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 15.10.2017

    Der 1. FC Gievenbeck II steckt nach dem 1:4 bei Amisia Rheine weiter in der Krise

    Alles andere als zufrieden: Trainer Stefan Bischoff. 

    Die zweiter Garde des 1. FC Gievenbeck ist im Tabellenkeller angekommen. Spätestens nach dem 1:4 bei Amisia Rheine schrillen die Alarmglocken. Neun Punkte stehen nach zehn Spielen zu Buche.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 13.08.2017

    Hauptsache gewonnen: Wilmsberg bezwingt Amisia

    Die Entscheidung: Alex Hesener setzt sich gegen Torwart und Abwehrspieler durch und köpft zum Sieg.

    Ergebnisse – einzig darauf kommt es im Fußball unter dem Strich an. Erst recht mit einem neu formierten Team beim Saisonauftakt gegen einen forschen Aufsteiger. Dementsprechend war Christof Brüggemann nach dem hart erarbeiteten 2:1 (1:1)-Erfolg seines SV Wilmsberg gegen Amisia Rheine „sehr glücklich.“

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 11.12.2016

    Preußen feiern Weihnachten ohne rote Laterne

    Einen versöhnlichen Jahresabschluss feierte Jonas Bünker (l.) mit seinem Team. Durch den ersten Heimsieg reichte der SCP die rote Laterne an die Gäste aus Rheine weiter.

    Vier Monate musste der SC Preußen Borghorst darauf warten. Nach sieben erfolglosen Anläufen wurde er zum Jahresabschluss am Sonntag endlich eingefahren: der erste Heimsieg.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 28.08.2016

    Westfalia Kinderhaus macht sich das Leben schwer

    Engin Demirdag (r.) steuerte einen Treffer zum 5:2-Erfolg der Westfalia bei. In dieser Szene ist er allerdings mit der Defensive beschäftigt.

    Bezirksligist Westfalia Kinderhaus bewzang die Reserve von Eintracht Rheine mit 5:2, Dominic Tomasso markierte dabei die ersten drei Treffer. Aber eigentlich hätte das deutlicher einfacher für die Elf von Trainer Frank Busch laufen können.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 14.08.2016

    Greven 09 erlebt Rückschlag zum Auftakt

    Emre Kücokosman (Nr. 8) scheiterte bei diesem Freistoßversuch. Wenige Minuten zuvor glückte ihm nach einem sehenswerten Angriff über mehrere Stationen der Ausgleichstreffer zum 1:1.

    So richtig glauben konnten es selbst die Rheinenser Spieler nicht. Einige blickten noch einmal kurz auf die Anzeigetafel, ehe sie sich abklatschten und in Richtung Kabine trotteten. Soeben hatten sie ein Spiel für sich entschieden, was sie eigentlich nie und nimmer hätten gewinnen dürfen.