Hanno Höyng



Alles zur Person "Hanno Höyng"


  • Teilnahme am Stadtforum zum Musik-Campus abgesagt

    Fr., 31.01.2020

    Initiativen geben OB einen Korb

    Nehmen nicht am geplanten Stadtforum zum Musik-Campus teil: (v.l.) Andreas Schüring (Leonardo-Initiative) sowie Hanno Höyng, Dr. Hans Gummersbach und Dr. Klaus Anderbrügge (Bült-Initiative). Höyng hält das Absageschreiben an OB Lewe in der Hand.

    Das Stadtforum zum Musik-Campus wird am kommenden Montag ohne die Initiativen „Pro Kultur- und Bildungsforum am Bült“ und „Pro Musikhochschule Leonardo-Campus“ stattfinden. Es handele sich lediglich um eine „Alibiveranstaltung“, kritisieren sie in einem Brief an den Oberbürgermeister.

  • Neue Überlegungen zur Zukunft der Volkshochschule

    Mi., 12.12.2018

    Hörsterplatz wieder im Topf

    Es gibt einen neuen Anlauf zur Bebauung des Hörsterplatzes, im Hintergrund die Immobilie des Anliegers Christoph Deckwitz.

    Die Idee einer Konzerthalle auf dem Hörsterplatz ist ganz offenbar tot, aber vielleicht kann dort ja die VHS heimisch werden. Auf jeden Fall wird wieder eifrig diskutiert.

  • Kultur- und Bildungsforum oder Musikcampus?

    Mi., 13.12.2017

    Kulturberater macht sich für Hörsterparkplatz stark

    Der Hörsterparkplatz könnte Standort eines Kultur- und Bildungsforums werden, so der Vorschlag einer privaten Initiative. Doch in der Politik werden die Pläne bislang eher zurückhaltend zur Kenntnis genommen.

    Pläne für ein Kultur- und Bildungsforum auf dem Hörsterparkplatz finden einen fachkundigen Fürsprecher. Auch die Ratsmehrheit hat einen Antrag vorbereitet.

  • Bildungsforum oder Musikcampus?

    Fr., 05.05.2017

    Eine Einordnung der aktuellen Kulturdebatte in Münster

    Die Musikhochschule am Ludgeriplatz ist zu klein. Die Universität wurde gern an der Einsteinstraße/Ecke Hittorffstraße einen Musikcampus bauen.

    Die Idee eines Musikcampus mit einer städtischen Musikschule und einer universitären Musikhochschule unter einem Dach ist in der Welt, überdies auch die Idee einer großen, citynahen Kulturinvestition auf dem Parkplatz Hörsterstraße. Wie ist die Kulturdebatte einzuordnen? Wie schätzt der neue Uni-Rektor Prof. Johannes Wessels den Sachverhalt ein? 

  • Konzertsaal-Freunde in Bochum

    Di., 07.03.2017

    Neues Musikforum als Inspiration für Münster?

    Eine 20-köpfige Delegation aus Münster besuchte, geführt vom Bochumer Stadtdirektor und Kulturdezernenten Michael Townsend, das neue Musikforum in Bochum. 

    Die Fürsprecher eines Konzertsaals, eingebettet in einen Musik- und Kongress-Campus der Universität, sind nicht die einzigen Initiatoren, die in Münster Pläne für eine Musikhalle voranbringen wollen. Am Dienstag waren weitere Freunde eines Konzertsaals in Münster aktiv. Eine 20-köpfige Delegation aus Münster besuchte, geführt vom Bochumer Stadtdirektor und Kulturdezernenten Michael Townsend, das neue Musikforum in Bochum.

  • Architekt Hanno Höyng berichtet

    Do., 10.04.2014

    Die Idee des Kulturforums zieht Kreise

    Zwar ist das von den Münsteranern Hanno Höyng und Christoph Deckwitz geplante Kultur- und Bildungsforum auf dem Parkplatz Hörsterstraße noch Zukunftsmusik. Nach Auskunft von Höyng gab es aber in den vergangenen Wochen viele positive Reaktionen.

  • Ex-Stadtdirektor Horst Freye erinnert an die Anfänge des Kreativkais

    Sa., 27.04.2013

    „Damals hat sich keiner aufgeregt“

    Damals herrschte noch Euphorie am Kreativkai (v.l.): Klemens Nottenkemper von der Wohn- und Stadtbau, der damalige Stadtdirektor Horst Freye und der Unternehmer Wolfgang Hölker freuten sich 2002 über die Bauarbeiten am Atelierspeicher.

    Im Hafenquartier herrscht Stillstand. Das Osmo-Gelände liegt brach, Bürgerinitiativen und Grüne kritisieren geplante Bauvorhaben. Doch es gab auch eine Zeit, als Aufbruchstimmung herrschte am Hafenbecken. Daran erinnert der frühere Stadtdirektor Horst Frye (SPD), der als Vater des Kreativkais gilt.

  • Martini-Viertel

    Fr., 11.03.2011

    "Haus der Musik" auf dem Hörster Parkplatz?

  • Nachrichten Münster

    Mo., 13.12.2010

    Pläne für Hörster Parkplatz: Kulturquartier mit drei Säulen

  • Nachrichten Münster

    Sa., 23.05.2009

    Gartenstadt: Eine Vision im Modell

    Münster - Die Vision von einer Gartenstadt, die CDU-Oberbürgermeisterkandidat Markus Lewe auf dem langgezogenen Bahn-Areal zwischen Hafen- und Umgehungsstraße verwirklichen will, ist schon realisiert. Im Büro des münsterischen Architekten Hanno Höyng...