Hans Günter Hahn



Alles zur Person "Hans Günter Hahn"


  • Gymbo entlässt Abiturientia 2019 in ihren neuen Lebensabschnitt

    So., 07.07.2019

    „Träumt groß, arbeitet hart“

    70 Schüler erhielten am Gymbo jetzt ihre Abiturzeugnisse.

    „Abikalypse“, welch kryptisches Motto für einen Abiturjahrgang. Die 70 Schüler der Abiturientia 2019 des Gymnasiums Borghorst wählten es dennoch und bieten damit viel Raum für Spekulationen.

  • Realschule am Buchenberg verabschiedet 103 Abgänger

    So., 30.06.2019

    „Wir sind ganz weit vorne“

    103 Schülerinnen und Schüler der Realschule am Buchenberg nahmen am Freitag ihre Abschlusszeugnisse entgegen. Bereits am „Tag X“ hatten die Zehntklässler das Ende ihrer Schulzeit kräftig gefeiert.

    Die feierliche Zeugnisausgabe am Freitag war nicht der einzige Höhepunkt bei der Verabschiedung von 103 Schülern aus der Realschule am Buchenberg. Schon zum „Tag X” hatten sich die Schüler einige Überraschungen ausgedacht. Es gab viel Musik und die ersten Freudentränen.

  • Realschule Burgsteinfurt verabschiedet ihre Absolventen

    So., 30.06.2019

    Für eine glückliche Zukunft

    Für 47 Schülerinnen und Schüler der Realschule Burgsteinfurt ging am Samstag ein Lebensabschnitt zu Ende.

    66 Kinder gingen im Jahr 2013 an den Start, 47 junge Erwachsene der Jahrgangsstufe 10 verabschiedete Hans-Dieter Jürgens, Leiter der Städtischen Realschule Burgsteinfurt, am Samstag in ihr weiteres Leben. „Für Euch ist das heute ein besonderer Tag“, sagte er bei der Feierstunde mit Zeugnisübergabe in der Aula des Arnoldinums. Es war für die Realschulabsolventen Zeit des Abschieds von einem nicht unbedeutenden Lebensabschnitt, Zeit für die Freude über den erreichten Abschluss und Zeit der Hoffnung auf eine glückliche Zukunft.

  • Politik verhängt Veränderungssperre für Websaal-Gelände

    Do., 21.02.2019

    Kaufen oder nicht kaufen?

    Ein Bild vom Abriss der Websäle: Die Aktion hat die Stadt 800 000 Euro gekostet.

    Zeichnet sich da ein handfester Konflikt zwischen Politik und Verwaltung ab? Während Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer beim Ortsparteitag der FDP einen Kauf des Websaal-Geländes mit deutlichen Worten prinzipiell ablehnte, mehren sich in den Ratsfraktionen die Stimmen, die sich für einen Erwerb aussprechen.

  • Felian I. und Lea II. haben die Kinder-Narren-Macht übernommen

    Mo., 18.02.2019

    Spielend zur Weltherrschaft

    „Steinfurt Helau“: Felian I. und Lea II. haben bei den Kindern die närrische Macht übernommen. Am Samstag feierten die neuen Tollitäten ihren Karneval im Ludwigshaus.

    Jetzt gibt es ein weiteres, leuchtendes Beispiel ortsteilübergreifender Kooperation in Steinfurt. Während der neue Kinderkarnevalsprinz Felian I. Füchter aus Burgsteinfurt kommt, stammt seine Prinzessin Lea II. Wolk von jenseits des Buchenberges und ist waschechte Borghorsterin. Zerri Kilian Niegel komplettiert das Kinder-Dreigestirn. Bei der Proklamation am Samstag jubelte das neue Majestätenpaar des Burgsteinfurter Kinderkarnevals im Ludwigshaus seinen närrischen Untertanen zu. Bonbonregen mit jeder Menge „Kamelle“ prasselten auf die bunte Schar nieder, war das ein Spaß. Das diesjährige Motto lautet „Games Convi“. „Spielend erobern wir die Welt, ob Mario, Tetris oder Clash of Clans, in Steinfurt sind wir die größten Spielefans.“

  • Immer weniger Firmen bei der Heimtextil in Frankfurt

    Mo., 11.02.2019

    Da waren‘s nur noch zwei

    Sebastian, Christa und Hans Günter Hahn sind mit dem Verlauf der Heimtextil-Messe in Frankfurt sehr zufrieden. Olaf Huge (kl. Foto) kommt mittlerweile gut ohne klar.

    Da waren es nur noch zwei: Die weltgrößte Messe für Heimtextilien in Frankfurt, die traditionsgemäß immer im Januar über die Bühne geht, verliert für die Steinfurter Textilunternehmen immer weiter an Bedeutung.

  • Proklamation des neuen Dreigestirns

    So., 18.11.2018

    Frank, Anja und André an der Macht

    Frank Hersping hat das Zepter fest in der Hand. Ihm zur Seite stehen Prinzessin Anja und Zerri Andrè.

    Begeisterte Karnevalisten haben dem neuen Steinfurter Dreigestirn Frank 1., Prinzessin Anja II. (Hersping) und dem Zeremonienmeister André Janning am Samstag vor dem alten Borghorster Rathaus einen stürmischen Empfang bereitet.

  • 40 Jahre H.G. Hahn Haustextilien

    Fr., 26.10.2018

    Strategie: Unentbehrlich machen

    Das Familienunternehmen H.G. Hahn Haustextilien sieht sich zum 40-jährigen Bestehen für die Zukunft gut aufgestellt. Sebastian Hahn (l.) ist in die Geschäftsleitung aufgestiegen. Christa Hahn managt den Verkauf, Hans Günter Hahn kümmert sich um Logistik und Personal.

    Jeder hat eins. Jeder, der in einem Bett schläft. Meistens sind es sogar mehrere, die abwechselnd in Gebrauch sind – Spannbetttücher.

  • Heimatfreunde aus Rijssen-Holten in Borghorst

    So., 30.09.2018

    „Fühlen uns in Steinfurt schon zu Hause“

    Die Gäste aus Rijssen-Holten absolvierten am Samstag ein umfangreiches Besuchsprogramm.

    Das schöne Wetter hatten die Gäste aus Holten am Samstag mitgebracht. Nur gut eine Stunde benötigten die Ausflügler aus Holland, bis sie mit ihrem Bus vor dem Haus Tümler standen. Dort waren bereits die Tische mit Kaffee und Kuchen gedeckt.

  • Max Lohmeyer wird 99 Jahre alt

    So., 15.07.2018

    Ein Kapitel Borghorster Stadtgeschichte

    Seinen 99. Geburtstag feierte am Wochenende das Borghorster Urgestein Max Lohmeyer (vorne M.). Zum Geburtstag kamen zahlreiche Gratulanten.

    Max Lohmeyer feierte am Sonntag seinen 99. Geburtstag. Das Leben des Borghorster Urgesteins steht für ein ganzes Kapitel Stadtteilgeschichte. Voller Begeisterung erzählt der Senior an seinem Wiegenfest den Gästen – unter ihnen auch der stellvertretende Bürgermeister Hans Günter Hahn – als Schwärme von Kiebitzen über den Feldern zu beobachten waren, sich die Feldlerchen in den Himmel schraubten und im Sommer viele Blumen und Kräuter auf den Wiesen und Feldern wuchsen.