Hans Melzer



Alles zur Person "Hans Melzer"


  • Heimvorteil

    Do., 29.08.2019

    Deutsche Vielseitigkeitsreiter Mitfavoriten bei EM

    Die deutschen Vielseitigkeitsreiter sind bei der Heim-EM in Lumühlen Mitfavoriten: Ingrid Klimke 2017.

    Luhmühlen (dpa) - Die deutschen Vielseitigkeitsreiter gehen als Mitfavoriten in die Heim-Europameisterschaften in Luhmühlen.

  • EM der Vielseitigkeitsreiter

    Mi., 28.08.2019

    Deutsche Equipe um Titelverteidigerin Klimke hat große Pläne in Lühmühlen

    Diesem Quartett vertraut Bundestrainer Hans Melzer (r.): Die Teamwertung wollen (v.l.) Kai Rüder, Andreas Dibowski, Ingrid Klimke und Michael Jung bei der EM in Luhmühlen gewinnen.

    Das deutsche Vielseitigkeitsteam um Einzel-Titelverteidigerin Ingrid Klimke hat für die in dieser Woche beginnende EM in Luhmühlen große Pläne. Zwölf Reiter durfte Bundestrainer Hans Melzer nominieren. Auch die junge Garde drängt in die Mannschaft.

  • EM in Luhmühlen

    Mi., 28.08.2019

    Alle deutschen Vielseitigkeits-Pferde fit

    Der Bundestrainer der Vielseitigkeitsreiter: Hans Melzer. Foto (Archiv): Philipp Schulze

    Luhmühlen (dpa) - Die Pferde der deutschen Vielseitigkeitsreiter haben den obligatorischen Veterinär-Check vor den Europameisterschaften in Luhmühlen ohne Probleme bestanden.

  • Vielseitigkeitsreiterin

    Mi., 28.08.2019

    Klimke mit Premiere als EM-Titelverteidigerin

    Geht in Luhmühlen als EM-Titelverteidigerin an den Start: Ingrid Klimke.

    Ingrid Klimke zählt seit 20 Jahren zu den Weltbesten im Vielseitigkeitsreiten. Doch in diesem Jahr feiert sie noch eine Premiere: Zur EM in Luhmühlen kommt die 51-Jährige erstmals als Titelverteidigerin im Einzel. Druck macht ihr das nicht.

  • Reitturnier in Aachen

    Sa., 20.07.2019

    Doppelsieg für Reiter-Teams bei den CHIO-Nationenpreisen

    Dressurreiterin Isabell Werth jubelt nach ihrem Ritt auf Bella Rose.

    Ein verlorenes Hufeisen sorgt beim Reitturnier in Aachen für Aufregung. Eine deutsche Reiterin muss im Gelände aufgeben. Die Vielseitigkeit wird dadurch zusätzlich spannend. Am Ende dürfen die Gastgeber aber über zwei Mannschaftssiege jubeln.

  • Reiten: Deutsche Meisterschaft in der Vielseitigkeit

    So., 16.06.2019

    DM-Silber für Ingrid Klimke und Asha

    Gab an den drei DM-Tagen in Luhmühlen in nahezu jeder Hinsicht eine gute Figur ab: Die achtjährige Stute Asha überzeugte mit Ingrid Klimke im Sattel. Der Lohn war DM-Silber.

    Man könnte schon ein wenig mit dem Schicksal hadern: Eine Zehntelpünktchen fehlten Ingrid Klimke und Asha nach drei langen Turniertagen zum DM-Gold. Aber die Münsteranerin sieht das ein wenig anders. Sie kann sich auch am Silberglanz erfreuen – und wie ...

  • Titelverteidigung

    So., 16.06.2019

    Vielseitigkeitsreiten: Krajewski erneut deutsche Meisterin

    Holt den Meister-Titel im Vielseitigkeitsreiten: Julia Krajewski auf Samourai du Thot.

    Luhmühlen (dpa) - Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski hat ihren Titel bei den deutschen Meisterschaften in Luhmühlen erfolgreich verteidigt. Die 30-Jährige aus Warendorf behauptete im Springen auf ihrem Toppferd Samourai du Thot ihre knappe Führung nach der Dressur und dem Geländeritt.

  • Vielseitigkeitsreiten

    Mi., 10.04.2019

    Neustart von Rekordreiter Jung mit Pferd der Konkurrentin

    Reitet in Rieden ein neues Pferd: Michael Jung.

    Olympiasieger Michael Jung erlebt eine ungewöhnliche Premiere: Er reitet erstmals ein nicht selber ausgebildetes Pferd. Für den Sinneswandel gibt es Gründe.

  • Vielseitigkeitsreiten

    Mo., 17.09.2018

    Fehler in letzter Sekunde: Klimke verpasst Gold bei Reit-WM

    Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke auf ihrem Pferd Hale Bob.

    Tryon - Einen Tag müssen die Vielseitigkeitsreiter warten. Dann dürfen sie in dem verschobenen Springen um die Platzierungen reiten. Allerdings gibt es keine Zuschauer. Mit einem Fehler in letzter Sekunde vergibt Ingrid Klimke Gold, holt aber trotzdem eine Medaille.

  • Pferdesport-WM

    So., 16.09.2018

    WM-Chaos durch Wirbelsturm: Werth kritisiert Veranstalter

    Dieses von der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) zur Verfügung gestellte Bild des GOES-Satelliten zeigt Hurrikan «Florence», der auf die US-Ostküste zusteuert.

    Pleiten, Pech und Peinlichkeiten: Die Pferdesport-WM in den USA war von Beginn an chaotisch. Mit dem seit Tagen angekündigten Wirbelsturm ist es noch schlimmer geworden. Dabei gibt es in Tryon nur Wind und Regen.