Hans Wallow



Alles zur Person "Hans Wallow"


  • Kriminalität

    Mi., 13.05.2020

    Anschlag auf früheren SPD-Abgeordneten: Haft für Angreifer

    Hans Wallow, ehemaliger SPD-Bundestagabgeordneter, sitzt als Nebenkläger im Landgericht.

    In seiner eigenen Wohnung wurde der 80 Jahre alte SPD-Politiker Hans Wallow im Dezember attackiert. Das beherzte Eingreifen seiner Freundin verhinderte womöglich Schlimmeres. Jetzt wurde der Täter verurteilt.

  • Kriminalität

    Mi., 06.05.2020

    Prozessauftakt um Attentat auf SPD-Politiker

    Hans Wallow, ehemaliger SPD-Bundestagabgeordneter, sitzt als Nebenkläger im Landgericht.

    Im Dezember wurde der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Hans Wallow in seiner Wohnung in Bonn überfallen und mit einem Gasrevolver bedroht. Jetzt schilderte er das Attentat vor Gericht.

  • Prozesse

    Mi., 06.05.2020

    Prozess wegen Angriffs auf ehemaligen SPD-Abgeordneten

    Der Eingang des Bonner Landgerichts.

    Ein Angriff auf den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordnete Hans Wallow in dessen Bonner Wohnung kommt jetzt vor Gericht. Der mutmaßliche Täter soll mit einem Gasrevolver aus kurzer Distanz gezielt haben. Er wurde überwältigt. Die Waffe hatte laut den Ermittlungen Ladehemmung.

  • Prozesse

    Mo., 04.05.2020

    Prozess wegen Angriffs auf EX-SPD-Abgeordneten Wallow

    Vor dem Gerichtsgebäude hält eine Statue der Justitia eine Waagschale.

    Bonn (dpa/lnw) - Fünf Monate nach einem Angriff auf den ehemaligen SPD-Bundestagabgeordneten Hans Wallow beginnt am Mittwoch (6. Mai) der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter. Ein 44-jähriger Informatiker muss sich wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz vor dem Bonner Landgericht verantworten. Laut Anklage soll sich der mutmaßliche Attentäter unter einem Vorwand - er müsse zur Toilette - Zutritt zur Bonner Wohnung des Politikers verschafft haben.

  • Prozesse

    Fr., 24.04.2020

    Angriff auf früheren Bundestagsabgeordneten: Anklage erhoben

    Das Landgericht.

    Bonn (dpa/lnw) - Gut vier Monate nach dem Angriff auf den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Hans Wallow hat die Bonner Staatsanwaltschaft den mutmaßlichen Täter unter anderem wegen Körperverletzung angeklagt. Demnach soll der 44-Jährige sich im vergangenen Dezember unter dem Vorwand, dass er zur Toilette müsse, Zutritt zur Wohnung des Politikers verschafft haben, wie das Bonner Landgericht am Freitag mitteilte. Auf dem Rückweg soll er plötzlich einen Gasrevolver gezogen und aus 50 Zentimeter Entfernung zweimal auf Oberkörper und Kopf des 80-Jährigen gezielt haben. Die Waffe hatte demnach jedoch Ladehemmung und funktionierte nicht.

  • Kriminalität

    Fr., 20.12.2019

    Angriff auf ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten

    Wieder ein tätlicher Angriff auf einen Politiker: Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Hans Wallow wurde in seiner Wohnung mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Der mutmaßliche Täter hat wohl psychische Probleme.

  • Parteien

    Di., 16.07.2019

    Ex-Bundestagsmitglied Hans Wallow will SPD-Chef werden

    Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Hans Wallow.

    Bonn (dpa/lnw) - Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Hans Wallow aus Bonn will für den SPD-Vorsitz kandidieren. «Der Tanker SPD ist im Sturm. Vielleicht sitzt er sogar fest im Treibsand und kann nicht vor und zurück. Notwendig ist, dass einer, wenn man im Sturm ist, die letzte Verantwortung trägt», sagte der 79-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Mit einem Schreiben an den kommissarischen Parteichef Thorsten Schäfer-Gümbel, das der dpa vorliegt, hatte Wallow seine Absicht mitgeteilt.