Hans-Christian Ströbele



Alles zur Person "Hans-Christian Ströbele"


  • Jubiläumsfeier in Berlin

    Fr., 10.01.2020

    Grüne feiern 40-jähriges Bestehen

    Am 13. Januar 1980 gründeten gut 1000 Delegierte in Karlsruhe die Bundes-Grünen.

    Die Grünen starteten einst unangepasst, 40 Jahre nach Gründung haben sie sich etabliert und sind erfolgreich wie nie. Zur Feier kommt das Staatsoberhaupt. In die Feststimmung mischen sich aber Mahnungen.

  • Höhenflug der Ökopartei

    Fr., 07.06.2019

    Schweigen und genießen: Die Grünen und die K-Frage

    Annalena Baerbock und Robert Habeck sind seit Januar 2018 Parteichefs der Grünen.

    Das Rekordergebnis bei der Europawahl und das Chaos in der Koalition katapultiert die Grünen in den Umfragen nach oben. Die Parteispitze bemüht sich trotzdem, auf dem Teppich zu bleiben. Auf die Frage, die alle stellen, gibt es keine Antwort. Noch nicht.

  • «Sonst steht man nachher da»

    Do., 06.06.2019

    Ströbele für Grünen-Kanzlerkandidaten

    Hans-Christian Ströbele, Mitbegründer der Grünen, plädiert für einen grünen Kanzlerkandidaten.

    Berlin (dpa) - Als erster prominenter Grünen-Politiker hat sich Gründungsmitglied Hans-Christian Ströbele dafür ausgesprochen, dass seine Partei bei anhaltend guten Umfragewerten bei der nächsten Bundestagswahl einen Kanzlerkandidaten aufstellt.

  • Bürgerschreck

    Mi., 16.05.2018

    Alt-68er Dieter Kunzelmann gestorben

    Dieter Kunzelmann 2010 bei der Trauerfeier für Fritz Teufel in Berlin.

    Witzbold, Anarchist und maoistischer Kader - in Dieter Kunzelmanns politischer Karriere verliefen die Grenzen fließend. Sein nackter Po schaffte es in die Geschichtsbücher.

  • Geschichte

    Mi., 16.05.2018

    Politaktivist Dieter Kunzelmann gestorben

    Berlin (dpa) - Dieter Kunzelmann, linksradikaler Aktivist und Mitbegründer der anarchistischen «Kommune 1», ist tot. Er starb im Alter von 78 Jahren in Berlin, wie sein früherer Anwalt Hans-Christian Ströbele der dpa bestätigte. Zusammen mit Fritz Teufel und Rainer Langhans gehörte Kunzelmann zu den als «Bürgerschreck» gefeierten Politclowns der 68er-Bewegung. Mit seinen Happenings galt er als «Chef-Provokateur» der Studentenbewegung.

  • Internet

    Mi., 27.12.2017

    Ströbele: Snowden soll in Deutschland aussagen

    Lepizig (dpa) - Der frühere Bundestagsabgeordnete und Geheimdienstexperte Hans-Christian Ströbele hält auch nach Ende des NSA-Untersuchungsausschusses an einer Anhörung von US-Whistleblower Edward Snowden in Deutschland fest. «Wir brauchen ihn als Zeuge hier, er ist unverzichtbarer Zeuge für die Aufklärung», sagte der 78-jährige Grünen-Politiker auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig. «Leider sitzt er in Moskau und kann da nicht weg, weil er von den USA bedroht wird mit einer langjährigen Freiheitsstrafe.»

  • Terrorismus

    Di., 05.12.2017

    «Frontal21»: IS-Kontakte in Anis Amris Handy gespeichert

    Eine Schneise der Verwüstung ist auf dem Weihnachtsmarkt zu sehen.

    Düsseldorf/Berlin (dpa/lnw) - Im beschlagnahmten Handy von Anis Amri haben sich Recherchen von «Frontal 21» zufolge möglicherweise hinreichend Beweise für dessen rechtzeitige Festnahme befunden. Dort gespeicherte Nummern seien Mitgliedern der Terrormiliz IS zuzuordnen, berichtete das ZDF-Magazin am Dienstag. Für die Auswertung soll das Landeskriminalamt NRW zuständig gewesen sein. Ein Sprecher des NRW-Innenministeriums sagte am Dienstagabend, man prüfe die Informationen.

  • Parteien

    So., 19.11.2017

    Ströbele sieht Minderheitsregierung als echte Alternative

    Berlin (dpa) - Der langjährige Grünen-Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele sieht eine Minderheitsregierung als realistische Alternative zu einer Jamaika-Koalition. «Keine Angst vor Minderheitsregierung. Stärkt Parlament, Bedeutung der Abgeordneten und Demokratie», twitterte der Parteilinke während der Schlussphase der Jamaika-Sondierungen von CDU, CSU, FDP und Grünen in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel müsste sich in diesem Fall im Bundestag wie der Präsident im US-Kongress für jedes Gesetz eine Mehrheit suchen, erklärte Ströbele.

  • Klage der Grünen

    Di., 07.11.2017

    Verfassungsgericht stärkt Abgeordnete in ihren Fragerechten

    Der Präsident des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, beim Auftakt der Verhandlung über die Informationsrechte des Bundestags.

    Wenn die Bundesregierung Antworten auf Fragen von Abgeordneten verweigern will, muss sie das gut begründen. Allgemeine Hinweise auf Schutzinteressen reichen nicht, sagt das Bundesverfassungsgericht.

  • Ein grünes Urgestein geht

    Mo., 07.08.2017

    Rückzug von Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele

    Spektakuläre Aktion: Am 31. Oktober 2013 besuchte Hans-Christian Ströbele den NSA-Whistleblower Edward Snowden in Moskau

    Zur Bundestagswahl am 24. September werden auch einige prominente Parlamentarier nicht mehr antreten. Als Minister oder engagierte Oppositionspolitiker haben sie sich einen Namen gemacht.