Hans-Joachim Watzke



Alles zur Person "Hans-Joachim Watzke"


  • Fußball

    So., 20.10.2019

    Klopp-Schwärmereien: Zorc hält Diskussion für «Kinderkram»

    Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc geht vor dem Spiel über den Platz.

    Dortmund (dpa) - Manager Michael Zorc von Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hält die Diskussionen um Trainer Lucien Favre in Folge der Buch-Veröffentlichung von Club-Chef Hans-Joachim Watzke für «Kinderkram.» Watzke hatte in dem Buch gestanden, dass er Ex-Trainer Jürgen Klopp wegen einer möglichen Rückkehr angefragt habe. Das sei aber 2017 gewesen und nicht direkt vor Favres Verpflichtung im Sommer 2018, betonte Zorc im ZDF-«Sportstudio» und erklärte: «Jeder weiß, dass Jürgen Klopp hier verehrt wird. Aber das hat doch nichts mit der Autorität des aktuellen Trainers zu tun.» Für den unglücklichen Zeitpunkt der Buch-Veröffentlichung könne Watzke nichts, «das ist eine Frage der Verlage».

  • Watzke-Buch

    So., 20.10.2019

    Klopp-Schwärmereien: Zorc hält Diskussion für «Kinderkram»

    Michael Zorc hält die Diskussionen um Trainer Lucien Favre für «Kinderkram.».

    Dortmund (dpa) - Manager Michael Zorc von Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hält die Diskussionen um Trainer Lucien Favre in Folge der Buch-Veröffentlichung von Club-Chef Hans-Joachim Watzke für «Kinderkram.»

  • Fußball

    Fr., 18.10.2019

    2:2-Serie: Favre macht sich selbst Druck

    Trainer Lucien Favre von Dortmund sitzt auf der Bank.

    Nach drei Unentschieden in Folge ist Borussia Dortmund nur Achter. Und ausgerechnet, als die erste Kritik an Lucien Favre aufkam, erschien das Buch von Club-Chef Hans-Joachim Watzke. Nur ein Sieg gegen Gladbach kann für etwas Ruhe sorgen. Das weiß auch der Trainer.

  • Dortmund gegen Gladbach

    Fr., 18.10.2019

    Klopp-Schwärmereien und 2:2-Serie: Favre macht sich Druck

    Lucien Favre will unbedingt gewinnen gegen Mönchengladbach.

    Nach drei Unentschieden in Folge ist Borussia Dortmund nur Achter. Und ausgerechnet, als die erste Kritik an Lucien Favre aufkam, erschien das Buch von Club-Chef Hans-Joachim Watzke. Nur ein Sieg gegen Gladbach kann für etwas Ruhe sorgen. Das weiß auch der Trainer.

  • Borussia Dortmund

    Mi., 16.10.2019

    Kohler kritisiert Zeitpunkt von Watzke-Buch: «Schadet» Favre

    BVB-Boss Hans-Joachim Watzke stellte sein Buch vor.

    Dortmund (dpa) - Der frühere Welt- und Europameister Jürgen Kohler hat die Veröffentlichung der Biografie von Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in der jetzigen Phase als unglücklich kritisiert.

  • Fußball

    Mi., 16.10.2019

    Kohler kritisiert Zeitpunkt von Watzke-Buch

    Der ehemalige Dortmunder Spieler Jürgen Kohler.

    Dortmund (dpa) - Der frühere Welt- und Europameister Jürgen Kohler hat die Veröffentlichung der Biografie von Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in der jetzigen Phase als unglücklich kritisiert. «Ich halte den Zeitpunkt der Buchveröffentlichung für schwierig», sagte der langjährige Dortmunder Abwehrchef der «Sport Bild»: «Die Borussia hat bislang nicht souverän gespielt. Aki Watzke hat es sicher nicht mit Vorsatz gemacht, aber unbewusst schadet er dem eigenen Trainer.»

  • Buchvorstellung

    Fr., 11.10.2019

    Kurz-Rückkehr: Klopp in Dortmund noch immer ein Star

    Prominenter Gast: Jürgen Klopp zu Besuch bei seinem alten Club in Dortmund.

    «Echte Liebe» gibt es beim BVB nur mit Jürgen Klopp. Zur Vorstellung des gleichnamigen Buches von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kehrte der ehemalige Coach für einen Tag nach Dortmund zurück. Der Auftritt weckte Erinnerungen an bessere Zeiten.

  • Erfolgscoach

    Do., 10.10.2019

    Klopp als Gast zurück in Dortmund

    Jürgen Klopp (r) war zu Gast bei der Buchvorstellung von Hans-Joachim Watzke.

    Dortmund (dpa) - Jürgen Klopp ist nach Dortmund zurückgekehrt - nur für einen Tag. Vier Jahre nach seiner Unterschrift beim FC Liverpool war der ehemalige BVB-Meistertrainer von 2011 und 2012 prominenter Gast bei der Buchvorstellung von Hans-Joachim Watzke.

  • Fußball

    Do., 10.10.2019

    Klopp als Gast zurück: Gescheiterte Rückholaktion 2018

    Hans-Joachim Watzke (l), Geschäftsführer von Borussia Dortmund, und Fußballtrainer Jürgen Klopp lachen. F.

    Dortmund (dpa) - Jürgen Klopp ist nach Dortmund zurückgekehrt - nur für einen Tag. Vier Jahre nach seiner Unterschrift beim FC Liverpool war der ehemalige BVB-Meistertrainer von 2011 und 2012 prominenter Gast bei der Buchvorstellung von Hans-Joachim Watzke. In der 288 Seiten langen Biografie «Echte Liebe» gewährt der 60 Jahre alte BVB-Geschäftsführer Watzke zusammen mit Autor Michael Horeni Einblicke in sein Leben.

  • Fußball

    Mi., 09.10.2019

    BVB-Boss Watzke: Klopp-Abschied war ein Fehler

    Hans-Joachim Watzke steht gemeinsam mit Jürgen Klopp im Stadion.

    Dortmund (dpa) - Die Trennung von Trainer Jürgen Klopp vor vier Jahren von Borussia Dortmund war ein Fehler - sagt BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. In einem am 14. Oktober erscheinenden Buch über Watzkes Zeit beim Fußball-Bundesligisten zitiert die «Bild» (Mittwoch) vorab den BVB-Boss mit den Worten: «Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn wir die ganze Mannschaft ausgetauscht hätten - und nicht den Trainer. Denn so einen Trainer, das war mir klar, würden wir nie mehr wieder bekommen, gute Spieler aber schon. Aber im Nachhinein ist man immer schlauer.»