Hans-Josef Rossi



Alles zur Person "Hans-Josef Rossi"


  • Vorbereitungen laufen bereits

    Fr., 16.11.2018

    „Offene Weihnacht“ wird an vier Orten gefeiert

    Projektleiter Hans-Josef Rossi begrüßt die Hiltruperinnen (v.l.) Uta Hoffman und Felizitas Schulte im Team der Offenen Weihnacht.

    Auch in diesem Jahr wird es wieder eine „Offene Weihnacht“ geben. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

  • Offene Weihnacht an drei Orten in Münster

    Di., 26.12.2017

    „Wir sind rundum versorgt“

    Über 50 Gäste finden im Pfarrer-Eltrop-Heim bei der Offenen Weihnacht Platz.

    Zur Offenen Weihnacht waren Menschen an gleich drei Orten in der Stadt eingeladen: Im Pfarrer-Eltrop-Heim, im Hansahof und im Martini-Pfarrheim wurde gemeinsam gefeiert.

  • Offene Weihnacht

    Di., 13.12.2016

    Heiligabend nicht allein

    Das Organisationsteam sorgt mit der offenen Weihnacht an Heiligabend für eine schöne Bescherung (v.l.): Ingrid Hove, Robert Große Liesner, Angelika Lübbeling, Wilfried Lübbeling, Ursula Homm, Maria Scheper, Ludger Hove und der neue Leiter, Diakon Hans-Josef Rossi.

    Alle Jahre wieder muss in Münster an Heiligabend keiner alleine sein. An vier Standorten wird am 24. Dezember Weihnachten gefeiert.

  • Peter van Elst im Rochus-Hospital offiziell in sein Amt eingeführt

    So., 07.04.2013

    Seelsorger mit psychiatrischem Vorwissen

    Pater Hans-Ulrich Willms (r.) schenkte Peter van Elst, dem Neuen im Seelsorgeteam des Rochus-Hospitals, ein Tau als Willkommensgruß-

    Neuer katholischer Seelsorger im Rochus-Hospital ist Peter van Elst. Der 51-Jährige ist Nachfolger von Diakon Hans-Josef Rossi, der in den Ruhestand gegangen ist.

  • Diakon Hans-Josef Rossi verabschiedet

    Mo., 01.04.2013

    „Brückenbauer für die Patienten“

    In einem festlichen Gottesdienst wurde Diakon Hans-Josef Rossi (2.v.l.) auch durch Krankenhauspfarrer Norbert Büdding aus Gladbeck, Pfarrer Bruno König und Pater Hans-Ulrich Wilm verabschiedet (v.l.).

    Telgte. Er sei ein Brückenbauer gewesen, der viele Verbindungen von den Patienten zu Gott geschaffen habe. Auch habe er als verlässlicher Ansprechpartner immer zur Verfügung gestanden, lobte Pflegedirektor Matthias Krake Hans-Josef Rossi. Der Diakon wurde am Ostermontag aus dem Team des St. Rochus-Hospitals verabschiedet.

  • Telgte

    So., 17.04.2011

    Klangvoll in die Karwoche