Hans-Martin Lagemann



Alles zur Person "Hans-Martin Lagemann"


  • Förderverein Dorfgemeinschaftshaus

    Di., 12.02.2019

    Der Initiator tritt etwas kürzer

    Neuer und alter Vorstand mit (von links) Hartmut Brackemeyer, Heike Hollenberg, Gisela Weßelmann, Hans-Martin-Lagemann, Franz Remme, Walter Melcher, Andrea Berg und Christa Grabe.

    Ein kleiner Generationswechsel vollzog sich bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins Dorfgemeinschaftshaus Ledde: Walter Melcher wurde zum neuen ersten Vorsitzenden und damit zum Nachfolger von Hans-Martin Lagemann gewählt. Letzterer unterstützt den Vorstand nach Angaben des Vereins künftig als Beisitzer.

  • Zehn Jahre Dorfgemeinschaftshaus Ledde

    Mo., 29.10.2018

    Aus leeren Taschen wird ein großes Projekt

    Freude über das Heimathaus und Blumen für Hans-Martin Lagemann (2. von links). Es gratulierten Wilhelm Möhrke, Franz Remme, Wilfried Brönstrup, Gisela Weßelmann, Christa Grabe, Walter Melcher und Heike Hollenberg (von links).

    Volles Haus, gute Stimmung und viele Dankesworte am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus in Ledde. Man schaute zurück und nach vorne. Männer der ersten Stunde erinnerten daran, wie vor zehn Jahren der Gedanke, die Planungen, die Finanzierung und die Arbeiten für das Ledder „Kulturzentrum“ ihren Weg nahmen.

  • Zehn Jahre Dorfgemeinschaftshaus

    Di., 18.09.2018

    Plattdeutsche Dönekes sorgen für Lacher

    Gerda Zirbes (stehend) hatte nicht nur heitere Geschichten mitgebracht, sondern auch die Geschichte des Hauses in ein plattdeutsches Gedicht verpackt.  

    Zehn Jahre ist das Dorfgemeinschaftshaus alt – Anlass für eine Reihe von Veranstaltungen. Zum Auftakt gab es am Freitag Gesang und plattdeutsche Geschichten.

  • Zehn Jahre Dorfgemeinschaftshaus Ledde

    Fr., 07.09.2018

    Ein Gebäude voller Leben

    Das Dorfgemeinschaftshaus gibt es seit zehn Jahren. Hans-Martin Lagemann und Walter Melcher (rechts) laden zu einer unterhaltsamen Geburtstagsfeier ein.

    „Das neue Wohnzimmer ist fertig“ – so titelte diese Zeitung vor knapp zehn Jahren. Das „neue Wohnzimmer“ ist das Dorfgemeinschaftshaus in Ledde. Am 21. November 2008 wurde es nach sieben Jahren der Planung und der Arbeit offiziell eingeweiht. Nun feiert der Träger- und Förderverein den runden Geburtstag mit einem unterhaltsamen Abend für die Bevölkerung. Am Freitag, 26. Oktober, um 19.30 Uhr wird dazu eingeladen. Es gibt einen rustikalen Imbiss und Musik von der Gruppe „Strauhspier“.

  • Dorfgemeinschaftshaus Ledde

    Di., 19.12.2017

    Texte, Gedichte und Lieder

    Im Dorfgemeinschaftshaus unterhielten Norbert Witzke (links) und Dr. Gerrit Bodde zum neunten Mal die Gäste.

    Norbert Witzke und Dr. Gerrit Bodde sind längst keine Unbekannten mehr in Ledde. Zum neunten Mal hat das Duo im Dorfgemeinschaftshaus gastiert und Weihnachtliches präsentiert.

  • Tag des offenen Denkmals

    Mo., 11.09.2017

    Der „Dorfgeist“ ist lebendig

    Im Gewölbekeller des Dorfgemeinschaftshauses wurden die Besucher mit dem „Ledder Dorfgeist“ begrüßt, einem Kräuterbrand.

    er Name ist Programm. „Ledder Dorfgeist“ schenkte Manfred Lehmkühler vom Heimatverein den Besuchern des neu freigelegten Gewölbes im Dorfgemeinschaftshaus aus. Der Kräuterbrand krönte praktisch die Feier des großartigen Beweises des Ledder Dorfgeistes am Tag des offenen Denkmals: Schließlich entstand das Dorfgemeinschaftshaus nur durch den praktizierten Dorfgeist der Ledder Bevölkerung.

  • Gemeinde Heiliger Niels Stensen

    Di., 12.04.2016

    Rolle behinderter Menschen thematisiert

    Regelmäßig lädt die Kirchengemeinde Heiliger Niels Stensen zu besonderen Gottesdiensten ein. Diesmal fand der Kreuz-und-quer-Gottesdienst in den Ledder Werkstätten statt – und stieß auf große Resonanz.

  • Ricarda Cronemeyer erzählt im DGH

    Mo., 09.11.2015

    Entführt in die Welt der Märchen

    Eine „Märchenreise um die Welt“ unternahmen jetzt die Besucher des Dorfgemeinschaftshauses. Die stimmungsvolle Atmosphäre des Fachwerkhauses bot dafür den passenden Rahmen. Hausherr Hans-Martin Lagemann begrüßte die Märchenerzählerin Ricarda Cronemeyer.

  • Lesung im Dorfgemeinschaftshaus

    So., 16.11.2014

    Jürgen Kehrer präsentiert Mördersuche mit Musik

    Jürgen Kehrer schuf im Dorfgemeinschaftshaus die zum Krimi passende Atmosphäre.

    Das Dorfgemeinschaftshaus im idyllischen Tecklenburger Ortsteil war am Samstagabend Veranstaltungsort für Jürgen Kehrer, der aus seinem neuen Buch „Lambertus-Singen“ vorlas.

  • Ikone für „Glaube und Licht“

    Do., 13.11.2014

    Pfarrer und Künstler zugleich

    Pfarrer Hermann Roling übergab die von ihm gemalte Ikone an die Gruppe „Glaube und Licht“.

    Pfarrer Hermann Roling von der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen weihte im Gottesdienst eine von ihm gemalte Ikone und schenkte sie der Gruppe „Glaube und Licht“.