Hans-Peter Marker



Alles zur Person "Hans-Peter Marker"


  • Neujahrsempfang der Ev. Kirchengemeinde Burgsteinfurt

    Do., 02.01.2020

    Gemeinde schrumpft weiter

    Beim Neujahrsempfang stießen Guido Meyer-Wirsching (r.) und Hans-Peter Marker mit zahlreichen Gemeindegliedern auf ein gutes Jahr 2020 an.

    Ein Gottesdienst mit anschließendem Neujahrsempfang im Gemeindezentrum bildete für die Evangelische Kirchengemeinde Burgsteinfurt am 1. Januar den Start in das neue Jahr. Die Pfarrer Guido Meyer-Wirsching und Hans-Peter Marker ermutigten dazu, miteinander durch das Jahr zu gehen und die Chancen wahrzunehmen, die sich dabei bieten.

  • Vortrag „Interreligiöser Dialog als Chance“

    Do., 10.10.2019

    Ein einziges Licht

    Ruth Veltrup vom Caritasverband Steinfurt bedankte sich bei Referentin Angelica Hilsebein mit einem Blumenstrauß.

    „Ein spannendes Thema, ein herausforderndes Thema.“ Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Hans-Peter Marker die Besucher des Vortrags „Muslime und Christen – Interreligiöser Dialog als Chance“ in der kleinen Kirche in Burgsteinfurt. Dann stellte er die Referentin Angelica Hilsebein vor, die im Bischöflichen Generalvikariat des Bistums Münster im „Referat Christen und Muslime“ arbeitet.

  • Neujahrsempfang der Ev. Kirchengemeinde Burgsteinfurt

    Mi., 02.01.2019

    Ideen entwickeln – Vielfalt erhalten

    Lebendige Gemeinde: Viele GLäubige nahmen die Einladung zum Neujahrsempfang im Gemeindezentrum an. Es herrschte eine freudige Aufbruchstimmung.

    Mit dem Neujahrsgottesdienst und anschließendem Empfang hieß die Evangelische Kirchengemeinde Burgsteinfurt am Dienstagabend das Jahr 2019 willkommen. „Unserer Gemeinde Gottes Segen und zum Wohl“ sagte Pfarrer Guido Meyer-Wirsching, als er allen im großen Saal des Gemeindezentrum mit einem Sektglas in der Hand zuprostete. „Es war ein tolles 2018“, betonte der Pfarrer und dankte auch seinem Amtsbruder Hans-Peter Marker für die gute Zusammenarbeit.

  • Buß- und Bettagsversammlung der Ev. Kirchengemeinde Burgsteinfurt

    Do., 22.11.2018

    Die Entwicklung im Auge behalten

    Informierten über die aktuelle Situation der Gemeinde (v.l.): Guido Meyer-Wirsching, Simone Schnaars, Christa Feldkamp, Cornelia Weseloh, Hans-Peter Marker, Manfred Rauer und Ulrike Lagemann (es fehlt Walter Krebs).

    Die Zahl der Gemeindeglieder in der Evangelischen Kirchengemeinde Burgsteinfurt geht langsam zurück. Von 7199 im Jahr 1985 schrumpfte sie auf aktuell 5481. Da die Zuweisung der Kirchensteuermittel von eben diesen Zahlen abhängt, ist auf Dauer mit einer Kürzung der finanziellen Zuwendungen zu rechnen.

  • Pfarrer Erich Mathias

    Di., 20.11.2018

    Die Ökumene liegt ihm am Herzen

    Erich Mathias ist der neue Seelsorger im Pfarrteam der Ev. Kirchengemeinde Burgsteinfurt. Der 62-jährige Geistliche stammt gebürtig aus der Nachbarschaft.

    Er ist ein Verfechter der Ökumene, aber zugleich auch Realist genug, um zu erkennen, dass der Weg dahin noch ein weiter sein wird: Pfarrer Erich Mathias ergänzt seit kurzem das aus den Pfarrern Guido Meyer-Wirsching und Hans-Peter Marker bestehende Pfarrteam der Evangelischen Kirchengemeinde Burgsteinfurt.

  • Nur noch eine Bewerberin

    So., 14.10.2018

    Regine Vogtmann neue Pfarrerin

    Evangelische Friedens-Kirchengemeinde: (v.l.) Presbyter Thomas Riße, Tobias Schleutker, Vorsitzender des Presbyteriums (sitzend), Dirk Randhahn und Klaus Bratengeyer. Regine Vogtmann (kl. Bild) während ihrer Vorstellung.

    Zur Wahl stand für die Presbyter am Ende mit Regine Vogtmann nur noch eine Bewerberin auf dem Zettel. Die junge Pfarrerin Kira Engel hatte wenige Tage zuvor ihre Bewerbung zurückgezogen.

  • 30 Jahre Renovierung Hollicher Mühle

    So., 23.09.2018

    Auch Taufen haben Tradition

    Simon Salewski war einer von Täuflingen, die beim Gottesdienst im Festzelt von Pfarrer Hans-Peter Marker in den Kreis der evangelischen Christen aufgenommen wurde.

    Ein Familien- und Taufgottesdienst stand am Sonntag, 30 Jahre nach der Wiedereröffnung der Hollicher Mühle, im Mittelpunkt des runden Geburtstags.

  • Indienststellung des neuen Bürgerbusses

    So., 25.03.2018

    Allzeit gute Fahrt

    Freuten sich über den neuen Bürgerbus: Vereinsvorsitzender Ferdi Brust, Landrat Klaus Effing und Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer.

    Mehr als sechs Jahre und 340 000 Kilometer hat der erste Bürgerbus gehalten. Am Samstag wurde ein neues Fahrzeug offiziell in den Dienst gestellt. Pfarrer Hans-Peter Marker sowie Pfarrer und Kreisdechant Markus Dördelmann segneten den Kleinbus, der seit Dezember 2011 die beiden Ortsteile Borghorst und Burgsteinfurt miteinander verbindet.

  • Sondersynode des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken

    Mo., 19.03.2018

    Herausforderung zur Gestaltung

    Neue und ausgeschiedene Mitglieder des Kirchenparlaments (v.l.): Pfarrer Hans-Peter Marker (neuer Assessor), Jürgen Ebert (ehemaliges KSV-Mitglied), Gerd Ludewig (KSV), Hildegard Schlechter (KSV), Waltraut Ettlinger (KSV), Superintendent Joachim Anicker, Pfarrer Dirk Hirsekorn (KSV, stellvertretender Scriba), Pfarrer Uwe Riese (KSV-Scriba), Pfarrer Holger Erdmann (neuer stellvertretender Assessor), Alexander Becker (neu im KSV für die Region Steinfurt).

    Eine beschlussfähige Sondersynode des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken wählte am Freitagabend in der Stadtkirche in Gronau Pfarrer Hans-Peter Marker zum stellvertretenden Superintendenten, Pfarrer Holger Erdmann zum stellvertretenden Assessor und Alexander Becker für die Region Steinfurt in den Kreis-Synodalvorstand.

  • Sondersynode des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken

    Mo., 19.03.2018

    Offene Stellen wieder besetzt

    Eine beschlussfähige Sondersynode des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken hat in der Stadtkirche in Gronau Pfarrer Hans-Peter Marker zum stellvertretenden Superintendenten, Pfarrer Holger Erdmann zum stellvertretenden Assessor und Alexander Becker für die Region Steinfurt in den Kreis-Synodalvorstand gewählt.