Harald Klöpper



Alles zur Person "Harald Klöpper"


  • Evangelischen Kirchengemeinde

    Mo., 23.09.2019

    Buntes Treiben mit Orgel als Hingucker

    Zum Treffpunkt werden die Sitzgelegenheiten auf dem Vorplatz der Kirche. Nicht nur, um zu essen und zu trinken, sondern auch zum Klönen.

    Zum Gemeindefest hatte die evangelische Kirchengemeinde nach Hohne eingeladen. In und an der dortigen Kirche entwickelte sich schnell ein buntes Treiben. Zum Auftakt war ein Gottesdienst gefeiert worden.

  • Stummfilm im Feldbahnmuseum

    Mo., 23.09.2019

    Durch Hamburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Der Stummfilm aus den 1920er Jahren der Hamburger Verkehrsbetriebe wurde mit Musik der historischen Kirmesorgel „De Lekkerkerker“ aus den Niederlanden untermalt – sehr zur Freude der Cineasten, die in die Halle des Feldbahnmuseums gekommen waren.

    Ungewöhnliche Ort für einen Filmabend: Im Feldbahnmuseum des Vereins Eisenbahnfreunde Lengerich wurde ein Stummfilm aus den 1920er Jahren gezeigt. Die musikalische Begleitung lieferte eine Kirmesorgel aus dem Jahr 1928.

  • Freiluft-Gottesdienst an der LWL-Kapelle

    Fr., 31.05.2019

    Zuversicht wird belohnt

    Der Chor Thlokomela (großes Foto) und der Bläserchor der evangelischen Kirchengemeinde untermalten den Freiluft-Gottesdienst musikalisch.

    Der Regen hörte genau passend zu Beginn des Gottesdienstes auf. Somit wurden die Organisatoren des Open-air-Gottesdienstes an der LWL-Kapelle am Himmelfahrtstag für ihren Mit belohnt, nicht kurzfristig ins Trockene zu wechseln.

  • „Thlokomela“ kommt wieder nach Lengerich

    Mi., 15.05.2019

    Musik und Tanz aus Namibia

    Fünf Auftritte absolvieren die jungen Frau und Männer von „Thlokomela“ von Ende Mai bis Anfang Juni in Lengerich

    Für viele Lengericher dürften sie keine Unbekannten sein, die Mitglieder der Gruppe „Thlokomela“ aus Namibia. Sie kommen nun erneut in die Stadt und absolvieren mit Musik und Tanz mehrere Auftritte.

  • Unterschriftenaktion

    Di., 07.05.2019

    Hohner Bürger fordern Neubau der Brücke

    Ende März wurde die in den 1970er Jahren gebaute Brücke demontiert.            

    Im Planungsausschuss geht es am Donnerstag, 9. Mai, unter anderem um einen möglichen Neubau einer Brücke über die Bahn in Hohne. Parallel dazu wird vor Ort mit einer Unterschriftenaktion mobil gemacht dafür, dass tatsächlich Ersatz für das abgerissene Bauwerk geschaffen wird.

  • Pfarrer Harald Klöpper zeigt die Geschichte der Lienener Straße

    Fr., 18.01.2019

    Bilderreise durch 200 Jahre

    Die Postkarte von der „Schänkwirtschaft W. Hinnah“ machte Pfarrer Harald Klöpper neugierig. Sein erwachendes Interesse an der Hohner Historie mündete in dieser Woche in drei Vorträgen über die Geschichte der Lienener Straße.

    Eine alte Postkarte war für Pfarrer Harald Klöpper vor einiger Zeit Anlass, sich genauer mit der Geschichte Hohnes zu befassen. Nach und nach trug er einiges zusammen. Jetzt lud er zu drei Vorträgen über die Entwicklung der Lienener Straße ein.

  • Posaunenchor Lengerich

    Di., 30.10.2018

    Keine Showband mit Effekthascherei

    Der festliche Gottesdienst am Sonntagvormittag in der Stadtkirche wurde vom Posaunenchor unter der Leitung von Christoph Henzelmann musikalisch gestaltet.

    Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Stadtkirche hat der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde jetzt sein 120-jähriges Bestehen gefeiert.

  • Verein Eisenbahnfreunde Lengerich

    Mi., 12.09.2018

    Lok Nr. 1 heißt jetzt „Hohne“

    Nach der Lok-Taufe chauffierte „Hohne“ die Gäste der Veranstaltung über das Museumsgelände.

    Es ist ein Dankeschön an die Gemeinschaft der Hohner Vereine, das vom Verein Eisenbahnfreunde Lengerich in ungewöhnlicher Form ausgesprochen wurde: Die Lok Nr. 1 des Feldbahnmuseums wurde auf den Namen „Hohne“ getauft.

  • Neue Gebührensatzung für Friedhöfe

    Fr., 09.03.2018

    Das Beerdigen wird teurer

    Pfarrer Harald Klöpper (links) und Friedhofsgärtner Hartmut Meyer sagen, dass durch die Erhöhung der Gebühren auch ein erhöhter Personaleinsatz für die Pflege der Friedhöfe möglich wird.

    Die Betreiber von Friedhöfen sollen weder Gewinne erwirtschaften noch Verluste machen. Letzteres war bei der evangelischen Kirchengemeinde zuletzt jedoch der Fall. Deshalb und weil die Unterhaltung immer aufwendiger wird, steigen nun die Gebühren.

  • Adventsmarkt an der Hohner Kirche

    So., 10.12.2017

    „Kurz, knackig, persönlich“

    Zur stimmungsvollen Atmosphäre trug am Samstag auch das Wetter bei. Es schneite zeitweise.

    Das Zusammensein der Menschen ist für Pfarrer Harald Klöpper das Wichtigste am Adventsmarkt in Hohne. Am Samstag fand der an der evangelischen Kirche wieder statt.