Harry Agethen



Alles zur Person "Harry Agethen"


  • Stadtwerke übergeben Masken an die Tafel

    Mi., 03.03.2021

    Aus Steinfurt für Steinfurt

    Stadtwerke-Mitarbeiter Tobias Wünnemann (l.) übergab die Masken und Schutzhandschuhe an Hans-Bernd Haverkock und Harry Agethen von der Steinfurter Tafel.

    4680 OP-Masken und 300 Paar Schutzhandschuhe – über diese Spende der Stadtwerke freuen sich Hans-Bernd Haverkock und Harry Agethen von der Steinfurter Tafel. „Das können wir sehr gut gebrauchen – für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter.“

  • Aus Syrien geflüchteter Wael Sharaf ist in Kurzarbeit – und engagiert sich ehrenamtlich bei der Tafel

    Do., 03.12.2020

    „Froh, dass wir ihn haben“

    Wael Sharaf bei seiner Arbeit in der Tafel: Immer mittwochs hilft er für zwei bis drei Stunden mit – aktuell in der Sortierung. Er schätzt den Kontakt zu den Ehrenamtlichen.

    Er kam als mittelloser Flüchtling 2015 nach Deutschland: Fünf Jahre später ist Wael Sharaf in Steinfurt gut integriert, hat einen festen Job und spricht die Sprache seiner neuen Heimat fließend. Der gebürtige Syrer ist dankbar und möchte der Stadt und ihren Bewohnern etwas zurückgeben: Seit Oktober engagiert er sich einmal wöchentlich in der Tafel – und möchte das auch beibehalten, wenn seine Kurzarbeit im Reisebüro endet.

  • Neue Kühlschrankböden von FH-Mitarbeitern für die Steinfurter Tafel

    Di., 17.11.2020

    Fräsen für den guten Zweck

    Die Obmänner Josef Schräder (l.) und Harry Agethen (2.v.r.) sowie Marianne Langenberg von der Steinfurter Tafel freuen sich über die neuen Einlegeböden, die Marcel Wahlbring (2.v.l.) von der FH überreichte. Ludwig Horsthemke hat die Fotos gemacht. Kleines Bild: Die neuen Kunststoffplatten werden auf die alten Gitterböden aufgelegt und schaffen so eine ebene Fläche für Joghurtbecher und Co.

    Mehr Platz für gekühlte Lebensmittel und ein sicherer Stand für Joghurtbecher – Mitarbeiter des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule in Steinfurt haben ehrenamtlich neue Einlegeböden für die Kühlschränke der Steinfurter Tafel produziert.

  • Tafel bleibt vorerst geschlossen

    Mo., 16.03.2020

    „Es geht um den Schutz der ehrenamtlichen Helfer“

    Wie bei diesem Foto sind auch bei der Steinfurter Tafel genügend Lebensmittel vorhanden, die aber auch Sicherheitsgründen für die Mitarbeiter derzeit nicht verteilt werden.

    Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel gehören aufgrund ihres Alters zu einer Risikogruppe, falls sie sich mit dem Coronavirus infizieren. Deshalb wurde diese Hilfsangebot jetzt geschlossen. Jetzt werden Ideen gebraucht, um die Versorgung der Menschen wieder zu sichern.

  • Ein Tag bei der Tafel

    Fr., 06.09.2019

    Uneigennütziger Einsatz gegen Armut

    Die Mitarbeiter der Steinfurter Tafel haben ein geschultes Auge und einen guten Riecher – im wahrsten Sinne des Wortes: Schon die Fahrer treffen eine Vorauswahl, welche Lebensmittel mitgenommen werden und welche nicht. Bei der Sortierung (Bild) wird dann nochmals genau kontrolliert.

    Die Ehrenamtsarbeit, die die Mitarbeiter der Steinfurter Tafel leisten, genießt hohe gesellschaftliche Anerkennung. Aber wie sieht sie genau aus? Die WN schauten ihnen einen Tag lang über die Schultern. Von der Fahrt, bei der Ware von den verschiedenen Lebensmittelhändlern abgeholt wird über die Sortierung und Vorbereitung derselben bis hin zur Ausgabe.

  • Mitgliederversammlung der SPD Steinfurt

    So., 26.01.2014

    Vertrauensbeweis für den Parteivorstand

    Zwei Jahre nach der Fusion der beiden Ortsvereine Burgsteinfurt und Borghorst ist die Verschmelzung längst kein Thema mehr unter den Sozialdemokraten. Mit einem beeindruckendem Votum haben sie ihre Führungsmannschaft am Freitagabend in der Hollicher Gastwirtschaft Korthus in den Spitzenämtern bestätigt.