Hartmut Hawerkamp



Alles zur Person "Hartmut Hawerkamp"


  • Verabschiedung von Pfarrer Hartmut Hawerkamp

    Mo., 08.07.2019

    „Das ist ja wie an Heiligabend“

    Pfarrer Hartmut Hawerkamp (vorne, v. r.) , Superintendent Ulf Schlien, Pfarrer Klaus Wirth von St. Bernhard, Pfarrer Dr. Christian Plate von der evangelischen Kirchengemeinde Wolbeck, Angelmodde und Albersloh. Dezent im Hintergrund saß der Pfarrer von St. Nikolaus Münster und Stadtdechant Jörg Hagemann.

    Pfarrer Hartmut Hawerkamp geht mit seiner Familie nach Kenia. Bei seiner Verabschiedung war der Gemeindesaal rappelvoll.

  • Pfarrer Hartmut Hawerkamp verlässt nach fast 18 Jahren die Friedenskirchengemeinde

    Di., 21.05.2019

    Auf der Schwelle nach Afrika

    Pfarrer Hartmut Hawerkamp auf der Schwelle: Der evangelische Geistliche wird von der Evangelischen Kirche Deutschlands in Kenias Hauptstadt Nairobi entsandt. Bereits in wenigen Wochen wird er mit seiner Familie dorthin übersiedeln.

    Pfarrer Hartmut Hawerkamp wird von der Evangelischen Kirche Deutschlands in Kenias Hauptstadt Nairobi entsandt. Bereits in wenigen Wochen wird er mit seiner Familie dorthin übersiedeln.

  • Gottesdienste in vier Kirchen

    Do., 31.01.2019

    Alte Tradition wird wiederbelebt

    Pfarrer Thomas Schulz (St. Nikolaus Münster), Pfarrer Hartmut Hawerkamp (evangelische Friedenskirchengemeinde) und Pfarrer Dr.Christian Plate (evangelische Kirchengemeinde Wolbeck) (v.l.) laden am 10. Februar zum ökumenischen Kanzeltausch ein.

    Mit einem ökumenischen Kanzeltausch wollen die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus Münster, die evangelische Friedenskirchengemeinde und die evangelische Kirchengemeinde Wolbeck am 10. Februar (Sonntag) in vier Gottesdiensten eine alte Tradition wieder zum Leben erwecken.

  • Großer Andrang beim Neujahrsempfang der Friedenskirchen-Gemeinde

    Sa., 12.01.2019

    Friedenstaube mit Zweig im Schnabel

    Mit einem Glas Sekt stießen die Besucher des Neujahrsempfangs der Friedens-Kirchengemeinde auf das neue Jahr an.

    Ganz im Zeichen der Jahreslosung „Suche den Frieden und jage ihm nach“ stand der Neujahrsempfang der Friedenskirchen-Gemeinde am Donnerstagabend.

  • Gottesdienste, Workshops und ein Familiennachmittag zum Reformationsjubiläum

    Mo., 16.10.2017

    „Endlich frei“ in vielen Facetten

    Gemeinsam Basteln und Spielen macht Spaß. Eltern und Kinder gestalten am Samstag Boote in der Christuskirche.

    Bunt wie der Regenbogen war der ökumenische Gottesdienst zum Reformationsjubiläum am Sonntag in der Friedenskirche. Bunt wie der Ökumenische Arbeitskreis, die neu gegründete Kirchenband, die Orgel, der Posaunenchor sowie die vielen Gäste der evangelischen und der katholischen Gemeinde. Für Farbe sorgten auch die Bilder, die am Freitagabend in der St.-Ida-Kirche entstanden waren und nun an der Säule des Bildkreuzes der Ökumene fixiert wurden und die Boote, die Eltern und Kinder beim samstäglichen Familiennachmittag in der Christuskirche Wolbeck gebastelt hatten und die jetzt die Fensterbänke der Friedenskirche verzierten.

  • 15. Kinderbibeltag der evangelischen Friedenskirchengemeinde

    Do., 10.11.2016

    Vom Weggehen und vom Ankommen

    Zeigen wichtige Utensilien für den Kinderbibeltag: (v.l.) Lorraine Linke, Pfarrer Hartmut Hawerkamp, Christel Wieland-Schneider und Heike Brockhausen.

    Der Kinderbibeltag der evangelischen Friedenskirchengemeinde weist Kontinuität auf: Er findet am 26. November (Samstag) bereits zum 15. Mal statt.

  • Neuer Literaturkreis im evangelischen Gemeindezentrum

    Do., 29.09.2016

    Die Droste im Gemeindehaus

    Die Literaturgruppe will sich künftig einmal im Monat treffen. Der erste Vortrag beleuchtete das Leben der Annette von Droste-Hülshoff – links ein Porträt aus dem Bestand des LWL-Landesmuseums.

    Zum ersten Treffen des neuen Literaturkreises in Angelmodde hielt Organisator Friedhelm Hassel einen Vortrag zu Annette von Droste-Hülshoff. Und auch für die anschließend monatlich stattfindenden Treffen haben sich die „Vortragenden“, neben Friedhelm Hassel Jürgen Neiß und Johannes Tacke, einiges vorgenommen.

  • „Männer auf der Flucht“: Bitte differenzieren

    Mo., 25.04.2016

    „Anderes Männerbild nötig“

    „Männer auf der Flucht“: W

    Von wegen „Frühstück“: Das „Männerfrühstück“ im Saal der Friedenskirchengemeinde ist Gespräch und Seminar, verbindet Vortrag und viel Gelegenheit zum Gespräch im kleinen Kreis sowie im Plenum. Freilich am Frühstückstisch.

  • Themenabend zu Fluchtursachen in der Friedenskirche

    Mi., 20.04.2016

    Christoph Strässer spricht über Fehler in der Entwicklungspolitik

    In seinem Vortrag in der Friedenskirche sprach

    „Es sind fatale Fehler passiert“, kritisiert Christoph Strässer die Entwicklungsarbeit der Bundesregierung. Der Bundestagsabgeordnete sprach in der Friedenskirche über Fluchtursachen.

  • Flüchtlingshilfe veranstaltet Nachbarschaftfest

    So., 30.08.2015

    Begegnung auf Augenhöhe

    Mit einer Trommelgeschichte und internationalen Spezialitäten wurde gefeiert.

    In und um das Pfarrzentrum St. Bernhard in Angelmodde war am Samstag einiges los. Bei lockerer Atmosphäre konnten die Besucher in Kontakt mit Flüchtlingen aus der Nachbarschaft kommen. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Flüchtlingshilfe Münster-Südost, einem Zusammenschluss aus rund 150 ehrenamtlichen Helfern.